Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: ⫸ Auswandern - Reportagen

12.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ Auswandern - Reportagen

    Hallo

    Jetzt wo grad so eine clevere Auswandererfamily im TV zusehen ist...

    Ich frage mich, wie man so dämlich sein kann und OHNE Sprachkenntnisse, OHNE Job usw. auszuwandern. Wahnsinn, wieviele sich trauen so ungeplant auszuwandern und alles zurücklassen. Teilweise bleiben die eigenen (minderjährigen) Kinder zurück
    Manche haben grad mal 500€ in der Tasche.

    LG Nicki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Also Nicki, da sagste was!

    Hab ich auch mal gesehen, eine Familie mit Sohn (so 8 Jahre) waren im Urlaub in Schweden und haben dann beschlossen (weil aaaach sind die Schweden alle nett und so), auszuwandern.
    Ruckzuck Haus in D verkauft und hopplahopp in den schwedischen Urlaubsort gezogen. Sie kannten da nur 1 Familie, nämlich die, denen sie das Haus abgekauft hatten. Die waren auch voll nett und haben sie mit Kaffee und Kuchen Willkommen geheißen und so.

    Aber keiner von denen konnte ein Wort schwedisch. Sie musste dann aufs Amt wg. Müllabholung und da konnte ihr erstmal niemand helfen, weil niemand englisch sprach, dann haben dir ihr ne Nummer von der Kollegin gegeben, die Englisch kann, die hat aber dann am Tel gesagt, erstmal müsse sie schwedisch lernen, dann würden sie weitersprechen.

    Da war dann doch nicht mehr alles so nett. Leider hab ich die weiteren Teile verpasst (war bei taff) wie die sich so gemacht haben. Vielleicht hats ja jemand gesehen? Das waren so Schwaben glaub ich.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Genau solche Genies meine ich.

    Neulich war mal so eine Familie, die ist mit Kindern und Enkelkindern nach Norwegen ausgewandert. Kein Wort norwegisch! OK, die hatten mächtig Pech mit dem gemieteten Haus, aber deswegen nicht zum Job erscheinen? Der Vater hätte einen haben können, aber seine Frau udn die Kinder konnten ohne ihn kein neues Haus suchen. Kein anderer von denen suchte sich einen Job. Nach 4Wochen haben die abgebrochen und soooo dermaßen auf die Norweger geschimpft. Nur die waren Schuld an allem.

    Und die erzählten noch, dass sie nie verstanden haben, wie man so unvorbereitet auswandern kann.

    LG Nicki

  4. #4
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    seitdem es einige dieser selten dämlichen Pappnasen in diese Ecke hier gezogen hat, überlege ich es mir zweimal, bevor ich mich im Reallive als Deutsche bei Landsleuten oute.

    Besonders wenn dann solche Leute noch den "das ist doch sowieso gestellt, ich musste den Karton 20 mal an der Kamera vorbeitragen" Spruch loslassen und meinen, man dürfe halt nicht alles glauben, was im Fernsehen kommt. Glauben darf man es nicht, aber Leute, die so nen Mist auch noch bewusst mitmachen und somit diese realitätsfremden Stuss-Dokus weiterproduzieren - solche Leute möchte ich nicht im persönlichen Bekannten/Freundeskreis haben.

    Das hat eher was von DSDDD - also "Deutschland sucht den dämlichsten Deutschen".

    Hoffe bald ist das Thema im Fernsehen abgegrast.

    lg

    Kerstin

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Ja, wahrscheinlich werden die Dumpfbacken unter denen noch dämlich dargestellt, aber es gibt genügend die es gut durchdacht schaffen.
    Am Liebsten sind mir die, die es in D schon zu nichts gebracht haben (selbstverschuldet) und meinen, in der großen weiten Welt warten alle nur auf sie.

  6. #6
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Und sich dann wundern, dass niemand sie einstellen will wenn sie 0 Sprachkenntnisse haben.

    Klar ist das TV und nicht alles echt, aber sooo gestellt kann das nicht sein.

  7. #7
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    ja, ich bin ja aktiv in zwei Norwegenforen und was da manche für Gedankengänge haben....so in der Art : ich bin deutsch und komme jetzt nach Norwegen, rollt schonmal den Teppich aus und ich erkläre euch dann wie ein Rad aussieht. Und dann schmeissen sich alle Norweger in den Sand und huldigen dem Neuankömmling.
    Und wo es vorher noch hiess : in D ist alles doof, keine Perspektive, ich geh ins Ausland, heisst es dann nach 2 Tagen : Warum ist hier nicht alles wie in Deutschland. Einer der Gründe, warum ich nicht freiwillig auf Stammtischtreffs der Auswanderer gehe. Kollektives Rumgeheule, warum man in N nicht wie in D baut - dafür ist mir mein Samstagabend zu schade. Da freu ich mich eher auf liebe Damen des couchwives.de Forums, die zu Besuch kommen.

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    Ja, wahrscheinlich werden die Dumpfbacken unter denen noch dämlich dargestellt, aber es gibt genügend die es gut durchdacht schaffen.
    Am Liebsten sind mir die, die es in D schon zu nichts gebracht haben (selbstverschuldet) und meinen, in der großen weiten Welt warten alle nur auf sie.
    *unterschreib*

    Ich hab's mal an nem anderen Beispiel gesehen. Ein Mann und ne Frau haben sich ein restaurant gekauft. Beide NULL Erfahrung in dem Bereich aber sie waren sich sicher das sie das Restaurant besser leiten als der Vorbesitzer. Ja nee, is klar! Ich bin da fast an die Decke gegangen was die für Klöpse da raus gehauen habe (und das nicht auf's Essen bezogen).

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Ich schau diese Auswanderersendungen auch ganz gern, aber bin auch immer wieder geschockt wie blauäugig manche das machen!

    Neulich hab ich was gelesen mit zwei jungen Leuten (ein Paar), die waren noch nicht lange zusammen und sind dann ausgewandert. Haben wenn ich das richtig mitbekommen hab nach 6 Wochen geheiratet damit das auswandern klappt.

    Nach kurzer Zeit haben die beiden festgestellt dass sie nicht zusammenpassen und sich wieder scheiden lassen....

    Ich verstehe es nicht, wie man auswandern kann ohne sich darauf vorzubereiten? Ich muss doch erstmal kucken dass ich der Landessprache mächtig werde...

    Was ich auch gesehn hab, eine Familie mit ihren Erwachsenen Kindern ist nach Niederlande ausgewandert und die Mädchen (so um die zwanzig) wollten dort arbeit suchen. Die konnten sich nicht verständigen, noch nicht mal Englisch konnten sie!
    Den Sprachkurs haben sie wieder abgebrochen, war ihnen zu anstrengend.
    Arbeit haben sie auch keine bekommen, aber kein Wunder oder?

    LG, Dani

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Auswandern - Reportagen

    Meine Lieblingsauswanderfamilie ist die auf RTL - die in die USA ausgewandert sind. Die kommen immer mal wieder im Extra Magazin.

    alle anderen kann ich nicht sehen - steigert meinen Blutdruck zu sehr!

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern
    Von Wuermelchen1976 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige