Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: ⫸ Hausbau - UD: 26.01.12 Ende in Sicht

18.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Hausbau - UD: 26.01.12 Ende in Sicht

    Hallo,

    da nicht ganz ausgeschlossen ist, dass wir dieses oder nächstes Jahr bauen werden, sind wir nun am abwägen wie wir bauen werden. Massiv oder Fertigteilhaus (und evt. mit welchem Anbieter), mit oder ohne Keller etc. Mal zunächst unabhängig vom Preis - wie habt ihr gebaut und warum (Vor/Nachteile). Ward ihr mit euerem Anbieter zufrieden?

    Grundstück rückt in greifbare Nähe, der Bebauungsplan lässt offene Bauweise zu und wir hätten gern ein 2-Geschoss Haus im Bauhausstil (Flachdach) am liebsten mit Keller...

    Würd mich auf euere Tipps freuen.

    LG tiffi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    wir haben ein Fertighaus Gebaut mit einer regionalen Firma von hier:
    H H W - Haus ... mit uns sind Sie in guten Wänden
    sie haben meine uneingeschränkte Begeisterung, was Planung, Genauigkeit, Ausführung, Termintreue und eigentlich alles anging.
    Stell dir jetzt einfach eine ewig lange Lobpreisung der Firma meinerseits vor, ich find die Jungs echt klasse!


    Vorteile Fertighaus:
    es ist aus Holz,
    es wird im Trockenen gefertigt und dann nur noch zusammengefügt
    die Wände passen genau
    wir konnten mehr darin selbst machen, als wenns ums Mauern gegangen wäre
    da unsere Wände überall mit Spanplatten beplankt sind, kann man überall etwas, auch schweres, Aufhängen
    wir haben uns im winter entschieden: da hatten wir so "Visionen" vom warmen kuschligen Holzhaus... und dem kalten frierenden Steinhaus (subjektive nicht zutreffende Vorstellung, aber so fühlte sich das bei uns an)

  3. #3
    Senior Mitglied
    Alter
    43
    Beiträge
    2.624
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    Ich glaube, wenn du das in die Suche eingibst, bekommst du auch einige Ergebnisse.

  4. #4
    Mitglied
    Alter
    33
    Beiträge
    898
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    Hallo Tiffi,

    wir haben ein Fertighaus gebaut. Die beiden Vorteile aus meiner Sicht: es ist innen direkt trocken (es gibt aus meiner Sicht nichts schlimmeres, wenn das Mauerwerk die ganze Zeit der Witterung ausgesetzt ist und hinterher total durchfeuchtet ist, ich als Laie kann mir nicht vorstellen, dass man die zu 100% wieder trocken kriegt) und das zweite ist, dass ich finde, dass das Holzständerwerk innen eine ganz andere Wärme abgibt als ein Steinhaus.

    Unsere Hausbaufirma kann ich jedoch nicht empfehlen, weil wir ein Theater nach dem anderen mit denen hatten.

    LG
    Spring

  5. #5
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    hallo,

    wir haben ein ziegelmassivhaus und sind damit sehr zufrieden. was ich nie wieder machen würde, sind rigips-zwischenwände *nerv*. leider hat man die auch standardmäßig in vielen fertigteilhäusern.

    bevor wir uns für das haus entschlossen haben, war mein favorit ein ziegelmassiv-fertigteilhaus.

    lg sweety

    p.s. ein keller ist GOLD wert!

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Butzemaus
    Ort
    65618
    Alter
    48
    Beiträge
    4.365
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    Zitat Zitat von Tiffi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da nicht ganz ausgeschlossen ist, dass wir dieses oder nächstes Jahr bauen werden, sind wir nun am abwägen wie wir bauen werden. Massiv oder Fertigteilhaus (und evt. mit welchem Anbieter), mit oder ohne Keller etc. Mal zunächst unabhängig vom Preis - wie habt ihr gebaut und warum (Vor/Nachteile). Ward ihr mit euerem Anbieter zufrieden?

    Grundstück rückt in greifbare Nähe, der Bebauungsplan lässt offene Bauweise zu und wir hätten gern ein 2-Geschoss Haus im Bauhausstil (Flachdach) am liebsten mit Keller...

    Würd mich auf euere Tipps freuen.

    LG tiffi
    Wir wollen evtl auch bauen entweder dieses oder nächstes Jahr.

    Es soll werden:
    - ein Fertighaus
    - schlüsselfertig (also nur noch einziehen )
    - mit Keller auf jedenfall ( was evtl noch eine Wohnung werden soll für meine Mama )

    Uns gefällt bis jetzt diese hier am besten:

    Fingerhut Haustyp: L 119.20
    Fingerhut Haus - Wir bauen Lebensträume

    OKAL Einfamilienhaus F 104 - 122 - wahre Größe zeigt sich innen
    OKAL-Haus.de - OKAL Einfamilienhaus F 104 - 122 - wahre Größe zeigt sich innen

    Okal Family Classic F 98 – 134
    OKAL-Haus.de - OKAL Vorschlag Einfamilienhaus Family Classic F 98 ? 134

    sind alles Häuser für kinderreiche .

    Dann gefällt uns noch Kampa

    Klassischer Stil

    oder wir kaufen ein schon gebautes Haus .

    LG
    Manu

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    @Butzemaus: Ich will jetzt nicht naseweis sein, aber schlüsselfertig bedeutet i.d.R. nicht, dass man nur noch einziehen muss. Das hieße dann bezugsfertig .

    lg Katja

  8. #8
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    kajes hat recht,
    ich kann jedem nur raten sich wenn er verschiedene Hausanbieter vergleicht
    sich ne Exceltabelle zu machen und die Baubeschreibung (ohne würde ich nichts unterschreiben!) in den einzelnen Punkten zu vergleichen.
    Unsere Hausfirma kam uns erst schweineteuer vor,
    bis wir mal verglichen haben, was bei denen in der Baubeschreinung drin steht und bei anderen noch "zugeordert" werden muß.

    Das was man denkt was so drin sein sollte, war bei denen zum großen Teil drin (manches nicht - Rolläden im OG zB)
    aber bei anderen Firmen bin ich echt in die Schachtel gefallen, was die einem als "fertiges Haus" verkaufen wollen....

    Die Baubeschreibung ist echt das A und O.



    ach und das ungefährlich klingende Wörtchen "bauseits" bedeutet "DU hasts am Hals das zu erledigen"
    wieviel es kostet und wie du das machst ist dein Bier.
    Also auf DAS Wort in Baubeschreibungen IMMER achten... das bedeutet arbeit.

  9. #9
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    ich frage mich nur warum es noch keine "erste Hilfe" Textdatei von "Insidern" gibt :-)

    Ich kann da nicht mitreden wenn es um ein "fertiges Haus" geht.
    Ich denke aber viele würden es nützlich finden.

  10. #10
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hausbau - Massiv oder Fertigteil?

    Hallo,

    vielen Dank für Euere Tipps schonmal. Eine "erste Hilfe" Datei fände ich gut :-) Man hat ja keinen Überblick bei den ganzen Angeboten. Wir haben nun schon zig Kataloge hier liegen...Letzte Woche das erste Gespräch mit einem Anbieter. Die wollen uns nun einen Entwurf erstellen. Bin mal gespannt.

    Ein Keller soll es auf jeden Fall werden, da sind wir uns nun einig. Da dies aber die Kosten ganz schön in die Höhe treiben wird, vermutlich erstmal nur als Rohbaukeller, den man nach und nach fertig bauen kann, hauptsache er ist drunter ;-)

    Falls jemand noch einen guten Anbieter empfehlen kann, nur her damit...(gern auch pn).

    LG tiffi

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Juchu - spontaner Kurzurlaub in Sicht !
    Von Daniga im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 18
  2. Antworten: 36
  3. Cosimas Hausbau! - Das ENDE... =)
    Von Cosima im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 258

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige