Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 75

Thema: ⫸ Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

17.12.2017
  1. #61
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    Wie habt ihr die Zeit berechnet die eure Perle da ist? (ich staune was manche hier so in 2 bis 3 Stunden schaffen - oder sind das kleine Wohnungen?)
    Unsere ist wöchentlich 3 h da bei 180qm. Irgendwie scheint der Wert etwas Erfahrungssache zu sein, aber letztlich hat es bisher jede geschafft. Eine Putzfrau war schneller, die hat dann eben noch mehr erledigt, die nächste langsamer, aber gründlicher. Ich kann mit beidem leben, solange die wesentlichen Dinge fertig sind. Wir haben aber auch wenig Kleinkram und wenige Möbel und kaum etwas herumliegen,wenn sie kommt (@ Heike: Ja, eine gewisse Betriebsamkeit vorher ist eine nette Umschreibung. )

    Habt ihr gezeigt wie geputzt werden soll oder habt ihr nachher kontrolliert und dann gesagt so uns so bitte nächstes mal?
    Ich habe eine Liste mit den (mir) wichtigen Dingen zum Putzen bzw. den Materialien geschrieben. Richtig kontrolliere ich eigentlich nie. Nur am Anfang merke ich mir mal einige Stellen und gucke, ob sie die "erwischt" hat. Da ich eine miese Hausfrau bin, freue ich mich eher, wenn die Feen eigene Ideen und Erfahrungen haben. Das sehe ich wie Heike: Dafür engagiere ich Profis.

    Was machen die, die nicht arbeiten gehen in der Zeit? Seid ihr zuhause oder nimmt man sich extra was vor um nicht da zu sein?

    Als wir beide arbeiten waren, hatte die Putzfrau unseren Schlüssel. Bei einer neuen Putzfrau war ich anfangs immer da für Fragen. Nun wirbel ich meistens selber irgendwo herum, da ich nicht einfach "faul" herumsitzen mag oder gehe einkaufen oder zum Sport.

    Liebe Grüße von Mappy


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #62
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    Wie habt ihr die Zeit berechnet die eure Perle da ist? (ich staune was manche hier so in 2 bis 3 Stunden schaffen - oder sind das kleine Wohnungen?)

    In Deutschland bin ich zu Beginn mit ihr durch die Wohnung gegangen, sie hat sich alles angeschaut, ich hab ihr gesagt was ich gemacht haben moechte und habe dann mit ihr einen Pauschalbetrag ausgemacht. Heisst also, sie bekam Summe X und die Wohnung musste anschliessend geputzt sein. Ob sie nun 2 oder 5 Stunden da war, war mir dann wurscht.

    Habt ihr gezeigt wie geputzt werden soll oder habt ihr nachher kontrolliert und dann gesagt so uns so bitte nächstes mal?

    Ich bin zunaechst mal davon ausgegangen, dass sie Putzen kann.... falls mir dann irgendwas auffiel hab ich ihr freundlich was gesagt, bzw. ihr nen Zettel hingelegt. Unsere Jetzige ist eh der Knaller, die ist nicht nur super flott, sondern auch noch super gruendlich, da gabs noch nie nen Grund zur Beanstandung.

    Was machen die, die nicht arbeiten gehen in der Zeit? Seid ihr zuhause oder nimmt man sich extra was vor um nicht da zu sein?

    In Deutschland hab ich ja Anfangs gearbeitet wenn sie da war. Als ich dann in Elternzeit war kam sie wenn ich mit Luetti beim Pekip, Schwimmen o.ae. war. Hier haben wir ja ne Vollzeitfee und da hab ich mich ganz schnell daran gewoehnt, dass sie halt immer da ist.

  3. #63
    aufsteigendes Mitglied Avatar von dieBritta
    Beiträge
    1.186
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    viel mehr würde mich mal interessieren, woher habt ihr eure perlen? von den meisten lese ich heraus, dass sie über nachbarn, bekannte rangekommen sind.
    wir kennen hier leider keinen, der uns mal einen tipp geben könnte. ich mag aber auch nicht jemanden "schwarz" arbeiten lassen, es soll schon alles seine richtigkeit haben. kann man da bedenkenlos aus den kleinanzeigen jemanden nehmen? lieber eine firma? oder an wen wendet man sich sonst am besten?

  4. #64
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    @ dieBritta: Ich habe unsere gute Fee vorher über Empfehlung bekommen. Unsere jetzige habe ich über die städtische Marktplatz-Homepage. Da habe ich eine Anzeige geschaltet, dass ich eine Putzfrau gegen REchnung suche. Danach habe ich nach Gefühl entschieden und vor allem, dass es die Schwester von einer sehr im Stadteil verwurzelten Person ist, die mit ihr die Firma macht. Die hätte hier einiges "zu verlieren". das fand ich auch beruhigend. Für das Fensterputzen haben wir eine ganz normale große Reinigungsfirma engagiert, die fast alle Nachbarn auch haben. Paßt schon, ist aber ja auch viel seltener.

  5. #65
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    So, ab sofort habe ich auch eine Putzperle.

    Ich fand es immer beneidenswert, hab das Thema aber nie weiter verfolgt. Jetzt hat mein Mann das eigenhändig in die Hand genommen, weil er merkt, dass für mich langsam alles zu viel wird: zwei Kleinkinder mit all ihren Freizeitaktivitäten, Haushalt für 230 m² Wohnfläche, Kochen, Einkaufen, Wäsche, 3. Schwangerschaft, die mich körperlich immer schwerfälliger werden lässt, somit auch bald das 3. Kind im Haus, niemand, der mir mal die Kinder abnehmen könnte (meine Eltern und Schwiegereltern wohnen jetzt ja 100 km entfernt, mein Mann ist selbst viel beruflich unterwegs), zudem arbeite ich jetzt ca. 15 Stunden in der Woche (mal mehr, mal weniger) freiberuflich im Home Office. Da er annimmt, dass gerade mit den letzten Schwangerschaftswochen nichts einfacher werden wird, hat er die Putzperle engagiert, die schon für einige Bekannte hier im Ort arbeitet.

    Montag kommt sie zum ersten Mal.

    Und irgendwie fühle ich mich doof dabei. Zum einen geht es mir auch so, dass ich jetzt denke: "Oh weh, da muss ich am Wochenende aber schön sauber machen, damit ich mich nicht schämen muss." Hirnrissig, ich weiß. Zum anderen fühle ich mich so, als hätte ich versagt. Als müsste jetzt jemand kommen, der meinen Job mit übernimmt, und das, wo meine Mutter und meine Schwiegermutter (die Superhausfrau schlechthin) in der Vergangenheit das alles alleine bewältigt haben.

    Ich weiß, dass das idiotisch ist, und trotzdem bleibt so ein dummes Gefühl.

    Gewöhnt man sich daran?

    Ist doch eigentlich ein schöner Luxus. Wieso kann ich es nicht so sehen? Ich meine, natürlich hat früher meine Schwiegermutter alles alleine bewältigt, hat das Haus pickobello gehalten (bei Schwiemu kann man vom Fußboden essen), nur gute Hausmannskost auf den Tisch gebracht, alle drei Söhne mit Hingabe großgezogen und nebenbei noch 35 Stunden in der Woche gearbeitet. Und das ohne Unterstützung. Da fühl ich mich irgendwie so "unperfekt" daneben.

    Ich sag mir aber andererseits: Ich will ja nicht so perfekt sein. Meine Schwiegermutter hat nie Zeit für sich gehabt, nie an sich gedacht, und heute ist sie gesundheitlich echt angegriffen und hat im Grunde ihr ganzes Leben nur gearbeitet. Und viel Zeit, um mit den Kindern zu SPIELEN, hatte sie auch nicht. Die Kinder wurden VERSORGT, und das perfekt. Darüber hinaus blieb aber kein Raum, sich mit ihnen zu beschäftigen.

    Ich hab mir aber ganz oben auf meiner Prioritätenliste zwei andere Punkte gesetzt: 1. Für meine Kinder dazusein, mit ihnen zum Tanzen, Turnen und Schwimmen zu gehen, mit ihnen zu basteln, zu backen, zu singen, zu spielen. Zeit zu haben, auch einmal mit ihnen einen Nachmittag im Garten zu toben ohne etwas anderes machen zu müssen. 2. Auch an mich zu denken. Ich will mehr Zeit für mich. Da hab ich ja auch das Recht dazu.

    DAS sagt mir alles der Verstand.

    Aber das Gefühl geht noch irgendwie auf Abwehr. Ging es euch auch so? Hattet ihr auch ein schlechtes Gewissen? Habt ihr euch auch Gedanken gemacht, dass ihr vorher putzen müsst, um euch nicht zu blamieren? Gewöhnt man sich an diesen Zustand????

    Zum eigentlichen Thema: Sie soll erst mal nur einmal die Woche kommen und im ganzen Haus saugen, wischen, beide Bäder putzen und bügeln. Wir schauen, ob mir das als Entlastung ausreicht, wenn nicht, müssen wir das halt auf 2 x die Woche ausweiten. Sie nimmt 8 Euro die Stunde. Bei dem, was ich hier so lese, ist das wohl echt human.

    Wie ist das eigentlich rechtlich? Muss die irgendwie, irgendwo gemeldet sein? Müssen wir das machen oder sie? Sie einfach putzen lassen und Geld in die Hand drücken, zählt das als Schwarzarbeit, oder ist das unterhalb einer bestimmten Grenze okay? Reicht es aus, wenn sie mir eine gescheite Rechnung stellt (mit Angabe der Steuernummer oder so). Muss mich da echt schlau machen.

    LG

    Angie

  6. #66
    aufsteigendes Mitglied Avatar von maja.77
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    1.480
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen

    Wie ist das eigentlich rechtlich? Muss die irgendwie, irgendwo gemeldet sein? Müssen wir das machen oder sie? Sie einfach putzen lassen und Geld in die Hand drücken, zählt das als Schwarzarbeit, oder ist das unterhalb einer bestimmten Grenze okay? Reicht es aus, wenn sie mir eine gescheite Rechnung stellt (mit Angabe der Steuernummer oder so). Muss mich da echt schlau machen.

    LG

    Angie
    Dieser Frage schließe ich mich mal an.

    @Angie: Noch habe ich ja keine putzfee, werde aber mit dem Einzug ins Haus auch eine bekommen. Ich selbst bin nicht die Superhausfrau und finde eine Putzfee, die einmal die Woche die "schweren" arbeiten wie Wischen und die Bäder übernimmt, eine riesige Erleichterung. Ich denke mal dein komische Gefühl wird sich schnell verflüchtigen, wenn du die gewonnene Zeit dann sinnvoll mit deinen bald drei Zwergen verbringen kannst.

    LG
    maja

  7. #67
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    Ach Angie, mach Dir doch nicht so einen Kopf...

    Ich habe auch eine und das als Kinderlose und mit zwei gesunden Händen. Sie wird auch bleiben wenn das Kind da ist.
    Es ist Luxus, aber es gibt Dir tatsächlich die Ruhe Dich um das zu kümmern was Dir wichtig ist, Deine Kids und Dich.
    Und sieh es mal so, Franco zwingt Sie ja nicht zu Euch zu kommen, oder? Sie macht es weil Sie es möchte oder braucht.

    Meine hat vorgestern angerufen und gemeint ich solle mal Chaos machen, Sie!! würde sich schlecht fühlen weil es immer so ordentlich bei uns ist!!!
    Ich fühle mich nicht schlecht, wir mögen uns und trinken auch oft mal ein Kaffee zusammen!
    Allerdings ist Sie auch der Boss in Putzmittel, Tücher etc. Fragen. Sie schreibt, was Sie braucht und ich kaufe oder Sie kauft und ich gebe Ihr das nötige Geld danach. Alles in allem eine sehr entspannte Regelung. Sie macht auch ungefragt Dinge. Eine echte Perle!!!



    Geniess es und schau wie es läuft, wenn es nicht läuft bringt es eh nichts und Ihr müsst Euch was anderes überlegen. Evtl. jemand der die Kids betreut während Du putzt oder so.

    Aber im großen und ganzen finde ich es total lieb von Franco

    lg Anke

  8. #68
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    angie, bei deinen ersten zeilen hab ich gedacht "ich an ihrer stelle würde meinen mann abbusseln"
    ich kann dein "versagensgefühl" schon ein wenig nachvollziehen, es ist aber VÖLLIG fehl am platze!! genieß es einfach ... ein schlechtes gewissen (wem gegenüber eigentlich??) brauchst du ganz sicher nicht zu haben.

    wie du schon geschrieben hast: deine schwiemu hatte nicht die zeit, sich mit den kindern zu beschäftigen, sie hat sie "bloß" versorgt. die prioritäten heute sind anders (sofern man es sich leisten kann) und das umfeld mit "damals" einfach nicht mehr zu vergleichen.


    grundsätzlich - glaube ich - müßtest du sie schon anmelden ... da gibt es doch eine spezielle regelung für putzfrauen in deutschland?? das ist halt so eine sache ... grundsätzlich schätze ich es schon als schwarzarbeit ein, wenn du ihr bloß "so" das geld in die hand drückst. aber das müßt ihr dann halt wissen, wie ihr das mit eurem gewissen vereinbart und ob es euch das risiko wert ist. frag sie doch mal, wie sie das bei den anderen kunden macht.

    lg, karin

  9. #69
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Penelope
    Beiträge
    1.098
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    Angie, statt dich deswegen als Versagerin zu fühlen, sei doch eher stolz drauf, dass ihr euch eine Putzhilfe leisten könnt! Deine Schwiegermutter ist ja ne ganz andere Generation, da hat man die Prioritäten einfach noch anders gesetzt.
    Als ich noch gearbeitet habe, kam unsere Putzhilfe alle zwei Wochen. Jetzt, wo ich mit Baby daheim bin, ist sie fast jede Woche da! Und ehrlich, ich beschäftige mich tausendmal lieber in Ruhe mit Emilia, als meine Wohnung piccobello zu halten. Denn putzen gehört nun wirklich nicht zu meinen großen Leidenschaften.

    LG, Penelope

  10. #70
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer hat eine Putzfrau...und was macht sie alles???

    @Angie: ich glaube es ist wichtig, dass du für deine Perle eine Unfallversicherung hast. Lass sie mal blöd von der Leiter fallen... Dafür gibts aber wohl nen günstigen Tarif.

    Ich staune echt wie viele hier eine Putzfrau haben. Leider habe ich diesen Luxus hier nicht. Wobei es mir auch nix nützen würde, wenn sie z.B. einmal pro Woche die Böden wischt,denn das muss jeden Tag gemacht werden (mind. aber jeden 2.). Aber Bad putzen und Fenster wären schon ne feine Sache...
    Blöd fühlen muss man sich dabei doch aber nicht. Ich hätte auch gern eine, kann es mir aber leider nicht leisten.

    Andrea

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TaeBo mit Billy Blanks - wer macht`s oder hat DVD zu verkaufen?
    Von Isabel im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 9
  2. FKB2/ wer will und wer macht mit
    Von Vela_Soderstrom im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 263
  3. Wer hält bei Euch die Rede oder hat sie gehalten ?
    Von Kostbar im Forum Fragen nach der Hochzeit
    Antworten: 28
  4. Holzdecke - wer hat eine?
    Von Spring im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige