Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: ⫸ Küche .... viele Fragen

11.12.2017
  1. #21
    aufsteigendes Mitglied Avatar von KarinH
    Alter
    44
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Wir haben unsere Küche vom Tischler nach dem Vorbild einer "ewe"-Küche nachtischlern lassen. Vorteil: ganz auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten, viel spitzfindigere Details und billiger war sie auch.

    Wir haben eine weisse Küche mit lackierten Fronten, sehr modern, ohne Griffe. Das kann ich nur empfehlen, da das lästige Putzen der Griffe (auch diese Schmutzfallen, wo die Griffe in die Oberflächen münden) wegfällt. Die Küche ist wie gesagt lackiert, kann ich auch nur empfehlen.

    Wir haben eine Steinplatte (ich liebe sie!!!), einen Induktionsherd (super super super toll) und ein eingebautes Backrohr und einen Dampfgarer. Beim Dampfgarer dachte ich, dass wir ihn mehr nützen würden, weils ja auch super gesund ist, aber die Reinigung ist doch nach der Benützung etwas zeitaufwändiger, daher überlege ich immer dreimal, bevor ich ihn aufdrehe. Von einer eingebauten Mikrowelle würde ich abraten, denn diese eingebauten Geräte sind viel zu teuer. Wir haben in unserer Küche einen Kasten, den man aufmachen kann mit Stromanschluss, da steht die Mikrowelle drin. Abgesehen davon hab ich jetzt wieder einige (unabhängige!) STudien betreffend Mikrowelle und Gesundheit gelesen, da dreht es einem den Magen um. Ich verwende sie schon gelegentlich, aber nur, wenn es sein muss.

    Fazit: viel umsehen, vergleichen und ev. auch einen Entwurf vom Tischler machen lassen.
    lg
    Karin


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Profi Avatar von volkfrau
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.439
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Wir sind auch bei diversen Küchenanbietern gewesen, haben alle mal planen lassen und jeder empfiehlt einem ja andere Dinge oder rät von Sachen ab, da muss man dann für sich entscheiden, was passt für einen persönlich und was nicht. Unsere Erfahrung war, die Küchenstudios waren immer besser und auch günstiger, in den Möbelhäusern kamen dann oft noch angebliche Rabatte dazu mit den Rabatten war man dann aber meist immer noch über dem Preis vom Küchenstudio. Bei einem Termin sind wir dann aufgestanden und gegangen, der Berater war wirklich unmöglich und in einem Möbelhaus hatten wir das Gefühl, das ist einen Drückerkolone. Ich denke, es hängt oft sehr vom Berater ab und oft hat man nicht bei jedem Detail eine Idee.
    Meine Schwiegeltern haben auch einen Theke mit Stühlen, die wird nie benutzt, ich finde sie ganz praktisch ich hänge an die Stühle immer meine Tasche.

  3. #23
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Aus Platzgründen habe ich "nur" die Spülmaschine oben und den Backherd nicht. Und das würde ich immer wieder so machen! Die Spülmaschine brauch ich mind. 3x täglich zum Einräumen und den Herd viell. 2x die Woche und so ist es viel praktischer.

    Das war mir bei meiner Küchenplanung auch sehr wichtig - neben schön sollte sie auch praktisch sein.
    D.h. für mich, neben der Spüli Platz um die Teller abzustellen, um die Spüli die Stauräume für Geschirr und Gläser, neben dem Herd die Töpfe und Pfannen, Besteck nahe am Eßtisch, etc.
    Und viel Arbeitsfläche war mir auch wichtig. Wenn ich Gäste habe will ich alle Teller gleichzeitig anrichten können ohne stapeln zu müssen.

    Eine Kochinsel hätte mir sehr gefallen, aber wir wollten aus Geräusch- und Geruchsgründen eine geschlossene Küche. Deshalb hab ich auf der Seite vom Herd oben keine Hängeschränke und so auch ein "freieres" Gefühl beim kochen - ich hoffe du verstehst was ich meine Dafür ist eine Seite meiner U-Küche sehr hoch verbaut, mir gefällts so.

  4. #24
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    wir haben den backofen oben (pyrolyse, teleskop-vollauszug ) und den geschirrspüler unten. und ich würds auch immer wieder so machen mir war wichtig, dass der geschirrspüler neben der spüle ist und ich oben auf der APL platz zum geschirrabstellen habe. in unserer küche wäre das mit einem hochgestellten GS nicht gegangen.

    ceranfeld: induktion (80 cm) - würden wir nicht mehr hergeben

    dampfgarer: natürlich koche ich keine 3 kartoffeln drin. sobald ich aber zB gemüse UND kartoffeln mache, wird er eingeschaltet. unserer ist von siemens: die seitlichen gitter nimmt man raus (und gibt sie in den GS), so ist die reinigung ein klacks. ich koche zur zeit recht wenig daheim, aber 2 oder 3 mal die woche läuft er sicher. toll ist er auch zum aufwärmen (besonders von sachen, die in der mikro trocken werden, also etwa nockerl, knödel ....).

    mikrowelle: möchte ich trotzdem nicht missen. allerdings ist es bei uns ein günstiges standgerät.

    dunstabzugshaube: wenn irgendwie möglich abluft! funktioniert einfach besser. abluft allerdings nur, wenn kein kaminofen etc. im raum ist.


    ansonsten haben wir überall laden/auszüge, ausser unter der spüle (gibts aber auch schon!), wichtig war mir viel stauraum.

    wie schon michaela schreibt: auf arbeitswege achten (gläser in der nähe der spüle, das essgeschirr haben wir zB in der nähe vom herd, fand ich praktischer). gewürze, kochbesteck in der nähe vom herd ... etc.

    arbeitsplatte: unsere ist (schon allein familiär- und betriebsdingt ) aus mineralwerkstoff und (natürlich) finde ich sie toll
    die spüle ist flächenbündig (!!!) und aus edelstahl (mag ich auch sehr).

    eckschränke: wir haben le-mans-auszüge http://www.google.at/imgres?q=le+man...1&tx=126&ty=83 die halten um einiges mehr als der berühmte "magic corner" und hält auch länger. dagegen kommt von der langlebigkeit etc. eigentlich nur ein drehkarussell http://www.google.at/imgres?q=drehka...5&tx=112&ty=65 an.


    unsere oberschränke haben liftklappen (aventos von blum http://www.google.at/imgres?q=avento...73&tx=44&ty=81), die finde ich sehr praktisch . ich hau mir nicht den kopf an (wie sonst immer an den drehtüren ) und obwohl ich relativ klein bin, erreiche ich die türen spielend. der untere teil der front ist satiniertes glas.

    griffe: http://www.google.at/imgres?q=griffl...75&tx=49&ty=48 im unteren bereich der küche schauen die griffe (wie auf dem bild) nach unten, weiter oben schauen sie nach oben. sie sind wirklich einfach zu reinigen (im gegensatz etwa zu griffen, die 2 mal angeschraubt sind).

    als front-oberfläche haben wir eine helle eiche mit leichter struktur in einer schichtstoff-ausführung (ähnlich resopal), querfurniert.

    hersteller unserer küche ist www.haka.at (sollte es auch in D geben). grundsätzlich zählt immer (!) nur der endgültige nettopreis, bloß nichts geben auf großartige rabattversprechen der großflächenanbieter. wenn ihr ohnehin noch genug zeit habt, solltet ihr vielleicht einen zeitpunkt abpassen, wo es hersteller-rabatte gibt (etwa glasschränke oder arbeitsplatte günstiger), da ist manchmal noch einiges drin.

    lass dir vor allen dingen viel zeit zum aussuchen und überlegen, schließlich verbringt man eine menge zeit in der küche und das möglichst viele jahre

    lg und viel spaß beim aussuchen!



    edit: backofen und dampfgarer sind von siemens, das ceranfeld von neff (wg. dem twist control) und die abzugshaube von falmec.

  5. #25
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    toll ihr habt echt geniale Ideen, jetzt will ich ne neue Küche. :-/

  6. #26
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Unsere Küche ist von Nolte und wir haben sie bei Küchen aktuell gekauft. Da solltet ihr als erstes Hingehen, die haben eine Riesen-auswal an Küchen und gute Preise.

    Geräte sind fast alle von Neff.

    Backofen ist erhöht, finde ich gangut, dass die Kinder da nicht so leicht ran kommen.
    Geschirrspüler sehe ich wie virgin, der istunten neben der Spüle. außerdem kommen die Kinder sehr gut ran zum selber ein- und ausräumen.

    Mikrowelle ich bei uns ebenfalls im Schrank versteckt hinter eine Lift-tür. Die Idee habt ihr ja auch. Uns war ein Einbaugerät zu teuer und ob wir eine brauchen waren wir uns auch nicht sicher. Nun steht das Billigteil im Schrank.

    Induktionsherd haben wir auch, 90cm, 4 Platten und 1 Warmhalteplatte.

    Apothekerschrank haben wir aus Kostengründen gestrichen, sieht toll aus, aber ein normaler Schrank tut es auch.

    Plant einen großen Mülleimer ein! Meine Freundin ärgert sich wie blöde, dass sie in ihren Mülleimer keinen Plastikmüll rein bekommt.
    Oder lasst Platz für einen Standmülleimer.

    Wir haben viele Schubladen. Finde ich bequemer zu befüllen.

    Dampfgarer haben wir nicht. Mit Induktionsherd ist ein Dampfgartopf für den Herd fast genauso gut. Ist alles eine Kostenfrage und wir oft man kocht. Wir meist nur am WE, da wir mittags in der Woche auf Arbeit bzw in der Kita warm essen.

    Wie sieht es aus mit einem Platz für Besen usw.? Wir haben einen Besenschrank in der Küche.

    So, mehr fällt mir nicht ein. Nehmt euch VIEL Zeit mit, wenn ihr ins Küchenstudio geht!!!! Wir haben glaube ich 5 Stunden da verbracht. Und wir wussten schon ziemlich genau was wir wollten.

  7. #27
    Senior Mitglied Avatar von Claudia
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.631
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Hui, nochmal ganz viel.

    @ Sille: Ja, wer kocht, darf (im Rahmen) entscheiden. Aber ich habe schon viele andere Sachen raus gesucht, so dass das auch ok ist.

    @ Virgin:
    Ja, solche Eckschränke sind schön und sowas haben wir uns auch schon überlegt. Da wir eine U-Form haben werden, vielleicht einer auch "normal".
    Dunstabzug mit Abluft geht nicht wg. Kamin
    Solche Liftklappen wollen wir auch, ev. auch die einfachen und nicht doppelt. Die normalen Schranktüren find ich jetzt nicht soooo toll.

    @ Jamadi:
    Küchen Aktuell waren wir schon. Haben da jetzt auch ein Angebot. Sind auch zufrieden mit der Beratung. Mit 4 Stunden waren wir da ja flott ;-)
    Mülleimer muss im Schrank verschwinden. Ich will einfach nicht, dass der irgendwie rum steht und man den immer sieht.

  8. #28
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Zitat Zitat von Claudia Beitrag anzeigen
    Dunstabzug mit Abluft geht nicht wg. Kamin
    Doch das geht, das weiß ich definitiv! Mehr gern per PN...

  9. #29
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    wir haben auch eine abluft-dunstabzugshaube UND einen kamin. das geht schon

    unverzichtbar in meiner küche finde ich die kochinsel mit der granit-arbeitsplatte und die hochgestellte spülmaschine. wir haben das backrohr auch oben, aber wichtiger wäre mir die spülmaschine, wenn ich mich entscheiden müsste.

    ansonsten finde ich es auch ganz wichtig, dass die küche praktisch geplant ist und die wege kurz sind. aber das haben eh die anderen auch schon geschrieben.
    außerdem bin ich um viel stell- und arbeitsfläche froh, sowie die großen schubladen.

    einen tresen haben wir auch - aber seit inzwischen drei jahren immer noch keine barhocker dazu
    der tresen ist bei uns eher stellfläche für den obstkorb und einen schönen blumenstock, sowie meinen digitalen bilderrahmen. sieht ganz hübsch aus
    und bei geburtstagsfeiern waren tresen+kochinsel bisher das non-plus-ultra für buffets

    und worauf ich noch achten würde - unbedingt jede menge steckdosen einplanen. von denen kann man in der küche nie genug haben.

    lg, berni

  10. #30
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küche .... viele Fragen

    Wenn der Kamin in betrieb ist darfst aber die dunstabzugshaube nicht einschalten, oder? Bzw. müssen Absperrklappen oder so da sein oder? Eine Freundin hat nur deswegen eine Umlufthaube, weil sie einen Holzzusatzherd (integriert im Kachelofen) hat.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen zum Beikoststart!
    Von birtemaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  2. Hilfe: viele Fragen zum Anzug
    Von Xantia im Forum Sein Anzug
    Antworten: 7
  3. Viele Fragen zum Polterabend...
    Von Anika im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige