Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 27 von 33 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 324

Thema: ⫸ Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

13.12.2017
  1. #261
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Zitat Zitat von Nikita Beitrag anzeigen
    Das Jana Ina sich für einen Kaiserschnitt entschieden ist ihre ganz eigene Entscheidung, ihr Körper, ihr Kind. Sie hatte tierische Angst und das ja auch mehrmals betont.
    Klar soll jede so machen wie sie will meine persoenliche Meinung ist aber eine ganz andere. Ich finde es schrecklich, dass man sich mal eben so fuer einen KS entscheiden kann. Ist fuer mich nichts anderes als Treppe oder Fahrstuhl, die Treppen waeren anstregender.
    Was alleine fuer Kosten fuer einen KS entstehen ist ja schon imens und dann nur aus Angst? Ich bin ja dafuer, dass man den Mehraufwand aus eigener Tasche zahlen sollte bei einem Wunsch KS.
    Weiss man nicht vor einer Schwangerschaft, dass eine Geburt weh tut? Hat es nicht einen Grund warum dem so ist? Man kann sich ja auch schnell eine Pda geben lassen, dann sind die Schmerzen auch weg.
    Sie hat ja noch nichtmal eine schlechte Erfahrung vorher gehabt und wusste gar nicht OB es denn weh tun wuerde oder eine lockere Geburt werden koennte. (Und ich finde bei den Pipiwehen die sie da hatte ohne einmal wirklich das Gesicht zu verziehen und dann in dieser kurzen Zeit auf 4 cm gekommen zu sein schon locker)

    Aber das ist halt meine persoenliche Meinung

    LG, Miriam


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #262
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Vor allem wenn man auf seinen Körper und Figur großen Wert legt als Model - da ist ja dann ne Narbe... und die ganze Bauchschichten, Muskeln, etc. aufschneiden lassen...diese Vorstellung finde ich ganz furchtbar...kann mir das auch nicht freiwillig vorstellen.
    Aber was solls, hauptsache der Zwerg ist gesund und heißt nicht Romeo Rock

  3. #263
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Wobei ich den Namen Romeo okay finde wenn er dann nicht Mueller heisst

    Suess ist der Zwerg!

  4. #264
    Senior Mitglied Avatar von Shallymar
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.573
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Ich denke einfach, sie hat s ich davor nicht so richtig informiert. Bevor ich hier angemeldet war, wußte ich auch vieles nicht und wäre wohl etwas unbedarfter an eine Geburt herangetreten. Klar weiß man, dass Wehen weh tun, aber wußtet ihr schon immer alle vom Schleimpfropf?? Ich wußte es und war trotzdem sehr überrascht! Ich denke einfach, dass in ihrer Situation die Angst überwogen hat und sie deshalb einen KS wollte. Denn mir hat es sehr große Angst gemacht, als mir die Ärzte die ganze Zeit erzählt haben, das Kind sei sehr groß und ich solle mir Gedanken über einen KS machen. Wer weiß, was ihr alles erzählt wurde und sie hat es eben geglaubt.
    Ich persönlich sehe mir die Sendung sehr gerne an, Jana Ina finde ich sehr sympathisch und auch wenn ich Giovanni nicht ganz so toll finde, habe ich mich doch mit ihm gefreut, als er den Kleinen der Kamera vorgestellt hat oder mit seinen Eltern telefonierte. Denn an diesen Reaktionen war sicher nichts gepielt.

    Außerdem schauen sich viele von hier bestimmt auch "Mein Baby" an, findet ihr auch schlimm, was die da immer so machen? Ich denke, hier regt sich jeder nur auf, weil die Beiden die sog. B-Prominenz darstellen. Trotzdem finde ich das noch interessanter als "Sarah und Marc in love" oder wie das hieß.

    Aber das ist auch nur mal wieder meine Meinung zu der ganzen Sache. Ich finde es einfach schade, dass die beiden so durch die Mangel gezogen werden.

  5. #265
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    @Kaiserschnitt: Sie ist doch Brasilianerin oder? In Brasilien ist es wohl total üblich mit Kaiserschnitt zu entbinden, ich denke, dass hatte durchaus auch was damit zu tun.

    Ansonsten hab ich die Sendung nicht gesehen und kann nix zu sagen. Vor der Geburt wäre mir auch ein Kaiserschnitt (im Notfall) okay gewesen, jetzt wäre ich bei einer zweiten Geburt echt traurig, weil ich es so ein tolles Erlebnis und gar nicht sooo schlimm fand... Aber da hatte ich wohl wirklich ziemliches Glück.

    Liebe Grüße,
    Danie

  6. #266
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    @miriam ich war bis jetzt immer davon ausgegangen das ein KS immer aus eigener tasche bezahlt wird, außer natürlich wenn medizinisch notwendig. ?)

  7. #267
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.841
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    ich denke nicht, das der kleine aus "showgründen" verlegt wird, da wird schon was dran sein.
    anpassungsschwierigkeiten können auch bei kindern auftreten, welche terminnah kommen. unsere hatte das auch und lag trotz ihres gewichts im inkubator!

    der ks wurde m.m nur gemacht, da er bei promis mode ist! das konnte und kann ich nicht nachvollziehen*kopfschüttel*

    lg

  8. #268
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Hm, ich guck das ja nicht, mir reichen ja schon die Vorschauen, die ich immer rein zufällig mitkriegen MUSS. Da ist alles so aufgesetzt und gekünstelt und überhaupt verstehe ich es nicht, wieso ihre Schwangerschaft und Geburt jetzt so wesentlich intereassanter als die der vielen tausend anderen Frauen auf der Welt ist. Mich interessiert das nicht, ich guck mir lieber meine eigenen Schwangerschaften und Babys und die meiner Bekannten an. Interessiert mich mehr.

    Daher kann ich ja auch nicht mitdiskutieren, wieso sie was gemacht hat.

    Nur zum Thema Kaiserschnitt:

    Ich persönlich respektiere es, wenn eine Frau sich für einen Kaiserschnitt entscheidet, weil sie Angst vor den Schmerzen hat. Ich hatte vor Emilios Geburt auch richtig Schiss und hab mir insgeheim einen Kaiserschnitt gewünscht.

    Die Wehen bei Ilenias Geburt, der Geburtsstillstand, das war alles ziemlich heftig damals. Es endete ja auch in einem Kaiserschnitt, und der war easy und total unkompliziert. Ich bin am selben Tag noch aufgestanden und durch die Klinik gelaufen, 4 Tage nach Kaiserschnitt wurde ich entlassen und war ziemlich fit. Am 5. Tag wurden die Fäden gezogen. Übrig nur eine feine Narbe am Unterbauch, das war alles schnell geheilt und vergessen.

    Dagegen hatte ich nach der Spontangeburt wesentlich länger Schmerzen und konnte auch zwei Wochen später noch nicht richtig sitzen.

    Trotzdem würde ich jetzt keinen Kaiserschnitt mehr wählen, weil die Spontangeburt ein wesentlich schöneres Erlebnis war. Ich hatte beim zweiten Mal auch Glück, und Emilio war innerhalb von 3 Stunden da.

    Man kann das ja nie im voraus planen, wie schwer oder leicht was werden wird, denn wie man hier sieht, ist es bei jeder Frau unterschiedlich, wie sie die Spontangeburt und den Kaiserschnitt erlebt.

    Nur die Aussage, sie wolle wegen der Fgur einen Kaiserschnitt: Das ist Schwachsinn. Wenn überhaupt weitet sich die Hüfte ja während der Schwangerschaft und nicht während der Geburt. Da platzt ja nicht plötzlich das Becken auseinander.

    Und ich persönlich habe figurmäßig bessere Erfahrungen nach der Spontangeburt gemacht, weil durch die Wehen sich alles wesenltich besser zurückbildete als nach dem Kaiserschnitt. Da hatte ich viel länger Bauch.

  9. #269
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Ich finde es ok wenn eine Frau für sich entscheidet, daß sie lieber einen Kaiserschnitt haben möchte als eine vaginale Geburt. Klar weiß man daß es dazu gehört, daß das Kind eben irgendwie aus der Frau raus muß, aber es ist doch nicht zwingend so, daß man dafür unbedingt ALLES auf sich nehmen muß wovor man Angst hat, also z.B. Schmerzen.
    Früher gabs ja auch keine PDA (denk ich mal) - und die PDA wird ja auch nicht so angeprangert wie ein Wunschkaiserschnitt.
    Die Cousine von meinem Mann hatte bei Ihrem 2. Kind auch einen WK, weil die erste Geburt total schrecklich war. Wer will es ihr verdenken, daß sie sich für den WK entschieden hat?

    Ich für meinen Teil würde zwar lieber eine normale Geburt haben wollen als einen Kaiserschnitt, aber das ist ja eben meine persönliche Ansicht. Irgendwie liegt mir sowas fern jemand dafür zu "verurteilen".

  10. #270
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Giovanni und Jana Ina "Wir sind schwanger"

    Zitat Zitat von linchen Beitrag anzeigen
    Also ich hatte so gut wie keine Schmerzen nach dem KS und sass bereits 3 Tage nach OP im Schneidersitz im Bett und wollte entlassen werden
    Aber es wird bei jedem anders sei
    siehste, und ich hatte eine spontangeburt und saß am nächsten tag im schneidersitz am bett *lach* will sagen, mir gings auch erstaunlich gut
    aber das ist wohl wie bei der pda: die einen spüren sie kaum, den anderen tut das setzten entsetzlich weh. jede geburt ist einfach anders und nicht zu vergleichen.


    Zitat Zitat von Shallymar Beitrag anzeigen
    Ich denke einfach, sie hat s ich davor nicht so richtig informiert. Bevor ich hier angemeldet war, wußte ich auch vieles nicht und wäre wohl etwas unbedarfter an eine Geburt herangetreten.
    kann ich so unterschreiben. ich dachte früher auch mal, ich würde um echt arge gröbere schmerzen rumkommen (schmerzmittel, pda ... etc). naja, die erfahrung zeigt, dass es eben nicht so einfach ist. ich hätte auch nie gedacht, dass man schon in der schwangerschaft "schmerzen" hat (etwa das ziepen und ziehen in den ersten wochen ...)

    Außerdem schauen sich viele von hier bestimmt auch "Mein Baby" an, findet ihr auch schlimm, was die da immer so machen? Ich denke, hier regt sich jeder nur auf, weil die Beiden die sog. B-Prominenz darstellen.
    Aber das ist auch nur mal wieder meine Meinung zu der ganzen Sache. Ich finde es einfach schade, dass die beiden so durch die Mangel gezogen werden.
    naja. damit müssen die beiden wohl rechnen *find* kriegen ja anscheinend auch ein schönes sümmchen dafür. ich erinnere mich übrigens nicht, bei "mein baby" schon mal einen wunschkaiserschnitt gesehen zu haben.
    Zitat Zitat von Cheyni Beitrag anzeigen
    @miriam ich war bis jetzt immer davon ausgegangen das ein KS immer aus eigener tasche bezahlt wird, außer natürlich wenn medizinisch notwendig. ?)
    so weit ich weiss, gibt es eigentlich gar keine wunschkaiserschnitte (ausser vielleicht in privatkliniken). irgendwie findet sich bestimmt immer ein grund und sei es die übermäßige angst vor der geburt


    Zitat Zitat von marigold Beitrag anzeigen
    Ich finde es ok wenn eine Frau für sich entscheidet, daß sie lieber einen Kaiserschnitt haben möchte als eine vaginale Geburt. Klar weiß man daß es dazu gehört, daß das Kind eben irgendwie aus der Frau raus muß, aber es ist doch nicht zwingend so, daß man dafür unbedingt ALLES auf sich nehmen muß wovor man Angst hat, also z.B. Schmerzen.
    ich gehöre (mittlerweile) zu denen, die denken, dass die schmerzen bei der geburt durchaus ihren sinn haben. schon alleine, weil durch die wehen beim kind hormone ausgeschüttet werden, die dem kleinen sagen "hey, gleich bist du auf der welt" (stichwort anpassungsschwierigkeiten)

    Früher gabs ja auch keine PDA (denk ich mal) - und die PDA wird ja auch nicht so angeprangert wie ein Wunschkaiserschnitt.
    auch bei einer pda hast du schmerzen. zumindest vor dem setzen und nachher beim pressen hilft dir die pda auch nicht (nur ein pudensus-block - ist das jetzt richtig geschrieben?)
    Die Cousine von meinem Mann hatte bei Ihrem 2. Kind auch einen WK, weil die erste Geburt total schrecklich war. Wer will es ihr verdenken, daß sie sich für den WK entschieden hat?
    na, deine cousine hatte wenigstens vergleichswerte. jana-ina hatte ja "nur" die angst einer erstgebärenden. bei einem bestehenden geburtstrauma kann wohl ein WK schon die bessere lösung sein ...

    was manche (b-promis) einfach nicht wahr haben wollen: eine spontane geburt KANN dem kind den weg in die welt vereinfachen (eben wg. der hormonausschüttung). aber die diskussion darüber ist wohl so müßig wie über stillen und nicht stillen. jeder weiss (und es ist wissenschaftlich erwiesen), dass stillen das beste ist, aber auch die nicht-gestillten kinder werden (ohne probleme deswegen) gross

Seite 27 von 33 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unser "kleines" Heim - wir bauen ein Haus/ News #60 Fotos Küche und Zimmer
    Von Jules im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 74
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  3. "Wir" sind in der Zeitung
    Von Jill im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige