Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ⫸ Wasserschaden in der Wohnung

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Wasserschaden in der Wohnung

    Hallo Ihr Lieben,

    habe mich in letzter Zeit hier ein wenig rar gemacht... lese aber dennoch häufig hier mit - vorallem die Threads rund ums Wohnen.

    Bisher hatten wir immer Glück und blieben von Schäden in der Wohnung verschont. Seit letzten Donnerstag haben wir nun Asyl gefunden bei unseren besten Freunden, die im letzten Jahr gebaut haben und zum Glück über einen großzügigen Gästebereich verfügen. So haben auch unsere zwei Katzen sich schnell im neuen Zuhause eingelebt.

    Vergangenen Donnerstag ist uns Wasser in den Sicherungskasten gelaufen und hat die Sicherungen durchgeschmort. Zum Glück nur die Sicherungen und sonst nichts... der Wohnungsbrand blieb uns erspart!!! Seitdem haben wir weder Wasser, noch Heizung oder Strom in der Wohnung. Klar ist, dass das Wasser aus der zweiten Etage der Wohnung, aus dem Badezimmer kommt, aber wo genau das Leck in der Frischwasserleitung befindet, weiß keiner. Auch die Leckortung mit Kamera und herausgeschlagener Bodenfliese hat leider zu keinem Ergebnis geführt. Die nächste Taktik soll sein, von hinten durch ein kleines Räumchen auf dem Balkon die Badewann auszuschachten, so an die Rohre heranzukommen und durch diese Gas zu jagen, um zu sehen, wo dieses ausströmt... aber dazu brauchen wir die Zusage der Versicherung, die ggf. noch einen Gutachter vorbeischickt. Die Wand zwischen Schlaf- und Badezimmer ist nass und muss getrocknet werden.

    Alles in allem rechnet man mit ca. 4-6 Wochen; ich hege ja immernoch die Hoffnung, dass wir zu Weihnachten wieder in den eigenen vier Wänden sein werden....

    Zeige Euch auch gerne noch Bilder, die wir gemacht haben, aber auf die kann ich gerade nicht zugreifen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Sam
    Sam ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sam
    Alter
    38
    Beiträge
    4.134
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Oh je, ihr Armen! Das klingt ja richtig schlimm, vor allem wenn sich das alles so lange ziehen soll.
    Ist das denn eure Wohnung oder wohnt ihr zur Miete?

    Es ist total nett von euren Freunden dass ihr dort unterkommen könnt. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen dass ihr baldmöglichst wieder zurück könnt.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Wir wohnen dort zur Miete. Insofern müssen wir für den Schaden rein kostentechnisch für nichts aufkommen, sondern es wird alles über Versicherungen etc. abgewickelt - im Gegenteil, wir bekommen dann sogar noch Geld. Aber diesen Stress und Ärger ist kein Geld der Welt wert!

    Aber nichts destotrotz sind wir unheimlich froh, dass wir so glimpflich davon gekommen sind; wir könnten jetzt auch komplett ohne alles dastehen!

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Süße, ich hab dir ja schon gesagt, ihr habt echt Glück im Unglück gehabt... Ja klar, sowas tröstet nicht wirklich!! Ich finde es voll blöd, dass es so kurz vor Weihnachten ist, aber ich denke, den "perfekten" Zeitpunkt für sowas gibt es ja nie...
    Ich wünsche euch beiden, dass das Leck bald gefunden ist, und dass sie euch nicht noch die halbe Wohnung aufreißen müssen...

    Ich denk an euch und wenn wir irgendwas machen können, dann sag Bescheid, ja?

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von Bubumaus
    Ort
    Wesseling
    Alter
    38
    Beiträge
    292
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Oh man du hast mein volles Mitgefühl. Auch wir mussten aufgrund eines Wasserschadens aus unserer Wohnung raus. Sind jetzt auch in einer Ferienwohnung untergekommen. Ist aber echt ein scheiß Gefühl, zumal wir gestern auch in unserer Wohnung waren und die ganzen Schläuche und Trockenmaschinen. Mir sind echt die Tränen gekommen. Man hat sich alles so schön gemacht und davon ist nichts mehr übrig.

    Gott sei Dank weiß man, woher der Schaden bei uns kam. Ich hoffe, dass dieser bei euch auch relativ schnell gefunden wird, damit dann mit der Trocknung begonnen werden kann. Uns hat man gesagt, dass die Trocknung meist um die drei Wochen dauert.

    Kopf hoch. Ich drücke Euch die Daumen.

    LG Jeannette

  6. #6
    aufsteigendes Mitglied Avatar von schäfi
    Alter
    41
    Beiträge
    1.487
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Hallöle,

    oh Jackie, das ist ja übel! Dann hoffe ich mal, dass sie das Leck bald finden und Ihr noch ein paar schöne Adventstage in Eurer Wohnung feiern könnt und natürlich rechtzeitig vor Weihnachten wieder daheim seid!!!

    LG in die Nähe ,
    Schäfi

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Danke für Euer Mitgefühl. Im Moment hoffen wir einfach nur, dass es irgendwie weitergeht in der Wohnung. Zumindest haben wir jetzt mal den Namen der zuständigen Gutachterin, die sich hoffentlich schnell tel. bei meinem Mann melden wird. Die entscheidet darüber, ob die Badewanne von hinten ausgeschachtet werden darf oder nicht...

    @Bubumaus... ich kann mir vorstellen, dass es ein Scheißgefühl ist, wenn man das Chaos in der eigenen Wohnung sieht. Aber wie gesagt, wir sind leider noch lange nicht soweit, dass mit der Trocknung begonnen werden kann. Aber auch Ihr habt mein volles Mitgefühl. In einer Ferienwohnung ist es ja auch nicht grade wie daheim... Seid Ihr Eigentümer oder Mieter?

    @Schäfi... liebe Grüße zurück in die Nähe... Wo wohnst Du denn in LuBu? (Gerne auch per PN)


    Habe mich heute auch beim Anwalt schlau gemacht wegen dem Recht auf Mietminderung. Wir stehen in sehr gutem Verhältnis zu unserem Vermieter, aber der braucht ja auch irgendwas für seine Versicherung, damit er die ausgefallenen Mieteinnahmen geltend machen kann. Für den November brauchen wir - sofern wir den ganzen Monat ausquartiert bleiben - keine Miete zu bezahlen. Soll heißen, Ende November überweisen wir nichts für Dezember. Man zahlt die Miete ja immer im Voraus. Und den Dezember rechnet man dann anteilig ab. Aber ganz ehrlich, lieber tät ich meine normale Miete bezahlen und hätte dafür den ganzen Stress und Ärger nicht.

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von Bubumaus
    Ort
    Wesseling
    Alter
    38
    Beiträge
    292
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Wir sind Eigentümer der Wohnung. Aber die eigenen vier Wände, bleiben die eigenen vier Wände. Ich freu mich jetzt schon, wenn ich wieder in meinem Bett schlafen kann.:-)

    Normalerweise sind die Gutachter relativ schnell, schließlich geht es ja auch darum den Schaden möglichst gering zu halten. Und da bei euch die Ursache noch nicht gefunden ist, ist man bestrebt die Ursache zu finden. Wohnt ihr in einem Mehrfamilienhaus? Da geht es ja auch darum eventuelle Schäden an anderen Wohnung zu verhindern.

    Du musst dich mal erkundigen, aber uns werden die Kosten für die Ferienwohnung ersetzt. Aber auch wenn man bei Freunden oder Verwandten unterkommt, steht einem Entschädigung zu. Eurer Freunde haben ja auch Mehraufwand (Wasser, Strom usw.). Auch musst du deinen Energieversorger informieren, wenn Trockengeräte angeschlossen werden. Zum einen bekommt man dann für den Zeitraum eine gesonderte Rechnung für die Versicherung und zum anderen verhindert mam dadurch, dass die Abschlagszahlungen unnötigerweise hochgestuft werden.

    Super ist schonmal, dass euch euer Vermieter entgegengekommen ist. Aber ich kann nochvollziehen, dass du lieber die Miete zahlen würdest. Ich habe auch gesagt, dass ich lieber auf die neuen Möbel usw. verzichten würde, wenn mir dadurch der ganze Streß erspart geblieben wäre.

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Zum Glück haben wir keinen Schaden an Möbel etc.... bis jetzt zumindest nicht! Da das Wasser eben "nur" die Wand vom Bad direkt in den Sicherungskasten gelaufen ist. Was da aber alles hätte passieren können, will ich mir gar nicht vorstellen! Da mein Mann bei der Freiwilligen Feuerwehr ist, hat er da schon den ein oder anderen Wohnungsbrand gesehen...

    Der Strom für Trocknung, Baustrom etc. wird nicht aus unserer Wohnung genommen, sondern wird direkt von einem zentralen Hauszähler abgezapft. Dafür muss dann ebenfalls die Gebäudeversicherung der Eigentümergemeinschaft zahlen. Da müssen wir uns also keine Gedanken machen. Und im Moment können die sowieso bei uns keinen Strom zapfen, weil wir keinen Strom haben und sich unser Elektriker auch richtigerweise weigert, solange keinen Strom in die Wohnung zu legen, bis das Wasser nicht eindeutig identifiziert und bekämpft wurde.

    Unseren Freunden, wo wir jetzt schon seit einer Woche wohnen, werden wir eine NK-Zahlung überweisen. Unser Vermögensberater hat uns auch schon gesagt, dass wir die ganzen Kosten auschlüsseln sollen, damit wir dieses dann wieder bei unsrer Versicherung geltend machen können.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Wasserschaden in der Wohnung

    Habe hier jetzt noch das ein oder andere Foto für Euch... Heute Morgen war die Gutachterin da - jetzt kann es endlich weitergehen. In aller Hoffnung finden die Leckorter die Leckage bald! Noch wissen sie nicht, wo das Wasser herkommt, was direkt an den Leitungen in den Sicherungskasten gelaufen ist...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Katze (weiblich) markiert in der Wohnung! Update 20.01
    Von Francesca im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 40
  2. Klettermöglichkeit in der Wohnung
    Von Melli78 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18
  3. Handy hat Wasserschaden!!!!
    Von daje1906 im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 7
  4. Mietrecht Schimmel in der Wohnung!!!???
    Von youngsilke im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 15
  5. Kaminofen in der Wohnung - rußige Wände? Was sonst beachten?
    Von Isabel im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige