Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: ⫸ UNSER BAUTAGEBUCH/Upd 24.08 Planungsentwurf Badezimmer

14.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ UNSER BAUTAGEBUCH/Upd 24.08 Planungsentwurf Badezimmer

    Wir werden bauen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Und das auch noch viel schneller als gedacht.

    Die Entscheidung ist eigentlich schon kurz vor unserer Hochzeit im Juli gefallen.
    Momentan wohnen wir ja im Haus von S. Eltern. Das das nicht immer einfach ist muss ich euch ja nicht erzählen.
    Ursprünglich war geplant, das uns das Haus überschrieben wird und wir die oberen beiden Stockwerke zusammennehmen und für uns ausbauen.
    Seine Eltern hätten dann unten gewohnt.

    Nach langem Hin und Her überlegen (Pro und Contra für beide Varianten hat uns dann aber die Variante \"etwas eigenes\" zu haben und unabhängig zu sein doch sehr gereizt.

    Gesagt getan.
    Ende August haben wir angefangen uns nach einem geeigneten Grundstück im Ort umzusehen. Leider mußten wir feststellen, das in unserem bevorzugten Baugebiet so gut wie kein Grundstück verkauft wird. (Die meisten gehören Großgrundbesitzer im Ort, die es nicht nötig haben zu verkaufen; deshalb wurde hier auch noch nicht viel gebaut).


    Na Ja wir merkten, das das ganze wohl erstmal aufs Eis gelegt werden muss, da keine Chance besteht unser gewünschtes Grundstück zu bekommen.

    01.10.1005: Bingo!!! S. liest am Wochenende den Immobilenteil der Zeitung und was steht da: Südgrunstück in unverbauter Lage ; in Seenähe. Hmm hört sich doch gut an, also gleich anrufen und nachfragen. Und? genau das Grundstück was wir haben wollten.
    (Der Momentane Inhaber hat das Grundstück von seinen Eltern überschrieben bekommen und baut jetzt in einer anderen Standt und benötigt kurzfristig Kohle)

    Also schnell zugesagt, Gespräche mit verschiedenen Banken geführt.

    Seit gestern haben wir uns für eine Finanzierung entschieden.
    Mitte November gehen wir zum Notar und Ende Dezember werden wir stolze Grundstücksbesitzer sein.


    Wie es weitergeht? Möchte ich hier gerne aufschreiben.
    Vielleicht hilft es ja auch anderen zukünftigen Häuslebauer.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Erste Daten für unser Grundstück:

    711 qm²

    Den Kaufvorvertrag haben wir vom Notar erhalten.

    Nest Steps:

    - Wir müssen angeben, wann wir einen Notartermin mit Käufer und Verkäufer machen und zu welchem Zeitpunkt, der Betrag überwiesen wird.

    - Die Darlehensanfrage wird an die Bank gestellt

    - ca. 5 Tage später werden wir hoffentlich die Darlehenszusage bekommen
    (spricht aber eigentllich nichts dagegen)

    - Dieser Vertrag muss dann innerhalb von ca. 10 Tagen unterschrieben werden.
    ( falls die Zinsen dann noch runter gehen , können wir bis zu 2mal runterkorrigieren)

    - Die Darlehenszusage müssen wir zum Notartermin mitnehmen, damit die Grundschuld eingetragen werden kann.

  3. #3
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    supe
    ersteinmal herzlichen glückwunsch...
    das hört sich ja gut a, in seenähe wow.
    bin gespannt was du weiter berichtzest
    liebe grüsse
    linchen

  4. #4
    Cosima
    Gast

    Standard

    Gratulation!!!!!!!!!

    Willkommen bei den Häuslebauern und den \"Großgrundbesitzern\"

    LG Cosima

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    @linchen und Cosima:
    Danke euch beiden!

    Momentan frage ich mich nur wie das werden soll, wenn wir dann mal richtig anfangen.
    Irgendwie sind wir zur Zeit nur noch am rennen, informieren, vergleichen.

    Eine ganz wichtige Entscheidung steht auch noch aus:
    Welchen Architekten nehmen wir blos?

    Bis jetzt haben wir 2 Gespräche geführt. Beide sind auch von dem was wir gesehen haben sehr interessant für uns. Auch der Preis würde stimmen.
    Aber so richtig können wir uns noch nicht entscheiden.
    Ich versuche mal kurz zu beschreiben:

    Die Architektin: hat bereits sehr viele unterschiedliche Baustile durchgeführt,
    manchmal vielleicht etwas zu verspielt vom Stil.

    Der Architekt: Sehr geradlinig, wahnsinnig großes Wissen, vielleicht manchmal etwas demotivierend weil er auf manche spielereien, die wir gerne hätten, na ja ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll.

    Vielleicht sollten wir uns doch nochmal 1 oder 2 Architekten anschauen.
    Aber welchen?



    LG
    Tanja

  6. #6
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    klar holt ruhig verschiedene meinungen und personen ein. es wird sicherlich einer dabei sein der euch 100% gefällt arbeitstechnisch wie menschlich.
    es ist schliesslich euer projekt des lebens.
    was habt ihr denn so in etwa für ne vorstellung ?
    wie gross soll es werden
    fertighaus oder massiv ?

    ach wie nugierig ich doch bin

  7. #7
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo linchen,
    ja mit projekt des lebens hast du vollkommen recht, später beist man sich dann in den Hintern, wenn man jetzt nicht sorgfältig plant.

    Kennst du den Spruch?
    Das erste Haus das du baust, baue für einen Feind,
    das zweite für einen Freund und das dritte für dich selbst.


    Ich will hier mal grob unsere Vorstellungen formulieren:

    -Größenmässig haben wir uns ca. 155-170 qm² vorgestellt.
    -Viele Glasflächen, vorallem nach Süden.
    -Was uns ganz wichtig ist, das das haus nicht einfach quadratisch, praktisch gut ist (hab ich bei manchen Grundrissvorschlägen von Fertighäusern immer das Gefühl)
    -folgende Zimmer möchten wir gerne:
    offener Wohn-, Ess- und Kochbereich. (Der Kochbereich sollte durch eine große Schiebetür vom Essbereich getrennt werden können.)

    2 Kinderzimmer mit eigenem kleinen Bad

    1 Elternzimmer mit großem Bad und platz für Sauna und separaten WC, evtl über 2 Ebenen

    1 Arbeitszimmer

    1 Gästetoilette

    Keller


    Ob Fertighaus oder massiv? sind wir uns momentan noch nicht sicher.
    Wir waren in Stuttgart auf einer großen Fertighausaustellung, ich denke wohnklimamäßig sind die nicht schlecht, wobei Fertighäuser vom Wiederverkaufswert immer geringer angesetzt werden als in Massivbauweise.

    Wir wollten jetzt so vorgehen, das wir auf jedenfall die Planung über einen Architekten machen und die Kosten dann mal in Massivbauweise (mit viel Eigenleistung) ausrechnen lassen und anschließend mal bei ein paar Fertighausanbieter anfragen um überhaupt mal ein Kostengefühl zu bekommen.

    Was uns momentan sehr gut gefällt ist Massivbauweise mit Porenbeton.
    Sehr gut zu verarbeiten, schön leicht und suber Wärmedämmwerte.
    Wir haben uns auch schon ein paar Häuser die mit Porenbeton gebaut wurden angeschaut, und die waren alle begeistert.

  8. #8
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    das hört sich doch alles ersteinmal sehr gut an und ich denke ihr habt schon recht klare vorstellungen was euch sicherlich zu gute kommen wird.
    wünsch euch viel erfolg das ihr bald einen geeigneten archtitekten findet, ist ja nicht ganz so einfach.

    das mit der maisonette für euch im schlafbereich find ich ürbigens prima

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    so, ich glaube, wir kommen unserem Traumhaus immer näher, von außen wird es ungefähr so aussehen:

    Auf dem Bild seht ihr ein Fertighaus der Firma Baufritz.
    Nächstes Wochenende fahren wir nach Erkheim und werden alles durchsprechen und uns Vorschläge machen lassen.

    Anschließend werden wir entscheiden, ob wir es vom Fertighaushersteller oder über unseren Architekten (natürlich etwas abgewandelt) bauen werden lassen.


    wen es interessiert: www.baufritz.de zu finden unter cabriohaus.

    P.S. Die Cabrioterasse werden wir nicht machen. 70000 Euro für ne Terassse ist dann doch etwas zu viel des guten.

  10. #10
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    wie cool und der hammer ist ja wohl das bild mit der frau in der badewanne mit bick nach draussen...

    wünsch euch viel glück das es klappt
    wie gross wär das jetzt ? und was solle s kosten ? wenn ich mal so indiskret fragen darf ?

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir brauchen Platz - FERTIG! unser neues Badezimmer
    Von Sille im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige