Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Wie schützen vor Betrügern an der Wohnungstür?

18.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ Wie schützen vor Betrügern an der Wohnungstür?

    Wir wohnen im 2. Geschoss und haben keine Sprechanlage. Da die Haustür von keinem Punkt der Wohnung einsehbar ist, müssen wir die Leute mit blindem Vertrauen ins Haus lassen.

    Vorhin klingelte es an der Tür. Ein junger Mann kam hoch und meinte, er mache eine Umfrage zum Thema "Kriminelle Jugendliche". Jörg und ich standen beide in der Wohnungstür. Er fing an uns Fragen zu stellen und wollte plötzlich in unsere Wohnung, um dort die Antworten festzuhalten. Wir aber haben abgeblockt, was dem jungen Mann nicht wirklich passte. Schließlich ging unten die Haustür und der Mann zog ab.

    Jetzt sitz ich hier und bin völlig verängstigt. Wir haben keine Türkette an der Wohnungstür und wie schon geschrieben, die Leute müssen wir blind ins Haus lassen. Außerdem bin ich viel am Abend allein, weil Jörg regelmäßig Spätschicht hat.

    Deshalb: An die, die diese Erfahrungen auch schon gemacht haben. Wie reagiert ihr jetzt? WIe würdet ihr allgemein reagieren?

    Viele Grüße

    Melanie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Hallo Mela!

    Sag auf jeden Fall allen Deinen Bekannten und Freunden sie sollen bevor sie kommen einfach kurz auf EUrem Telefon zu Hause klingeln lassen, bevor sie an der Haustür klingeln.

    Ansonsten würde ich die Tür nicht aufmachen, wenn Du keinen erwartest, vor allem, wenn DU alleine bist.

    Dann würde ich mir zusätzlich auf jeden Fall so eine Kette an der Tür anbringen lassen, das dürfte doch nicht so schwierig sein, dass beim Vermieter durchzubekommen.

    LG Melli

  3. #3
    Nuki
    Gast

    Standard

    Hallo Melanie!

    Wir haben früher ganz genau die gleiche Situationg gehabt wie ihr. Wir hatten auch keinen Spion, keine Sprechanlage und die Tür war nicht einsichtig. So habe ich immer gefragt, wer an der Tür ist, bevor ich aufgemacht habe. Als erstes hatten wir eine Türkette. Das finde ich zumindest einen kleinen Schutz. Kauft doch auch eine. Kostenpunkt um die 5 Euro im Baumarkt.

    Ich habe dann- nachdem ich auch mal eine sehr schlechte Erfahrung gehabt habe- schlussendlich gar nicht mehr die Tür aufgemacht. Ich wusste, wann die Postbotin kommt und hatte mit ihr ein spezielles Klingelzeichen ausgemacht und alle Freunde um einen kurzen Handyanruf (wenn unangemeldet) oder auch um spezielles KLingelzeichen gebeten. Das hat gut geklappt. Ansonsten habe ich nicht mehr geöffnet.

    Heute haben wir eine Sprechanlage und ich kann alle ungebetenen Besucher abwimmeln.

    Ich würde Dir allerdings trotzdem auch raten, der Polizei von Eurem Vorfall zu berichten, denn die können dann vor Betrügern warnen.

    Lg Nuki

  4. #4
    Rose
    Gast

    Standard

    bringt eine Türkette an und vielleicht auch einen Türspion...
    und frag zusätzlich mal bei der Polizei nach, was ihr tun könnt...


    vielleicht könnt ihr auch eine kleine Webcam (attrappe) über die Tür hängen?
    Leute reagieren irgendwie... höflicher... wenn sie glauben gefilmt oder beobachtet zu werden...

  5. #5
    Evelyn
    Gast

    Standard

    Wenn ich keinen Besuch erwarte, mach ich auch nicht auf. Gehe sogar manchmal nicht ans Telefon, da seit Marvin's Geburt ständig irengdwer anruft um was zu verkaufen.

    bringe eun zusätzliches Schloß an, vereinbare Klingelzeichen, oder wie die anderen schon sagten sie sollen vorher kurz durchbimmeln.

    gehe nicht ran, we enn du niemanden erwartest und habe das Telefon immer griffbereit. Und mach die Haustür direkt wieder zu, bei Leuten die was andrehen wollen.

    hoffentlich war das nur eine Ausnahme. Ich bin da auch sehr ängstlich.

    LG evelyn

  6. #6
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    Fragt doch mal bei den Nachbarn nach, wie sie die Situation sehen und schickt dann eine Anfrage an den Hausbesitzer von wegen Gegensprechanlage. Und ein Hauspion + Türkette würde ich auch in Erwägung ziehen.

    lg

    Kerstin

  7. #7
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Eine Türkette kaufen wir heute. Den Spion werde ich wohl nicht durchsetzen können, es sei denn wir bekämen eine neue Wohnungstür, denn wir haben noch so ne alte Tür mit vielen kleinen Scheiben. Leider alle milchig, sodass man keine freie Sicht hat. Die anderen zwei Wohnungen haben (schon) eine normale Wohnungstür mit Spion. Mit Jörg ist jetzt geklärt, dass ich die Klingel abstelle. Besuch wird informiert, dass es kurz durchklingeln soll, wenn er vor der Tür steht und sei es nur, dass das Telefon klingelt. Die Idee mit der Gegensprechanlage ist gut!

  8. #8
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Also ganz ehrlich, wenn ich abends alleine bin, dann mache ich auch die Tür nicht ohne weiteres auf.
    Meine Familie weiß es und Freunde rufen eh immer vorher durch, ob überhaupt jemand da ist.

    Die Sache mit der Türkette würde ich auch auf jeden Fall machen und vielleicht wäre ein Gepräch mit dem Vermieter doch ganz gut.

  9. #9
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Puh, das erinnert mich an eine gaaanz blöde Situation vor 6 Jahren

    Wir haben gerade frisch in unserer kleinen Wohnung gewohnt, ich war 19, jung und dumm. Es hat geklingelt, die Haustür ging ohne Treppenhaus oder so direkt in die Wohnung. Spion oder so hatten wir auch nicht. Also hab ich die Tür aufgemacht, steht ein Fremder direkt vor mir. Der hat so mein Alter, sieht lieb aus und erzählt mir auch was von jugendlichen Straftätern. Genau weiß ich es nicht mehr. Ich hab ihn reingebeten - ganz die stolze Gastgeberin in der ersten eigenen Wohnung *anStirnklatsch* und dann kam auch so ne Umfrage. Von wegen ob ich glaube, dass die Jugendlichen noch ne Chance haben im normalen Leben, ob ich sie unterstützen würde blabla. Klar, wenn ich helfen kann, dann würd ich das tun, hab ich gesagt. Und dann wollt der mir ein Zeitschriftenabo aufschwatzen. Und wenn da ne für mich interessante Zeitung bei gewesen wäre, dann hätt ich auch angenommen, aber was interessieren mich "Mein Garten" und "Schöner Wohnen". Als ich also abgelehnt hab, da wurde er patzig "Soso, so sind sie alle, erst versprechen sie und wenn es dann konkret wird, dann ziehen sie den Schwanz ein" und so auf der Schiene, da bekam ich es echt mit der Angst zu tun. Zum Glück klingelte dann das Telefon, mein mann war dran. Ihm hab ich am Telefon erzählt, wen ich hier gerade zu Besuch hab. Und dem "Besuch" hab ich gesagt "Das war mein Freund, er ist auf dem Weg heim" - daraufhin ist er gegangen. Mann, was hab ich danach gezittert! Und sowas ist mir nie nie nie wieder passiert und ich würde nie mehr nen Fremden in die Wohnung lassen.

    Wenns daheim klingelt und derjenige ist schon durchs Hoftor und steht an der Haustür, dann gehe ich die Treppen runter und gucke erst durch die Scheibe, bevor ich aufmache.

    An Eurer Stelle würde ich auch so ne Kette anbringen, ich denke, das ist schonmal ein Schutz. Sowas mit Klingelzeichen find ich ehrlich gesagt doof. Kommt ja auch mal wer, was weiß ich, zum Wasser ablesen oder so, oder der Schornsteinfeger oder DHL... ?)

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  10. #10
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    670
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    .

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie habt ihr euch 1-2 Tage vor der Geburt gefühlt?
    Von Marina im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 22
  2. Aufdringlicher Typ an der Wohnungstür
    Von lotte2705 im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 21
  3. Antworten: 26
  4. Wie kommen die Leute vor uns aus der Kirche?
    Von Melli78 im Forum Location
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige