Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: ⫸ Rechtl. Aufklärung! Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (d. N.)?

11.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Rechtl. Aufklärung! Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (d. N.)?

    Hallo!

    Wir haben ziemliche Probleme mit unseren Nachmietern. Nachdem anfangs alles gut war und unsere Nachmieter nach Besichtigung uns schriftlich per Mail die Abnahme von div. Möbeln zugesichert haben (auch mit genauen Preisen), treten sie jetzt davon zurück.
    Weiß jemand, ob sie das dürfen? Sie haben ja schriftlich dem Kauf zugestimmt.


    Hintergrund ist der: eine was-wäre-wenn-Anfrage beim Vermieter (wenn wir es schaffen zum 15.9. auszuziehen, wir nur die Hälfte Miete bezahlen müssen, schriftliche Kündigung war zum 30.9.) hat der so an unsere Nachmieter weitergegeben und die sind jetzt davon ausgegangen, dass sie ab dem 16.9. rein können.
    Klappt aber nicht, wir ziehen erst zum 30.9. aus. Uns gegenüber hat der Vermieter auch zugegeben, dass er das Verschuldet hat. Jetzt hat der Vermieter uns aber bei den Nachmietern als die Bösen dargestellt (wir zicken da rum und gehen nicht früher raus...) und die wollen uns jetzt die zugesagten Möbel nicht mehr abnehmen.

    Bestehen jetzt ganz neu auch darauf, dass wir das - wirklich sehr schön gestrichene - Treppenhaus auch weiß streichen (wollten sie vorher auch so farbig lassen), und das Heizöl abpumen. Das find ich echt eine Frechheit! Wir haben im neuen Haus keine Ölheizung und das Abpumpen kostet auch Geld. Der Vermieter besteht darauf, dass ihn das nix angeht und das Öl unser Privateigentum ist, da wir selber fürs Tanken und Bezahlen zuständig waren.

    Heut vormittag hätt ich unsere Nachmieter in der Luft zerreißen können

    Viell. kennt sich von euch wer aus, wie da die Rechtslage ist? Würd den gerne so kommen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Ich weiß es leider nicht, aber ich habe noch nie (!!!) gehört das man Heizöl abpumpt. Ist ja auch absoluter Schwachsinn, denn das wird ja laufend teurer.
    Ich würde sagen, die Zusage ist bindend, auch wenn es via Mail erfolgt ist.
    Nur ob man deshalb nachher den Weg vors Gericht gehen mag...

  3. #3
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Wie lang ist denn die Zusage her? Hat man nicht bei Fernabsatzgesetzen (Internet und Telefon) 14 Tage Widerspruchsrecht?

    Edit: Ach ist ja quatsch was ich da von mir gebe? Ist ja nix gekauftes aus dem Internt. Hmm dann weiß ich es ehrlich gesagt auch nicht. Aber wenn etwas schriftlich festgehalten ist dann sollte das doch bindend sein.

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass da ein klärendes und vor allem freundliches Gespräch die beste Möglichkeit wäre. Offensichtlich hat es ja der Vermieter verbockt und das würde ich auch versuchen, den Nachmietern so klar zu machen. Ist halt dumm gelaufen, aber die ganzen Trotzreaktionen von deren Seite müssen doch echt nicht sein.
    Ich würde es erst im Guten versuchen.

  5. #5
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    @ Jill: das haben wir leider schon versucht und die Liste, was sie jetzt nicht mehr kaufen wollen und dafür noch gestrichen und abgepumt werden soll, kam eine Woche danach. Ihr Vorschlag war, dass wir doch im neuen Haus improvisieren sollen und uns halt eine Herdplatte oder so in die Küche stellen sollen.
    Eh ja genau, damit sie reibungslos schon vor dem offiziellen Einzugstermin einziehen können.

    Was mich auch ärgert ist, dass mir schon immer klar war das da noch Ärger kommt. Unsere Vermieter haben ihnen den Mietvertrag schon gegeben, da hab ich noch nicht mal schriftlich gekündigt, frei nach dem Motto "wird schon bei dem Kündigungstermin bleiben". Und dann haben sie ihre Wohnung auch auf den 30.9. gekündigt, genau wie wir. DAS kann nicht funktionieren.

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Das stimmt allerdings, das kann sogar ganz sicher nicht funktionieren... Oh man, sowas nerviges braucht man dann noch. Dann würde ich es wohl nach dem Motto versuchen: Ihr kauft uns das Öl ab und nehmt den bunten Flur, und wir vergessen im Gegenzug eure schriftliche Zusage zum Kauf der Möbel. Vielleicht zieht es ja.

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Das ist eine gute Idee!
    Ich muß ehrlich sagen, dass ich heute vor lauter Ärger darüber echt Magenschmerzen hatte. Ich hab grad mit den letzten wichtigen Termine vom Haus, dem Umzug und einer Großveranstaltung in der Arbeit soviel um die Ohren, mir reichts

  8. #8
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    weshalb?
    dann wird am 30.09 der Flur eben noch gestrichen und abends um 19 uhr mit dem Vermieter die Übergabe gemacht (mit Protokoll)
    dann können die nachmieter schauen wann sie einziehen.

    Wenn man mir so käme wär ich stur!!!


    Stell die betreffenden Möbel jetzt schon "ins Blättchen" vielleicht löst sich das Problem dadurch.

    Bei mir wär der Ofen aus, ich würde da keinerlei Verhandlungen führen,
    Punktgenau ausziehen, weiss streichen (kann bei nem Flur nicht soooo arg sein) Öl mitnhemen und denen nicht ein fitzelchen klopapier lassen.

    heizöl abpumpen geht übrigens!
    Ist auch ratsam daß ihr eich bald drum kümmert, meine Kollegin hat das derzeit in einer anderen Konstellaltion,
    der Vermieter, der das Haus verkauft, will das Öl nicht,
    sie sagt ich will mich nicht mit einem potentiellen Käufer über Heizöl streiten,
    kanns aber aus baulichen Gegebenheiten schwierig abpumpen
    und der Mieterschutzbund sagt sie kann entweder abpumpen oder es drinlassen, das hätte sie bei Eizug vereinbaren müssen, was mit Restöl passiert.
    Aus dem Grund würde ICH (wenns schon so eine Rechtsaauffassung gibt und ich hätte keine lust zu klagen) das Heizöl abpumpen lassen! Es stimmt nämlich, es wird teuerer!

  9. #9
    petkidden
    Gast

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Magenschmerzen kenn ich - und extreme Rückenschmerzen mit Schwindelattacke am Sonntag... Haben grad nen heftigen Disput gehabt mit unserem Verputzer...
    ...
    1) Melissentee & "Kalium phosphoricum oligoplex" (Madaus / 3x 5Stk die ersten 2 Wochen)

    2) Schließe mich Rose an: Wenn die Idee von Jill nicht greift (Heizöl drin, Flur bleibt - dafür keine Möbel), laßt das Öl abpumpen (werden die schon sehen, was sie von haben!); die Möbel verkauft ihr andersweitig bestimmt (wenn auch nicht zu dem Preis - egal, Hauptsache weg); den Flur streichen und erst am 30.09. abends schriftliche Übergabe machen...
    Sollen die doch gucken, wo sie am 30.09. mit ihren Sachen hin gehen. Warum sollt IHR euch denn ein schlechtes Gewissen und Streß machen lassen??? - Ihr habt fristgerecht gekündigt. Punkt.

    3)

  10. #10
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Verpflichtet schriftliche Zusage zur Abnahme von Möbeln (durch Nachmieter)?

    Heut gehts ein bissi besser, es wird auch grad meine neue Küche aufgebaut.
    Solln die doch in dieser alten Bude mit den blöden Nachbarn sitzten, WIR haben unser Traumhaus.

    Ich hab meine Freundin gebeten, beim Mieterschutz-Bund nachzufragen, ob die schriftliche Zusage bindent ist. Viell. können die das beantworten. Ansonsten werd ich (wenn sich die Nachmieter auf meine Mail von gestern noch nicht gemeldet haben) bei denen morgen abend nochmal anrufen. Danach beschwer ich mich bei meiner Vermieterin, was die denen gesagt hat, schließlich hat sie das verbockt und nicht ich.
    Sie ging mir zwar gestern nicht ans Telefon, aber ich seh sie regelmäßig gegenüber am Friedhofsparkplatz. Und Streitigkeiten kann sie eigentlich nur schwer ertragen. Viell. kann sie das wieder in Ordnung birngen?

    Trotzdem frägt mein Papa beim Siedlerverein nach, ob er sich eine Pumpe leihen kann. Und die Möbel sind schon bei ebay-Kleinanzeigen eingestellt

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kamerainspektion zur Abnahme des Kaminofens üblich???
    Von *Mel* im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8
  2. Antworten: 23
  3. Minijob - bitte Aufklärung
    Von Daniga im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige