Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ⫸ Verjährung Nebenkosten

14.12.2017
  1. #1
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Böse ⫸ Verjährung Nebenkosten

    hallo,

    wir haben ja schon seit längerem eine nicht so tolle beziehung zu unserem vermieter, der über uns wohnt.

    nun hat er am samstag jürgen mitgeteilt, dass eine nebenkostenabrechnung der letzten 5 jahre über 1600 euro kommt.

    darf er das?? ich hab nun mal kurz im i-net recherchiert und dabei den § 556 (3) gefunden, in dem es heißt, dass die abrechnung innerhalb von 12 monaten nach dem abrechnungszeitraum dem mieter gestellt werden muss außer der vermieter hat die "überziehung" nicht zu vertreten.

    heißt das jetzt, dass er auf der sicheren seite steht, wenn er sagt, er hätte sie jemanden gegeben und der wäre nicht früher fertig gewesen??
    5 jahre sind ne lange zeit und er hat sich nie geäußert deswegen.

    dann noch eine frage: wie lange danach kann ich eine fristlose kündigung wegen hausfriedensbruch "aussprechen"? unsere vermieter sind einfach in die wohnung und haben dort in einer ecke ein thermometer aufgestellt. neben unseren, welches sie suchen mussten (war nicht einfach zu finden). die haustüre wurde gemacht und sie sind währenddessen einfach ins wz, für das aber auch die türe geschlossen aber nicht verschlossen war.

    ich ruf morgen sowieso bei unsem anwalt an aber kann mir jemand schon mal vorbei helfen, dass ich heute nacht besser schlafen kann?

    mich regt diese situation hier voll auf - ich trau mich schon gar nicht mehr aus der wohnung weil ich angst habe, denen zu begegnen. er wird immer so böse und schnippig!

    lg
    sabine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    Alles war über den 12Monaten liegt ist verjährt! Selbst, wenn der VM keine Schuld hat, dass es so lange gedauert hat, sind 5JAHRE definitiv zu lang. Da verwette ich meinen Allerwertesten für.
    Unsere NKA kommt immer im Folgejahr zum 24.12.. Quasi als Geschenk.

  3. #3
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    Genau, alles muss im folgejahr kommen!sonst ist es verjährt. da denke ich habt ihr nix zu befürchten. die andere sache ist ja der oberhammer. was sind denn das für leute??? Kann dir da aber nicht helfen!
    wird echt zeit das ihr das raus kommt, oder?

    lg nadine

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    @schokoladenkuchen

    die wette würde ich gerne eingehen ;-)

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von serkman
    Ort
    Eckental
    Alter
    36
    Beiträge
    473
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    Also nur kurz zum Vertretenmüssen: Selbst wenn er jemanden beauftragt hat heisst das nicht, dass er das nicht zu vertreten hat.
    Damit ist eher gemeint, dass irgendwelche Umständ, die außerhalb seines Machtbereiches liegen, eingetreten sind und er deshalb länger gebraucht hat.
    Hab jetzt nichts genaues im Kopf aber für die letzten 5 Jahre kann er ziemlich sicher nicht abrechnen.

    Ob Du wegen Hausfriedensbruch überhaupt kündigen kannst weiß ich nicht- Du kannst ihn jedenfalls anzeigen. Hausfriedensbruch für sich ist erstmal "nur" ein Straftatbestand. Hat also mit Zivilrecht nur bedingt zu tun.

  6. #6
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    @nadine

    ja, ich bin ja schon am packen. aber unser grundstück wird erst im oktober bebauungsfertig. wir sind schon stark am überlegen, übergangsweise zu jürgens eltern zu ziehen. die haben eine (kleinere) wohnung frei. alles ist besser - nur nicht weiterhin hier wohnen müssen ;-(( ich trag schon gar keinen müll oder kompost mehr raus. macht nur noch jürgen ...

    sabine

  7. #7
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    Ich glaube es gibt da einen Unterschied zwischen Verjährung und ich zahle erst mal nicht. Ich habe mal gelesen, wenn der Vermieter länger als 12 Monate für eine Betriebskostenabrechnung benötigt, hat man das Recht, seine Vorauszahlungen derselben einzustellen, weil man davon ausgehen kann, dass keine angefallen sind.

    Verjährung nach BGB tritt aber erst nach 3 Jahren zum Jahresende ein. Naja, sollte aber auch kein Problem sein :-)

    LG bärchen

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    oh sabine, so kann man auch nicht wohnen, aber die zeit ist ja abzusehen das ihr da raus könnt! ich drück euch die daumen, denn ich denke auch das es verjährt ist, es gibt genug leute die da drauf reinfallen und das bezahlen!
    und zeig deinen vermieter an, kein vermieter darf , selbst mit schlüssel in die wohnung gehen!!!

  9. #9
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    bärchen, wir zahlen unsere nebenkosten monatlich pünktlich und regelmäßig. wir würden ja auch den zeitraum zahlen, den wir müssen. aber er war uns gegenüber meistens böse sodass wir gar nicht gewillt sind, ihm mehr geld als nötig zu geben. nee, da hätte er schon anders sein müssen.

    sabine

    er wollte doch tatsächlich 2 tage vor unserer hochzeit noch den hof aufreisen und neu pflastern. er wusste von dem termin und nur seine frau konnte ihn davon abhalten

  10. #10
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verjährung Nebenkosten

    aber ich kann ihn doch nciht anzeigen so lange wir hier wohnen. das halte ich nie durch!!!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche bitte Hilfe bei Mietrecht (Nebenkosten)
    Von Kanya im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 7
  2. Wie berechnet man Nebenkosten für ein Haus?
    Von Kanya im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 7
  3. Eure Nebenkosten
    Von Julia im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 4
  4. Frage zu Nebenkosten
    Von BIBA im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige