Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: ⫸ streitthema. wäschetrockner

16.12.2017
  1. #21
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Wir nutzen WaMa und Trockner meiner Eltern, also gabs da bei uns keinen Diskussionsbedarf. Aber missen möchte ich den Trockner nicht. In unserer kleinen Wohnung hatten wir nur Stellfläche im Keller für ein Gerät, und da haben wir uns für einen Gefrierschrank entschieden und die Wäsche bei den Eltern abgeliefert... Ob mein Mann sich querstellen würde, wenn wir einen Trockner kaufen müssten, weiß ich nicht. Je nachdem wie locker das Geld sitzt, würde ich denken. Andererseits, er ist in einem Haushalt ohne Trockner großgeworden und findet es nicht ungewöhnlich, wenn die Hemden im Winter am Wohnzimmerschrank hängen, um zu trocknen

    Liebe Grüße,
    Sabsi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    ich war eben ehrlich gesagt sogar platt über die Frage...
    technisches für den Haushalt war bei uns noch nie ein Thema oder Streitpunkt.
    Es muß wirklich schon sehr großer Blödsinn sein, den ich anschleppen will (und dann seh ichs ja selber ein ) wenn ein Veto kommt....

    DEr Trockner war nie ein Thema,
    auch im Sommer stopf ich da alles rein,
    ich bin ebenso wie mein Mann Vollzeit arbeiten, kümmere mich großteils um dem Haushalt und er "ums Haus rum"
    wenn er der Meinung ist er braucht ein bestimmtes Werkzeug, dann sagt er ja meist ein paar Worte dazu warum er der Meinung ist das neu kaufen zu wollen, da sag ich auch nix gegen,
    wenn er es für notwendig hält wirds auch so sein
    ebenso gehts bei Investitionen für den Haushalt,
    wenn ich das für notwendig halte wird das wohl auch so sein..
    ich achte ja selbst drauf, daß ich nicht das allerteuerste anschleppe...
    und wir reden darüber googeln dann etwas und schauen mal nach was es für welchen Zweck gibt,
    aber das ich um etwas streiten müßte... das MIR meine Arbeit erleichtert....
    NE!
    Da würde ich wahrscheinlcih auch recht unangenehm werden, wenn ich mit meinem Mann darüber streiten müßte ob ich mir Rückenscmerzen beim stundenlangen Geschirrspülen einhandele oder mir auf einer grünen Graswiese hier in der Umgebung beim Wäscheaufhängen den Tod hole (habe ne massive Grasallergie, ich KANN das Zeuch hier auf m Land gar nicht raushängen).

    Ich persönlich würde wahrscheinlich die Hausarbeit einstellen, wenn das passende WErkzeug dafür nicht da wäre....
    oder ihn einfach von meinem Geld kaufen (und nur noch meine Wäsche darin machen.... )

    Allein den Gedanken das jemand der nix davon versteht (ein Mann der die Hausarbeit nicht macht) behauptet, das oder das Werkzeug sei nicht notwendig um MIR die Arbeit zu erleichtern, finde ich ziemlich aufregend...

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von Marie
    Alter
    35
    Beiträge
    2.562
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Huhu,
    wir haben auch einen Trockner, trotzdem nutze ich auch relativ oft den Wäscheständer für meine Jeans (ich mag das nicht, wenn die aus dem Trockner kommen, da komm ich mir immer vor, als hätte ich 3kg zugenommen) und die Wollpullis (denn oft genug hab ich mir auch schon welche kleingetrocknet...). Ohne Trockner könnte ich es mir gar nicht vorstellen. Wir haben auch einen von Miele, der wirklich nicht so viel Strom futtert. In meiner alten Wohnung hatte ich keinen Trockner und wenig Platz und wenn die Wäsche trocknete war es immer total feucht in den Räumen.

    Vielleicht kannst du deinen Mann mit einem Trockner mit Wärmepumpentechnologie überzeugen:
    http://www.oeko-energie.de/Sparsame%20Hausgeraete.htm

    LG
    Uschi

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber
    Alter
    41
    Beiträge
    5.546
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Mein Mann macht großteils die Wäsche und er hatte schon in seiner Single-Wohnung einen Trockner, als ich ihn kennenlernte. Da hatte ich selbst keinen und hab mich später richtig gefreut, den mitnutzen zu können, als wir dann zusammengezogen sind. Von daher war das Thema Trockner bei uns noch nie Diskussionsthema

  5. #25
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    ich bin wohl die einzige, die die dinger nicht mag
    wir haben einen, einmal verwendet, dann nie wieder. ich finde, auf dauer bekommt er der kleidung nicht so wirklich gut (als ich noch alleine wohnte habe ich aus platzmangel viel getrocknet). shirts und hemden müssen wir sowieso bügeln, das teilen wir uns dann immer. solange er für uns zwei nicht notwendig ist, ist es mir zu schade um den strom

    lg sweety

  6. #26
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    als in unserem freundeskreis ist das echt ein streitthema. wenn ich dann sehe, was die einzelnen herren sich so gönnen! (beste kunden im baumarkt, immer die neuesten technischen geräte usw.)
    Und das machen die Frauen mit??? Dann kann ich eigentlich nur sagen: selbst Schuld. Warum gehen sie nicht einfach los und kaufen einen? Haben sie keine EC-Karte? ?) Das erinnert mich an meine Großeltern, wo mein Opa das Familienoberhaupt war und meine Oma, die kein eigenes Geld verdient hat, 20 Jahre lang um eine neue Küche gebettelt hat, bis mein Opa irgendwann starb.

    Wir haben keinen Trockner, aber bei 2 Maschinen Wäsche pro Woche, die wir im Keller aufhängen können, wäre das auch total unnötig.

  7. #27
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    *räusper* Naja, Ellen, eine neue Küche kauft man ja auch nicht mal eben aus der Portokasse ?) Würde Dein Mann Dir da nicht den Puls fühlen, wenn Du ihm abends beim TV so nebenbei erzählst "Ach übrigens, nächste Woche kommt dann unsere neue Küche, die ich ausgesucht und bestellt habe, obwohl Du eigentlich meinstest, wir bräuchten keine..."???
    In Sachen Wäschetrockner mag das noch eher gehen, aber WIR sprechen größere Anschaffungen schon immer ab und kaufen nicht einfach so drauf los.

  8. #28
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Die Küche gehört in die Geschichte meiner Oma. Meine Großeltern haben jahrzehntelang Reisen in aller Herren Länder gemacht - vor allem, weil mein Opa gerne gereist ist. Meine Oma hat mehr als 40 Jahre lang auf dem gleichen Herd gekocht! Da wäre schon mal ein neuer drin gewesen. Und eine Spülmaschine hatte meine Oma übrigens auch ihr Leben lang nicht, obwohl sie 3 Kinder hatte. Es muss ja nicht gleich eine komplette Bulthaup-Küche mit allem Schnickschnack sein. Das habe ich aber auch nur als Beispiel angeführt.

    Hier ging es ja um Wäschetrockner - und mal ehrlich, nach den Schilderungen, was sich die Männer sonst gern so kaufen (deshalb habe ich das zitiert), scheint ein Wäschetrockner finanziell möglich zu sein. Aber das ist eben typisch Frau: Brav die Wäsche machen und dann nicht darauf bestehen, dass man das nötige Equipment dafür kriegt, sondern sich lieber bei den Leidengenossinnen beschweren.

  9. #29
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    @malo, ich kriege ja wieder einen. muss mich noch entscheiden. hätte gerne miele.
    es betrifft eher freundinnen von mir. manche kämpfen seit monaten.
    UPS, hab ich wohl falsch verstanden...

    Also ich würde auch sagen, dass die Männer dann mal die Wäsche machen sollen, dann sehen sie mal, was für eine Arbeit das ist ...

    Drücke dir die Daumen, dass du einen Miele bekommst ...

    LG MARION

  10. #30
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: streitthema. wäschetrockner

    @ellen: die meisten männer führen ja an, dass die dinger so viel strom fressen. die anschaffung ansich sei ja kein problem.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Streitthema Hobby?!
    Von Mella-h im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 30
  2. Was kommt bei euch in den Wäschetrockner rein?
    Von Besita im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 37
  3. Privileg Wäschetrockner?
    Von *Mel* im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 16
  4. Antworten: 9
  5. Welchen Wäschetrockner kaufen?
    Von Zebra im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige