Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Thema: ⫸ Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

17.12.2017
  1. #51
    Junior Mitglied Avatar von Spiderfamily
    Alter
    40
    Beiträge
    362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Ich habe mir gerade die Kurzvideos auf RTL angeschaut...da kommen einen die Tränen..


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Also, auf den Bildern sieht es wirklich nicht so aus, wie es live rüberkam.

    Wirklich, wenn eine Elfjährige den Auftritt gestern hätte inszenieren können, wäre sie oscarreif. Das glaube ich partout nicht, dass diese Tränen gestern nur aufgesetzt waren.

    Ich denke, wir können uns diese großen Auftritte als Normalos einfach nicht vorstellen. Wie Schiebi schreibt, wäre ich auch jemand, der gar nicht öffentlich würde reden wollen. Ich sag schon immer, dass ich, wenn jemand stirbt, der mir nahe steht, allein diesen Leichenschmaus nicht ertragen könnte.

    Aber ich denke, diese Familie ist es einfach gewohnt, in der Öffentlichkeit zu stehen. Da spielt sich eben rein nichts nur privat ab. Also ist eine so öffentliche Äußerung von dem Kind logisch. Zumal ihr Vater ja nicht im allerbesten Licht da stand.

    Ich fand es auch sehr ehrlich, wie sein Bruder am Schluss auch sagte, was Michael alles durch die Öffentlichkeit hatte ertragen müssen. Jetzt wirkt es ja so, als sei er von aller Welt nur geliebt worden. Aber sein Bruder rief ja nochmal in Erinnerung, dass er verhöhnt, verlacht und verleumdet wurde und er viele Verletzungen hatte hinnehmen müssen. Mich hat allein der Abschlusssatz auch sehr gerührt: "Michael, vielleicht lassen dich die Menschen JETZT endlich in Ruhe."

  3. #53
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Wir haben gestern auch auf N24 geschaut.Ich fand es sehr traurig,hab Michael Jackson auch gemocht und ich finde die Trauerfeier hat er so wie sie war wirklich verdient.Er hat eine großartige Leistung in seinem Leben vollbracht und war ein wahnsinniger guter Musiker.Das muss ihm erst mal einer nach machen.
    Das ein oder andere Tränchen hab ich immer wieder mal verdrückt und als seine Tochter dann gesprochen hatte,musste ich richtig heulen.Die Kinder tun mir echt so leid.Und da ist es doch echt schnuppe ob sie seine leiblichen Kinder sind oder nicht.Wie schon geschrieben wurde,es war ihr Daddy und daran wird sich auch nichts ändern.
    Wenn ich dran denke,was da auf die Kinder noch zu kommt,tun sie mir noch mehr leid.

    Liebe Grüße,Jessi

  4. #54
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    "Michael, vielleicht lassen dich die Menschen JETZT endlich in Ruhe."
    Das und der Satz an die Kinder, dass ihr Vater nicht seltsam/sonderbar war, sondern der Mist mit dem er sich immer herumschlagen musste, das seltsame/sonderbare war, waren DIE Saetze fuer mich. Auch wenn mich dieser Buergerrechtler Al Sharpton echt dermassen nervt. Wo eine Kamera ist, da ist er.

    Ich denke nicht, dass es noch irgendwelche Ausnahmetalente geben wird. Es wiederholt sich sowieso alles heutzutage. (lol....Ich klinge als sei ich schon sooo alt). Wo sollen denn da im Showgeschaeft oder in anderen Unterhaltungsbereichen noch solche Stars geboren werden, die es so noch nicht gab?
    Kuenstler gibt es heute wie Sand am mehr, die einen mit Talent und bei anderen reicht es, wenn sie mal kurz Schimpfwoerter ins Mikro ruelpsen, um als Gangsterrapper Platinplatten abraeumen zu duerfen.

    Aber ein richtiges Original? Da muesste man die Musik glaub' ich ganz neu erfinden.

  5. #55
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Das Problem ist heutzutage, dass keine neuen KÜNSTLER mehr auf den Markt kommen. Meistens gibt es zwei, drei große Produzenten, und die verheizen ein Gesicht nach dem anderen. Ohne Individualität, ohne eigenen Stil. Wie sollen da neue Legenden geboren werden?

    Aber ich denke, auch das ist nur eine Phase, und in den kommenden Jahren oder erst Jahrzehnten werden wieder neue Richtungen geboren werden und irgendwann auch wieder ein Ausnahmekünstler.

  6. #56
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Ich konnte nur den Schluss schauen. Fand es aber irgendwie komisch das die Kleine da auch noch was gesagt hat. Ich meine, Michael wollte eigentlich nie das seine Kinder in die Presse kommen. Sie waren immer vermummt und so. Und ich denke für so ein Kind ist es da echt schwer ins Mikro zu reden wo gerade der Papa gestorben ist.
    Aber die Schlussworte fand ich auch gut!

  7. #57
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Zitat Zitat von Mella-h Beitrag anzeigen
    Ich konnte nur den Schluss schauen. Fand es aber irgendwie komisch das die Kleine da auch noch was gesagt hat. Ich meine, Michael wollte eigentlich nie das seine Kinder in die Presse kommen. Sie waren immer vermummt und so.
    Die Kinder waren schon als Kleinkinder unvermummt in grossen Magazinen abgebildet, zusammen mit ihm, als es eine Reportage bei ihm zuhause gab.
    Einen Teil davon haben sie gestern immer wieder mal im TV gezeigt.

    Und vor einer Weile soll er wohl schon angefangen haben, das ganze etwas zu lockern und die Kinder nicht staendig mit Masken in der Oeffentlichkeit herumlaufen zu lassen.
    Vielleicht wollten sie es ja selbst so und eben auch alles, was den Auftritt auf der Buehne betrifft.
    Man kann es nur hoffen.

  8. #58
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    So schlimm ich dieses ganze Gezerre und in Frage stellen um die Wahrhaftigkeit der leiblichen Kinder finde, so sehr bestätigt dieses Foto Paris Jackson: Rührender Abschied von ihrem Daddy - MSN Starlounge und auch das nächste mal mindestens die Vaterschaft für den kleinen Blanket. Das ist doch eine große Ähnlichkeit, findet ihr nicht?

    Ich fand auch Paris Auftritt gestern nicht gestellt oder schlimm, im Gegenteil. Tapfer, mutig, emotional und genau die richtigen Worte für all die Zweifler und Hetzer. Egal, was eine DNA aussagen würde, für die drei WAR er eben der Papa von Anfang an und wird es immer sein.

  9. #59
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Ja, das stimmt Katrin.

    Ich bin immer noch so ergriffen und traurig, gucke gerade sein Konzert.

    LG Melli

  10. #60
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer schaut noch "In Memoriam Michael Jackson"?

    Oh ja, wir schauen es auch gerade, es ist atemberaubend.
    Meine Mama war damals großer Fan, ich war ja noch quasi Kind in seiner besten Zeit.
    Aber ich mag seine Musik sehr.
    Einer der Besten ist viel zu früh gegangen.
    Aber Stevie Wonder traf es ja gestern ganz gut, wieso.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michael Jackson Fans hier?
    Von Mella-h im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 7
  2. Antworten: 24
  3. Urlaub auf "Balkonien" - wer noch?
    Von Lu im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 17
  4. Michael Jackson ist gestorben
    Von Rene im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 97
  5. Wer ist noch begeisterte "Hose-in-Stiefel-Trägerin"
    Von Melli1980 im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige