Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: ⫸ Telekom Surf & Call Flatrate für 49,95/Monat

17.12.2017
  1. #11
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Xenia
    Finger weg von der Telekom !!
    Geh zu Arcor, da bekommt ihr die gleiche Leistung für weniger Geld.
    AHHHHh! :-x Bei solchen Kommentaren bekomm ich die Krätze!!

    Sorry mein Mann kommt aus der Telekommunikationsbranche und momentan arbeite ich bei ihm mit (bis ich einen anderen Job im meiner Branche finde) von daher kann ich gleich mal sagen so pauschal kann man das nicht sagen!!

    Es kommt doch mal ganz klar auf das Telefon- und Surfverhalten an, das sollte man (egal ob man wechseln will oder nicht) mal analysieren und dann sich ein paar Angebote anschauen und auch mal genau das Kleingedruckte, die Kündigungs- und Wechselfristen beachten!

    LG Fee


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Junior Mitglied Avatar von Xenia
    Alter
    42
    Beiträge
    424
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    [quote="Fee"]
    AHHHHh! :-x Bei solchen Kommentaren bekomm ich die Krätze!!
    [quote]


    Na dann mal fröhliches Kratzen, liebe Fee
    Wenn du derzeit mit der Telekommunikationsbranche verbandelt bist, kann man ja ganz offen darüber sprechen : ich komme auch aus besagtem Milieu (war viele Jahre bei der Telekom und kenne die Geschäftsgebahren dieses höchst seriösen Unternehmens daher gut genug, um hier wohl offen und ehrlich meine Meinung sagen zu dürfen) ^^

    Mag sein, dass man sowas nicht pauschal sagen kann, was allerdings Telefon und Internetflats betrifft, durchaus schon und ich bleibe nunmal dabei : gegen Arcor, Alice und dergleichen stinkt die gute Magenatafraktion nunmal ganz klar ab. Daran gibts nix zu rütteln.

    Kleines Beispiel : zieht man innerhalb der Vertragslaufzeit in eine Gegend um, die vom entsprechenden Anbieter nicht erschlossen ist, hat man ganz normales, 4 wöchiges Kündigungsrecht. Nicht allerdings bei der Telekom - hier zahlt man bis zum bitteren Ende weiter. Arcor ist, wie BetziGirl schon schrieb einfach günstiger im Tarif, Alice z.B. hat überhaupt keine feste Vertragslaufzeit.

    Und sorry, dass der Telekom xxxxxxxxxxxxxgelöschtxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx gelöschtxxxxxxxxxxxxxx - Pauschalisierung hin oder her.

  3. #13
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zu den Machenschaften sag ich mal garnichts, da geben sich die verschied. Anbieter kaum was! und da nehm ich keine Firma aus....

    Ich sage ja auch nur dass man sein telefon und surfverhalten checken soll und demnach den Anbieter auswählen soll - und nicht nach so pauschal Aussagen!

    LG Fee

  4. #14
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    .

  5. #15
    Junior Mitglied Avatar von Xenia
    Alter
    42
    Beiträge
    424
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich hab die Info von einer ehemaligen Kollegin vom PKV, die seit einigen Jahren in einem T-Punkt die Gruppenleitung bestreitet, von daher sehe ich keine Veranlassung, dem zu misstrauen. Auf der Homepage steht übrigens nichts von einem ausserordentlichem Kündigungsrecht im Falle fehlender Verfügbarkeit bei einem Wohnungswechsel. Einzig und allein ein Hinweis auf erneute Bereitstellungs- und Anschlußkosten in voller Höhe wird angegeben.

    Mal sehen, ob man das nicht doch genau irgendwo nachlesen kann. Interessieren tuts mich dann doch ^^

  6. #16
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Xenia
    Mal sehen, ob man das nicht doch genau irgendwo nachlesen kann. Interessieren tuts mich dann doch ^^
    hab hier was gefunden teltarif.de


    Auszug siehe teltarif.de
    Flexibler sind Kunden, die sich bei einem bundesweit agierenden Provider angemeldet haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es am neuen Wohnort generell DSL gibt, ist ungleich höher, als dass der gleiche Lokalprovider dort einen DSL-Anschluss schalten kann. Dennoch zeigen sich T-Online, Freenet, Lycos und Arcor sehr kundenfreundlich. Die Kündigungsfrist beträgt auch hier jeweils vier Wochen zum Monatsende. Kann die im Vertrag festgehaltene Leistung – also der entsprechende DSL-Tarif – nicht mehr zur Verfügung gestellt werden, kann der Vertragsbeziehung aufgelöst werden.

  7. #17
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Xenia
    Finger weg von der Telekom !!
    Geh zu Arcor, da bekommt ihr die gleiche Leistung für weniger Geld.
    Solche pauschalen Aussagen finde ich auch sehr befremdlich...

    Bedenkst du auch dass ich manchen Gegenden z.b. kein Arcor DSL verfügbar ist?

    Zitat Zitat von Xenia
    Kleines Beispiel : zieht man innerhalb der Vertragslaufzeit in eine Gegend um, die vom entsprechenden Anbieter nicht erschlossen ist, hat man ganz normales, 4 wöchiges Kündigungsrecht. Nicht allerdings bei der Telekom - hier zahlt man bis zum bitteren Ende weiter. Arcor ist, wie BetziGirl schon schrieb einfach günstiger im Tarif, Alice z.B. hat überhaupt keine feste Vertragslaufzeit.
    .
    Noch ein kleines Beispiel meinerseits: Wir sind am 01.04.2006 umgezogen, ich habe Mitte Februar 2006 bei Arcor gekündigt aus diesem Grund und weil es am neuen Wohnort kein Arcor DSL gibt.

    Seit Februar schreibe, telefoniere und faxe ich Arcor hinterher dass sie meine Kündigung so umsetzen. Jeden Monat bekomme ich, obwohl ich seit April dort nicht mehr wohne eine rechnung über 50-70 EUR... :-x

    Ich habe jetzt an den Vorstandvorsitzenden (!!!!!!!!) per Einschreiben geschrieben und O WUNDER ich habe jetzt meine Kündigung zum 30.09.2006 und Gutschriften für die letzen 5 (!!!!!!!) Monate :-|

    Also: nicht immer alles über einen Kamm scheren

    LG Nicki

  8. #18
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Fee
    Da muss ich doch mal ganz direkt fragen ob ich wirklich so Oberflachen wie AOL und T_online benutzt habt?

    Also sowas find ich total überflüssig, ich hab den browser und ne Internetverbindung die immer steht damit surf ich ohne diese komischen Portale der Anbieter! Da muss man mit nix klar kommen!

    Emails mach ich mit Outlook (oder wer MS nicht mag nimmt eben Thunderbird).
    Hallo Fee,

    und wie funktioniert das mit der E-Mail-Adresse? Kann ich mir über Outlook eine aussuchen, oder wie geht? Sorry, habe immer nur über AOL gesurft bzw. im Büro nicht, aber da hat der Personalchef die Adressen eingerichtet.

    Und was passiert mit den Mails, die dann an die alte AOL-Adresse gehen, wenn ich wechsele, die sind doch dann im Nirwana verschwunden, oder?

    Hab's leider überhaupt nicht mit der PC-Technik. :-?

    Viele Grüße,
    Miri

  9. #19
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Hallo Miri,

    also wenn du eine Adresse bei AOL hast, zum Beispiel "miri@aol.com" und möchtest gerne über Outlook deine Mails abrufen so musst du über Extras/Konten im Outlook dieses Konto einrichten. Ich habe zig E-Mail Adressen und die rufe ich auch alle über ein einziges Programm ab. So musst du dich nicht bei jedem Provider (AOL, Web, Arcor etc.) separat einloggen sondenr kannst zentral deine Mails abrufen.

    Hast du denn Outlook?

    LG Nicki

  10. #20
    Senior Mitglied Avatar von catotje
    Ort
    Essen
    Alter
    46
    Beiträge
    2.330
    Feedback Punkte
    29 (100%)

    Standard

    Hallo Nicki,

    ja, Outlook habe ich. Ich nutze aber bisher nur die Kalenderfunktion.

    Viele Grüße,
    Miri

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahreskalender basteln, was für welchen Monat?
    Von Gerbera im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 26
  2. Don't call it Schnitzel - der Toasty-Test
    Von maja.77 im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 40
  3. Call-Center UD 12.3.08
    Von EliSa im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 19
  4. Arcor oder Telekom? Entscheidung gefallen
    Von Nadja im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige