Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 69

Thema: ⫸ Wasserbett

11.12.2017
  1. #11
    aufsteigendes Mitglied Avatar von magali79
    Ort
    Brilon
    Alter
    38
    Beiträge
    1.034
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Also wir haben auch eins 2,00x2,20 und ich würde es nie wir hergeben..:-)
    Die Heizung kostet so 5 € im Monat sagt man... Ich tendiere allerdings eher zu einer großen Matratze wenn möglich da sich das Wasser besser vertielt.. geht aber nur bis zu 20kg Gewichtsunterschied sonst passiert das was Suki geschrieben hat:-)

    LG
    Magali


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Isabel
    Gast

    Standard

    Mann verdammt, ich hab gedacht, ich hätte recht gehabt, als ich von der Idee mit dem WB nicht so begeistert war. Aber anscheinend hatte mein Mann recht Danke für eure Antworten, das hat mir echt weitergeholfen! Ist zwar viel Geld, aber wenn es sich wirklich so lohnt, wie ihr sagt.. Hm, vielleicht nächstes Jahr - dafür dann kein Urlaub

  3. #13
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Meine Eltern haben seit ca. 15 Jahren Wasserbetten und sind immer noch total begeistert. ich hab dort schon öfters probegeschlafen und finds einfach schrecklich :-(

    Ich würde also auf jeden Fall versuchen mal probezuschlafen (gibt auch hotels die Wasserbetten haben - glaub am Bodensee hab ich mal eines gefunden im Internet) bevor ich mir so ein Bett kaufen würde.

    LG, Jana

  4. #14
    Junior Newbie Avatar von Zenzi
    Beiträge
    78
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Wir haben unseres seit ca. 2 Jahren - und ich würd es auch nie nie nie wieder hergeben.
    Wir zahlen im Monat ca. 5 € für die Heizung, haben es für 2000 € neu gekauft (unser Nachbar hat ein Wasserbettengeschäft... :-))
    Ich hatte vorher ständig Rückenschmerzen, aber seitdem nicht mehr und wir schlafen viel besser (und unsere Katzen lieben es heiß und innig dass wir manchmal gar keinen Platz mehr haben...)

  5. #15
    Ute
    Ute ist offline
    Schokoholic ;-) Avatar von Ute
    Ort
    Ratingen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.701
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @majana:

    Ich denke es gibt viele Leute,die nicht begeistert sind,wenn sie 1-oder 2mal in einem Wasserbett schlafen.Aber der Körper muß sich auch erst an das "fremde" Gefühl gewöhnen!
    Deswegen haben eigentlich auch alle Wasserbetten-Geschäfte eine 1Moants-Rückgabe-Klausel.Sprich,wenn du gar,gar,gar,gar-nicht zurecht kommst mit dem Bett,kannst du es zurück geben.Bei unserem Geschäft war es sogar so,dass wir es 3 Monate lang zurück geben hätten können!

    Sonst kann ich mich nur allen Anderen anschließen!ICH LIEBE UNSER WASSERBETT!Ich hätte nie gedacht,dass ich jemals so was sagen werde.Ich war so ein großer Gegner und Skeptiker,was das betrifft!Jetzt haben wir doch seit 5 Monaten ein Wasserbett-mein Mann hat sich durchgesetzt und ich schlafe wirklich viel,viel besser seitdem und meine Rückenschmerzen sind quasi verschwunden!
    Wirklich genial!

    LG

    Ute

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Auch wir lieben unser Wasserbett so sehr, dass wir in fast jedem Urlaub spätestens nach 3 Tagen allergrößte Sehnsucht danach haben. *g*

    Unseres hat zwei getrennte Wasserkerne, was nicht nur den Effekt hat, den Suki beschrieben hat, sondern außerdem den Vorteil bietet, dass jeder sein Bett auf die ihm angenehme Temperatur einstellen kann.
    Im Sommer ist meins meist auf 25°C und im Winter auf 28-29°C eingestellt.

    Wir hätten ebenfalls drei Monate lang ein Rückgaberecht gehabt, aber das kam für uns nie in Frage, denn in meinem speziellen Fall war dieses Bett tatsächlich meine Rettung.
    Ich musste nämlich zwei Tage nach der Anschaffung des Wasserbettes ins Krankenhaus, wo man mir bei einer eigentlich harmlosen Operation den Ischiasnerv verletzte. Ich musste danach zwei Wochen im Krankenhaus bleiben und hab' im normalen Krankenhausbett Höllenqualen erlitten, und erst als ich wieder zuhause war, konnte ich zum ersten Mal wieder länger als 30 Minuten am Stück schlafen.
    Alleine für diese erste Nacht hat sich die Anschaffung für mich gelohnt, und auch in den vielen Monaten danach war es eine enorme Erleichterung.
    Für uns ist und bleibt es die beste Investition, die wir je getätigt haben.

    LG,
    Petra

  7. #17
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard

    Ich oute mich auch mal asl Wasserbetten-Fan. Wir haben eins gekauft, weil mein Mann einen Bandscheibenvorfal hatte und wie alle anderen auch, war ich anfangs skeptisch. Wir haben auch eins mit getrennten Kernen udn der höchsten Beruhigungsstufe und es ist herrlich :-D

    VG Katja

  8. #18
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard

    Huhu!

    Wir überlegen auch, uns endlich ein Wasserbett zuzulegen. Welche Dinge sollte man denn beim Kauf ansonsten noch beachten?
    Ich bin auf jeden Fall für 2 getrennte Matratzen

    Welche Beruhigung habt ihr denn so? Meine Freundin hat eines mit 0% Beruhigung und dann auch noch eine Matratze...never sie bereut es aber inzwischen auch schon, nicht 2 getrennte Matratzen genommen zu haben.

    Mit was für einem Preis muss man so rechnen?

    Kann denn das alte Bettgestell in jedem Fall stehenbleiben?

    Also, her mit Tipps und weiteren Erfahrungen

    LG Vivi

  9. #19
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    @ Vivi: wir haben, wie schon oben erwähnt, zwei getrennte Wasserkerne, aber beide komplett unberuhigt.
    Da man ja durch diese Trennung nicht aufgrund nächtlicher Bewegungen und Drehungen des Partners gestört wird, finde ich es die beste Lösung, denn ich mag einfach dieses leichte Schaukeln, das ja sowieso nicht lange anhält, und schon nach wenigen Sekunden hat sich das Wasser ja weitestgehend selbst beruhigt.

    Es gibt Wasserbetten, die man in vorhandene Bettgestelle integrieren kann, und andere benötigen ein komplett neues Gestell, das hängt davon ab, was Ihr möchtet.
    Sogenannte "Hardside" Betten benötigen einen Rahmen, der sie von außen umschließt (wie es bei den meisten Betten ja auch mit den Matratzen der Fall ist) und somit harte Seiten hat.
    "Softside" Betten dagegen sind (wie's der Name sagt) so konzipiert, dass der Wasserkern (wie z.B. bei einer Futon-Auflage) nicht von einem Bettrahmen umschlossen und daher weich ist, was z.B. das Ein- und Aussteigen sehr angenehm macht.

    Ohne irgend eine Firma empfehlen oder bevorzugen zu wollen poste ich mal hier einen Link, wo man wirklich zu nahezu allen "technischen" Fragen alles nachlesen kann: http://www.vontana.de/cms_tasso_de/t...navigation.php

    Der Preis unseres Wasserbettes lag vor 5 1/2 Jahren bei ca. 5000,-DM, aber wir hatten uns auch für ein teures Markenprodukt mit der besten Heizung entschieden, und außerdem hatten wir eine Bett-Unterbau-Spezialanfertigung durch den firmeneigenen Schreiner inklusive.
    Mittlerweile sind Wasserbetten allerdings erheblich günstiger zu haben, aber auch das natürlich sowohl vom Hersteller als auch vom jeweiligen Geschäft abhängig ist .

    Ich kann nur immer wieder dazu raten, es auszuprobieren, denn wir bereuen nicht einen Pfennig, den das Bett gekostet hat.
    Wir lieben es sehr!

    LG,
    Petra

    Ach ja, nochwas kann ich sehr empfehlen: ein sogenanntes "Bumerangkissen", das z.B. beim Lesen oder dem Frühstück im Bett herrlich abstützt, würde ich in jedem Fall auch dazu kaufen.
    Die gibt es ebenfalls im Wasserbettengeschäft, oder selbstverständlich auch bei online-shops.

  10. #20
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard

    Huhu!

    Wir waren jetzt gestern mal los und haben uns bei einem Händler hier in der Nähe Wasserbetten angeschaut, die natürlich nicht gerade günstig sind.

    Welche Marken habt ihr eigentlich oder habt ihr günstige Internetmarken?

    Wir stehen jetzt vor dem Problem, was machen wir....

    Auf der einen Seite der Händler,

    - der eben in der Nähe ist
    - der den Aufbau übernimmt und der die optimale Füllmenge bestimmen kann
    - der bei Problemen eben vor Ort ist und dann auch rauskommen kann
    - der ein MArkenprodukt führt
    und vor allem!
    - der 4 Wochen Probeschlafen anbietet (natürlich nicht kostenlos)

    Auf der anderen Seite der Internetanbieter:

    - der eben keine teure Marke führt
    - der einen nur telefonisch beraten kann
    - der kein Probeschlafen anbietet
    - bei dem man auch kein Probeliegen machen kann
    - der bei Problemen nur telefonisch helfen kann
    - bei dem wir den Aufbau selber übernehmen müssten
    - der natürlich vom Preis her supergünstig ist!

    Tja, was tun?

    Bin gespannt auf eure Meinungen....

    LG Vivi

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wasserbett. Welche Marke? no Name? was sollte man beachten?
    Von Miss-Kelly im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 9
  2. Wasserbett und Babys bzw. Kleinkinder
    Von Nadja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 21
  3. Wasserbett - Was beachten???
    Von Maike im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 58
  4. Wasserbett?
    Von Sydney im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3
  5. Mamis - gönnt euren Kleinen ein Wasserbett ;-)
    Von Jill im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige