Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: ⫸ Wir wollen Bauen, aber wie?

13.12.2017
  1. #41
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Naja, "nur" die Nebenkosten lagen bei uns im 5-stelligen Bereich Von wegen ist nicht so viel.

    Aber wenn ihr wirklich keine Kinder wollt, wäre der Aspekt einer ETW oder eines kleinen Reihenhäuschen doch wirklich eine Überlegung wert.

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    @Eli für mich war das schon bei den ersten Hauskatalogen klar, das wir das nicht schaffen, selbst wenn die Häuser ohne alles nur 100000 Euro kosten, kommen noch 20000-50000 Euro für das Grundstück, zudem halt noch eine Reserve von min. 15-20% also unter 200000 Euro Kredit läuft da glaube ich nichts. Hauskauf, ja haben wir schon viel drüber geredet, aber die neuen Häuser hier sind meist zwischen 170000 und 200000 Euro, da kann man auch bauen und seine eigenen Wünsche realisieren, anstatt, dann zusätzlich noch Geld ins Haus investieren zu müssen. Oder eben alte Häuser, die sehr renovierungsbedürftig sind, aber wie soll man das zeitlich machen, wenn der Mann nur am WE zu Hause ist und die eine Woche Fr. Abend nach Hause kommt, dann Sa. den ganzen Tag arbeiten geht und So. früh fährt und die andere Woche dann eben Sa. frei hat. Da wird man ja nie fertig.

    Eigentumswohnung gibt es hier fast gar keine, zudem sind diese oft sehr alt, müssen also renoviert werden. Und Wohnung wollen wir ja eigentlich keine.

    @Spring, ob man Eigenkapital hat oder nicht, so wurde uns gesagt, ist eigentlich egal. Aber für mich persönlich, fände ich eine Sicherheit besser als keine, den es ist ein enormes Risiko, mit nichts zu bauen. Den wir haben ja keine Reserven, lass mal ein Auto kaputt gehen, lass den Hausbau, nicht rechzeitig fertig werden, man muss dann Miete weiter zahlen... Außerdem könnten wir uns dann neben dem Haus keinen Urlaub oder große Extrasleisten, eben wegen dem wenigen Gehalt.

    Der Finanzierungsberater hat gesagt, er würde uns wenn empfehlen, noch zu warten und richtig zu sparen, so das man zum Schluss vielleicht wirklich nur eine kurze Rate braucht, er hat gesagt, klar können wir nen Kredit aufnehmen und es könnte alles klappen, aber man sollte halt auch die vielen Einflüsse bedenken, was alles passieren kann, das soll nicht heißen das wir alles schlecht sehen. Nur wenn wir das machen und es geht schief, dann sind wir ganz unten. Und das wollen wir auch nicht.

  3. #43
    Mitglied
    Alter
    33
    Beiträge
    898
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Naja, "nur" die Nebenkosten lagen bei uns im 5-stelligen Bereich Von wegen ist nicht so viel.
    Andrea
    Ich sprach nicht von den BAUnebenkosten, sondern von den monatlichen Nebenkosten, wie Heizung, Strom, etc.
    Die Baunebenkosten sind wirklich nicht zu unterschätzen! Das habe ich davon, dass ich mich nicht klar ausdrücken kann
    Tut mir leid!

    Das EK kannst du nicht wirklich als Sicherheit sehen, da der Betrag des Eigenkapitals ja von der Summe, die ihr benötigt abgezogen wird, und ihr dann auf den gleichen Betrag kommt, wie auch ohne EK. Natürlich dürft ihr monatlich nciht so knapp kalkulieren mit den Raten, dass ihr keine Autoreparatur mehr bezahlen könnt.
    Abstriche muss aber, glaube ich, jeder Bauherr machen. Oder kann hier irgendwer, genau so viel Geld ausgeben wie vor dem Hausbau???
    Ich für meinen Teil bin bereit für ein Haus ein paar Abstriche zu machen. Aber wichtig war mir zum beispiel, dass mein mann sein Motorrad weiter halten kann und wir ein Mal im Jahr in den Urlaub können.

    Mir scheint es sehr schwierig zu sein, eure Wünsche und euren Geldbeutel zu einem Nenner zu kriegen.

    Und zum Thema sparen habe ich eine Frage: wovon, wenn das Geld nicht so sehr viel ist? Wir haben eben auch erst überlegt zu sparen, bis wir etwas mehr EK haben. Aber ich musste ganz ehrlich sagen, dass man in ein oder zwei Jahren ja nicht wirklich sooooo viel sparen kann, vor allem, weil man so lange ja Miete weiter zahlt. Deswegen haben wir es jetzt schon gewagt und ein bisschen Risiko ist immer dabei, weil man nie alles abschätzen kann im Leben.

    Ach, und zu dem Punkt "Miete neben den Kreditraten": unsere Bank hat das gleich mit einkalkuliert für drei Monate, dass man vielleicht Miete und Kredit bedienen muss. Ich hoffe, dass wir das nicht drei Monate brauchen, aber einen werden wir wohl müssen.

  4. #44
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Ich würde euch nur nochmals raten, euch nicht allzu sehr auf das Bauen zu versteifen. Wir haben auch ein altes Haus gekauft und werden das renovieren. Und ich gehe davon aus, dass wir damit wesentlich mehr unserer Ansprüche bedienen können, als wir es mit dem gleichen Geld bei eigenem Bauvorhaben hätten realisieren können.

    Die Rechnung "Kaufen ist genauso teuer wie Bauen" geht nicht so ganz auf. Zum Grundstücks- und Hauspreis kommen nämlich beim Bauen viele weitere Kosten auf dich zu, wenn du irgend etwas extra haben willst. Denn die Hauspreise sind meist wirklich nur ziemliche Grundpreise. Willst du einen Keller, zahl 20.000-30.000 Euro drauf. Rollläden? Kosten 3000 Euro extra. Solaranlage? 3000 Euro extra, ebenso wie die Zisterne. Vom Kaminzug nicht zu sprechen. Nicht die billigste Holztreppe? Dann zahl mal drauf. Und nicht zu sprechen vom Garten und der Terrasse. ETC.

    Da kann es sich lohnen, durchaus nach älteren Objekten Ausschau zu halten. Die muss man einfach finden, kann sein, dass sich monatelang kein gescheites Haus findet, aber irgendwann ist es vielleicht dabei. Wir haben auch viele Bruchbuden gesehen, in die man noch 6stellige Summen hätten investieren müssen.

    Aber jetzt hatten wir doch Glück. Wir investieren ungefähr 40.000 Euro in die Renovierung unseres Hauses, haben dann aber echt allen Schnickschnack, von dem wir geträumt haben. Das hätten wir fürs gleiche Geld so nie bauen können.

  5. #45
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    eigenkapital egal?

    heutzutage rennen einem die banken nicht mehr hinterher! und die gucken sehr wohl auf das, was man in der hand hat. sei´s nun bar oder anders.
    wir haben schon absagen bekommen, als wir nur erwähnten, dass ich selbständig bin und nur mein mann als angestellter arbeitet. da war vollkommen egal, was meine bilanzen sagten. unser kredit ist daher nur auf meinen mann ausgerichtet. zum glück verdient er entsprechend, sonst hätten wir uns den traum vom eigenheim abschminken können.

  6. #46
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Ich würde niemals ohne Eigenkapital bauen. Es sei denn, man verdient so viel, dass man 100% finanzieren kann, da ist die Rate dann mal locker bei 1500 Euro aufwärts monatlich. Unser Finanzberater meinte, man solle mindestens 20 %Eigenkapital haben, eher mehr, vor allem wenn man eben nicht gerade Großverdiener ist.

    Die Baunebenkosten sind wirklich nicht zu unterschätzen, wir haben locker 25000 Euro Baunebenkosten, wenns langt.

    Mir wäre es an deiner Stelle zu riskant, ich würde auch eher nach ETW´s schauen.

    lg
    steff

  7. #47
    Mitglied
    Alter
    33
    Beiträge
    898
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Also, in unserem Bekanntenkreis haben alle ohne Eigenkapital gebaut und das hat bei keinem Probleme gegeben. Allerdings kann man sich darauf verlassen, dass die einem beim Ausbau unterstützen, so dass man viel an Eigenleistung erbringen kann. Es wird hier ziemlich schwarz gemalt. Und wir liegen bei einer 100% Finanzierung weit unter 1.500€. Wir verdienen beide nämlich nicht die Massen! Natürlich ist es mit Eigenkapital besser, keine Frage und ich beneide jeden, der diese Möglichkeiten hat.
    Aber wie bitte soll man z. Bsp. in zwei Jahren 20% Eigenkapital neben der Miete ansparen? Das hätte bei uns NIE geklappt. Ich bin aber für jeden Tip dankbar, wie man so viel in so wenig Zeit sparen kann.

    Trotzdem halte ich es in deiner Situation, Francesca, für sicherer auf eine Eigentumswohnung umzusteigen. Bei euch kommen ja nun wirklich mehrere unsichere Faktoren von Anfang an zusammen und das Risiko wäre mir zu hoch. Mir reichte schon der eine mit dem fehlenden Eigenkapital. Noch ein Unsicherheitsfaktor und ich hätte es nicht getan.

    Lass uns eure endgültige Entscheidung wissen!

    Liebe Grüße
    Spring

  8. #48
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Zitat Zitat von Spring Beitrag anzeigen
    A
    Aber wie bitte soll man z. Bsp. in zwei Jahren 20% Eigenkapital neben der Miete ansparen? Das hätte bei uns NIE geklappt. Ich bin aber für jeden Tip dankbar, wie man so viel in so wenig Zeit sparen kann.
    Garnicht!! ?) Da muss man schon ein bisschen länger als zwei Jahre sparen....

  9. #49
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Nee eine Eigentumswohnung wollen wir nicht, da können wir auch hier drinnen bleiben, wo wir jetzt sind und sind später mal nicht so gebunden wir hoffen einfach weiter mal darauf, das uns die Lottofee besucht und wir somit einen Teil des Hauses finanzieren könnten, somit is das Projekt erstmal auf Eis.

  10. #50
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wir wollen Bauen, aber wie?

    Na ja, ist ja eure Entscheidung, aber persönlich würde ich mir schon sagen: Lieber eine Eigentumswohnung, als gar kein Eigentum! Ist ja auch eine Altersvorsorge, eine Geldanlage, was auch immer.

    Na, also, wenn eure Entscheidung nun so ist, dann drücke ich euch die Daumen für einen saftigen Lottogewinn.

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. eeeendlich, wir bauen auch - jede Menge Bilder - jetzt aber!!
    Von Michaela13 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 90
  2. Wir wollen Urlaub machen aber wo?
    Von schaf23 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 21
  3. Auch wir wollen ins Eigenheim
    Von Angel im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 20
  4. Wollen wir einen Überwachungsstaat?
    Von ~Julchen~ im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
  5. Ja wir wollen:-) fotos vom STA 16.9.05
    Von MISSI1408 im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige