Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: ⫸ Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

16.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Claudia
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.631
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Ich finde die Fußbodenheizung sehr wichtig. Da muss nicht der ganze Raum von unten beheizt werden - unter die Möbel muss ja keine Fußbodenheizung - also vielleicht einfach am Rand überall 50 / 60 cm frei lassen, oder so.
    Rolläden im gesamten Haus - nicht nur EG - elektrisch und mit Zeitschaltuhr.
    Hauswirtschaftsraum mit Anschlüssen für Waschmachine und Trockner, evtl. zusätzlicher Abstellraum, Speisekammer
    Einzel- o. Doppelgarage mit Verbindungstür zur Küche oder so, damit man die Einkäufe nicht um das halbe Haus rumschleppen muss. Garagentoröffner
    breite Treppe ins OG, damit man mit Wäschekorb o.ä. durchkommt ohne anzuecken - bzw. wenn irgendwann mal neue Möbel her müssen
    Anschlüsse für eine Wärmepumpe o.ä.
    ausreichend Steckdosen - bei uns reicht das am TV nie und es liegen mehrere Verteilerdosen unterm Schrank.
    Internetanschlüsse müssen meiner Meinung nach nicht unbedingt in jeden Raum, gibt ja WLAN, Telefon aber bestimmt, da Kids vielleicht irgendwann eine eigene Telefonnummer möchten / oder die Eltern möchten gern auch mal eine freie Leitung. Gleiches gilt für TV.
    Doppelwaschbecken (!!!)
    Dusche und (große Eck)Badewanne getrennt.
    Alle Flure: Licht mit Bewegungsmelder - das kann man zusätzlich mit Lichtschalter steuern. Ev. auch im Bad mit schummriger (zusätzlicher) Beleuchtung - falls man nachts mal raus muss, blendet das nicht so.
    besondere Beleuchtung bedenken - zum Beispiel 100 "Sterne" an der Decke über der Badewanne...

    So, das sind Sachen, die ich vielleicht verwirklichen würde. Vielleicht fällt mir ja noch was ein.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Koryphäe Avatar von Daniga
    Alter
    39
    Beiträge
    5.943
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Mir fällt grad noch ein Wäscheschacht in den Keller oder HWR ein.
    Und eine Nebeneingangstür im HWR.
    Ach ja...Dusche und sep. Badewanne haben wir auch geplant.
    Eventuell vielleicht im Gäste-WC noch eine zweite Dusche, falls Ihr häufig Besuch bekommt, oder Euch später nicht mit den Kindern um's Bad streiten wollt.

    Die Staubsaugeranlage haben wir vorrangig aus Kostengründen wieder gestrichen, ist ein Luxus, den wir nicht wirklich brauchen, auch wenn es für mich als leicht hausstaubmilbenallergisch gut gewesen wäre.
    Hat halt die Vernunft gesiegt.
    Abgesehen davon hatten wir auch Negativmeinungen bekommen (z.B. wg. Wartungskosten). Aber vielleicht kann ja auch jemand hier positives berichten ?
    So ganz habe ich mich ja noch nicht von verabschiedet...

  3. #13
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Eine Zugangstür aus der Garage ins Haus würde ich nie, nie, nie haben wollen, weil das laut Polizeistatistiken schon fast eine Einladung für Einbrecher ist.
    So gut wie nie sind diese Türen so gut gesichert wie normale Haustüren, weil man ja denkt, dass es quasi innen liegende Türen sind - aber ein Garagentor ist alles andere als ein Einbruchschutz.

    Ich kenne "nur" zwei Familien, bei denen bereits eingebrochen wurde, und bei beiden sind die Einbrecher durch die Garage eingestiegen. Nahezu problemlos...

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    was ist denn ein staubsaugeranlage?

    ich möchte unbedingt haben:

    - gäste-bad inklusive dusche

    - vorratsraum an der küche

    - ausreichend große garage, um auch solche dinge wie rasenmäher, dachgepäckträger, fahrräder etc unterzubringen

    - in allen räumen ausreichend steckdosen, in jedem wohnraum tv/radio- und telefonbuchsen

  5. #15
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Ich finde die Fußbodenheizung sehr wichtig. Da muss nicht der ganze Raum von unten beheizt werden - unter die Möbel muss ja keine Fußbodenheizung - also vielleicht einfach am Rand überall 50 / 60 cm frei lassen, oder so.
    Und was soll das bringen?


    Alles, was für uns relevant war wurde hier schon genannt. Bisher ist uns auch noch nichts aufgefallen, was wir vergessen haben könnten.

    Die Lüftungsanlage will ich aber nochmal hervorheben, die ist wirklich Gold wert!!!

  6. #16
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Ich finde es immer toll wenn WC vom Bad getrennt ist, also ein eigener kleiner Raum.

  7. #17
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Zu den Leitungen:
    Wenn die Kids entsprechend groß sind, gibts sicher nur mehr Handys - wir haben gar kein Festnetz mehr in dem Haus.
    Verkabelt haben wir deshalb, damit wir kein WLAN verwenden müssen - mein Mann arbeitet am Computersektor und war gegen zuviel Funk im Haus. Und Kabel sind auch störungsfreier.

    Lg Sweety

  8. #18
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Eine Zugangstür aus der Garage ins Haus würde ich nie, nie, nie haben wollen, weil das laut Polizeistatistiken schon fast eine Einladung für Einbrecher ist.
    So gut wie nie sind diese Türen so gut gesichert wie normale Haustüren, weil man ja denkt, dass es quasi innen liegende Türen sind - aber ein Garagentor ist alles andere als ein Einbruchschutz.

    Ich kenne "nur" zwei Familien, bei denen bereits eingebrochen wurde, und bei beiden sind die Einbrecher durch die Garage eingestiegen. Nahezu problemlos...

    genau darüber hab ich mit unserem Hausplaner damals "diskutiert" weil der auch ne einfache Nebeneingangstür machen wollte und ich sagte "ich geb doch nicht n haufen Geld für ne supersichere Haustür aus, damit drei Meter weiter die Einbrecher durch die Nebeneingangstür spazieren.... die hat bei uns nun also auch die "Einbruchzargen" und ist entsprechend sicher

  9. #19
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    ...und uns wurde vom Türenhersteller gesagt, dass man gar nicht unmengen Geld für ne Supersichere Haustür ausgeben muss weil die meisten Einbrecher eh hintenrum einsteigen.
    Wir haben im neuen Haus auch einen Zugang von der Garage ins Haus (und ich finde das total toll), aber auch eine gesicherte Tür da. Zudem haben wir ein elektrisches Garagentor, das bekommt man auch schwerer auf.

    LG

  10. #20
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Planung Hausbau - was sind Features die im Vorfeld schon bedacht werden müssen

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Eine Zugangstür aus der Garage ins Haus würde ich nie, nie, nie haben wollen, weil das laut Polizeistatistiken schon fast eine Einladung für Einbrecher ist.
    So gut wie nie sind diese Türen so gut gesichert wie normale Haustüren, weil man ja denkt, dass es quasi innen liegende Türen sind - aber ein Garagentor ist alles andere als ein Einbruchschutz.

    Ich kenne "nur" zwei Familien, bei denen bereits eingebrochen wurde, und bei beiden sind die Einbrecher durch die Garage eingestiegen. Nahezu problemlos...
    Oh, doch...es gibt nichts genialeres als durch die Garage ins Haus zu kommen oder eben vom Haus aus direkt ins Auto zu koennen.

    Ich vermisse DAS total! Im stroemenden Regen die Einkaeufe in die Wohnung bringen oder schlafende Kinder schnell ins Haus bringen. Ich freu' mich schon so darauf.

    Natuerlich kann man es den Einbrechern einfach machen. Das Haus verlassen, die Tuer zur Garage nicht abschliessen, die Alarmanlage nicht anstellen und dann am besten noch das TomTom im Auto lassen, das jeden Autodieb ins eigene Haus einlaedt, weil man die Adresse abgespeichert hat. Der Garagenoeffner liegt auch noch im Auto...tadaaaa. Aber das kann man alles vermeiden!

    Es ist nicht die Tuer zwischen Garage und Haus, das es dem Einbrecher einfach macht, es sind die Bewohner des Hauses...und die meisten Einbrueche, die hier stattfinden und glaub' mir, das sind viele hier, finden meist ueber die Terasse statt, weil die Fenster und Tueren dort ueberhaupt keinen Schutz bieten. Die Arbeit mit dem Garagentor macht sich hier keiner, ausser es steht schon offen.
    Bei Bekannten in Deutschland ging es trotz der larifari Tuer in der Garage schoen ueber die Terasse. Seit dem Einbruch haben die beiden nun Gitter an der Terasse entlang. Sieht toll aus und nicht wie Knast, aber zumindest haelt es erstmal Einbrecher davon ab, die Glastuer zum Wohnzimmer zu demolieren. Das ganze kann man abschliessen und schon ist mehr Sicherheit gegeben.


    Wir sind ja weit vom Hausbau entfernt.....aber Vorstellungen hat man schon.
    Zum Glueck sind Fliegengitter und genug Steckdosen hier drueben Standard, genug Steckdosen sind sogar Pflicht.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
  2. Unser Hausbau ==> Die Monsterkatzen Susi und Paulchen ;-)
    Von Happy_M im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 561
  3. Mal ne Frage an alle die schon mit dem Tchibobuch angefangen haben oder fertig sind!
    Von Francesca im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 2
  4. Fuer Katzenliebhaber und die, die es werden wollen...
    Von claudi181 im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 7

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige