Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr ein Testament?

Teilnehmer
19. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ein gemeinschaftlichen Testaments und wir sind gegenseitig Alleinerben (Berliner Testament)

    1 5,26%
  • Ja, ein gemeinschaftlichen Testaments (mit mehreren Erben)

    0 0%
  • Ja, jeder sein eigenes

    1 5,26%
  • Ja, aber nur einer von uns

    0 0%
  • Nein, aber wir werden (noch) eins machen

    8 42,11%
  • Nein, und wir wollen auch keins

    3 15,79%
  • sonstiges, weiß nicht, etc.

    6 31,58%
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

16.12.2017
  1. #1
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Hallo,

    auch wenn es nicht schön ist über den eigenen Tod, oder den des Partner nachzudenken würde es mich interessieren ob ihr alleine oder gemeinsam mit eurem Partner/Ehemann ein Testament habt.

    Wir haben das noch nicht aber ich denke wir sollten das jetzt mal in Angriff nehmen.

    Wenn ja was für eins? Ein gemeinsammes Testament, auch wo ihr beide Alleinerben seid also ein sogn. Berliner Testament oder jeder sein eigenes?

    Vielen Dank für eure Antworten!

    LG Fee


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Gedankenübertragung *g*

    Gerade gestern Abend haben wir noch darüber gesprochen, dass wir nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages für die Wohnung eins machen müssen. Wir tendieren zum "Berliner Testament".

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von salsa
    Alter
    38
    Beiträge
    1.784
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Wir haben noch keines, sind aber gerade dabei uns beraten zu lassen, hauptsächlich auch wegen eines Ehevertrages, jetzt mit dem Haus wollen wir alles geregelt wissen, da die Besitzverhältnisse durch, Überschreibungen usw. etwas kompliziert sind.
    In diesem Zusammenhang werden wir auch das Testament angehen, wie das dann aussehen wird, gemeinsames oder einzeln, weiß ich noch nicht.

    Aber mir ist sehr wichtig, das im Falle meines Ablebens mein Mann an erster Stelle steht, und nicht meine Eltern, besonders solange wir kinderlos sind.

    bin auch gespannt auf eure Meinungen

  4. #4
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Wir haben (noch) kein Testament. Ist es nicht eigentlich so, dass solange keine Kinder da sind, der Ehepartner eh Alleinerbe ist ?)

  5. #5
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Wir haben (noch) kein Testament. Ist es nicht eigentlich so, dass solange keine Kinder da sind, der Ehepartner eh Alleinerbe ist ?)
    Mhh nee, ich glaube Eltern und Geschwister werden auch berücksichtigt, oder?

    LG Fee

  6. #6
    Senior Mitglied
    Ort
    Rodgau
    Alter
    39
    Beiträge
    2.076
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Wir haben auch noch kein Testament und werden auch erstmal keins machen. Wir werden jetzt erstmal zum Notar wegen Gütertrennung gehen. Da müssen wir dann aber auch wegen dem Erbe aufpassen.

    Die Erbenordnung - wer erbt?

    Ist kein wirksames Testament vorhanden, tritt die gesetzliche Erbfolge ein, das heißt, es erben die Verwandten und der Ehepartner. So erhält der überlebende Ehegatte neben Verwandten der ersten Ordnung ein Viertel der Erbschaft, neben Verwandten der 2. Ordnung die Hälfte des gesetzlichen Erbes. Adoptivkinder, obwohl ebenfalls ohne gemeinsame Vorfahren mit dem Verstorbenen, sind grundsätzlich leiblichen Kindern gleichgestellt. Die Erben sind dabei je nach Verhältnis zum Erblasser in verschiedene "Ordnungen" eingeteilt.
    • Zur ersten Ordnung gehören die Kinder und deren Nachkommen. Leben die Kinder noch, erben diese – nicht die Enkel. Sind schon Kinder tot, erben deren Kinder, also die Enkel.
    • Zu den Erben zweiter Ordnung gehören die Eltern des Erblassers und deren weitere Kinder und Enkel – also die Geschwister, Nichten und Neffen des Erblassers.
    • In die dritte Ordnung gehören die Großeltern und deren Kinder und Kindeskinder – also die Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen vom Erblasser.
    • Wichtig zu wissen: Die dem Erblasser nähere Ordnung schließt die nachfolgende aus – sind also zum Beispiel noch Erben der ersten Ordnung vorhanden, gehen die Erben der zweiten und dritten Ordnung leer aus.
    • Außerdem: Der Ehepartner ist nach der gesetzlichen Definition mit dem Verstorbenen nicht verwandt.

    Quelle: Der letzte Wille: Richtig erben und vererben

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Wir haben kein gemeinsames und werden auch keines aufsetzen. Wir haben jeder ein eigenes und das reicht vollkommen.

    lg laluna

  8. #8
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Wir haben (noch) kein Testament. Ist es nicht eigentlich so, dass solange keine Kinder da sind, der Ehepartner eh Alleinerbe ist ?)
    Meine Mum (hat mal bei Gerichts in dieser Testamentsabteilung (wo die Testamente eröffnet werden) oder wie das heißt gearbeitet). Sie erklärte es mir so:

    Wenn man kein Testament hat und ein Partner stirbt, dann gilt die gesetzliche Erbfolge sprich das Vermögen wird durch zwei geteilt wovon eine Hälfte sowieso dir gehört. Die andere Hälfte, die deinem Mann gehörte wird wieder geteilt. Davon bekommt die Ehefrau 1/2 Anteile und die Mutter den anderen 1/2 Anteil.

    Ist ein Elternteil bereits verstorben wird es was verzwickter. Dann wird der Anteil (1/4 des Gesamtvermögens) den die Mutter bekommt nochmal geteilt und das auf die Köpfe der Geschwister.

  9. #9
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Danke Euch, dann werde ich Sven mal darauf ansetzen. Ich bin zwar überzeugt, dass unsere Eltern jeweils verzichten würden, aber man kann ja nie wissen

    Aber zumindest handschriftlich ohne Notar gilt doch noch oder? Wobei mit natürlich sicherer wäre.

    Ich merke gerade, dass ich mich besser auskenne wenn es darum geht, dass volljährige Kinder vorhanden sind.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Habt ihr ein (gemeinsammes) Testament?

    Wir haben ein gemeinsames Testament, allerdings ist bei uns die Erbsituation etwas kompliziert, da ich ja aus erster Ehe schon zwei erwachsene Kinder habe.
    Daher ist das einfache Berliner Testament bei uns nicht anwendbar, aber wir haben zusammen mit einem Familien-/Erbrechtsanwalt und dem Notar eine weitestgehend ähnliche Konstellation (soweit es halt möglich war) ausgearbeitet.
    Unser Haus gehört alleine meinem Mann, ich besitze eine Eigentumswohnung, die in etwa dem Wert der Hälfte des Hauses (mit Grundstück) entspricht.
    Sollte ich z.B. zuerst sterben, erben meine Kinder meine Eigentumswohnung, der (nicht allzu üppige) Rest geht an meinen Mann.
    Sollte mein Mann zuerst sterben, werde ich so genannte "befreite Vorerbin", das heißt, dass ich dann seinen gesamten Besitz erbe, und frei darüber verfügen kann. Erst wenn dann auch ich sterbe und zu dieser Zeit etwas von seinem Erbe übrig ist, wird das so unter meinen Kindern und seinen Nichten/Neffen aufgeteilt, wie wir es bereits alles festgelegt haben.
    Da mein Mann keine eigenen Kinder hat, haben wir seine Eltern bewusst und ausdrücklich als Erben ausgeschlossen, damit sie maximal einen Anspruch auf den Pflichtteil hätten - aber die sind finanziell eh bestens versorgt.

    Für den Fall, dass wir beide (z.B. bei einem Unfall) gleichzeitig sterben, haben wir nochmal eine andere, ziemlich komplizierte Variante ausgetüftelt, die ich aber ohne in den Unterlagen nachzuschauen jetzt nicht zusammen bekäme .

    LG,
    Petra

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schnupfen...habt ihr ein Mittel
    Von ich im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 42
  2. Was habt ihr für ein Spülbecken?
    Von Stefanie im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 19
  3. Was für ein Auto habt Ihr?
    Von muc13 im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige