Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Frage zu Krankenversicherung

18.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Frage zu Krankenversicherung

    Huhu,

    ich bin versicherungsmäßig ja eine Niete, deshalb mal eine Frage an euch:

    Franco hat von seiner Krankenversicherung bescheid bekommen, dass er aufgrund seines Einkommens nicht mehr gesetzlich pflichtversichert, sondern freiwillig versichert sei. (Dabei hat sich sein Einkommen im letzten Jahr gar nicht verändert.)

    Irgendwie sieht das für mich so aus, als ob sich für uns/ihn dadurch gar nichts ändert.

    Muss man dazu irgendetwas beachten?????

    LG

    Angie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Das bedeutet meines Wissens nur, dass er sich nun auch privat vesichern KÖNNTE (da gibt es ja so gewisse Einkommensgrenzen). Mit allen Vor- und Nachteilen...

  3. #3
    ara
    ara ist offline
    Junior Newbie Avatar von ara
    Beiträge
    77
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Hi,
    nein, für Euch ändert sich nichts. Das hatte man uns zumindest gesagt, als mein Mann auch so einen Brief bekommen hat (von der TK).


    Dein Mann könnte bloß in die Private wechseln, wenn er wollte.

    Gruss
    ara

  4. #4
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Private... was ich aber verheiratet mit drei Kindern deinem Mann nicht empfehlen würde ;-)

  5. #5
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Ich schließe mich den andern an - insbesondere auch Doro.

  6. #6
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Es verändert sich zumindest eine Kleinigkeit an seinem Versicherungsschutz:

    Wenn er bei dem 4. Kind in Elternzéit gehen moechte, ist fuer ihn jetzt die Krankenversicherung nicht mehr kostenfrei und er muss Beiträge entrichten.

    Ausserdem bieten einige gesetzliche Wahltarife fuer freiwillig Versicherte an.

  7. #7
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Mach dich ggfs. noch schlau wegen der Beitragszahlung. Arbeitgeberzuschuss und wer die Beiträge letztlich überweist. Ggfs. müsst ihr den Anteil deines Mannes nun selbst an die KK zahlen. Manche AG behalten das aber auch komplett ein und überweisen es an die KK (sog. Firmenzahler)

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von JuleMaeuschen
    Ort
    München
    Beiträge
    2.945
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Hi,

    bei meiner Krankenkasse musste ich noch zurückschicken, wer die Beiträge überweist und dass ich dafür verantwortlich bin, wenn der Arbeitgeber das nicht in der Frist macht.

    Ansonsten konnte ich noch angeben, dass die die Daten ans Finanzamt weitergeben (die Beiträge zur freiwilligen / Privatenkrankenversicherung kann man anders absetzebn).

    LG Jule

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Danke euch!

    Komisch finde ich ja, dass das Schreiben jetzt kam mit der Angabe, dass Franco seit dem 01.01.2011 freiwillig versichert sei.

    Diese Einkommensgrenze zur möglichen Privatversicherung hatte er ja schon vor Jahren überschritten. DIESES Gehalt, das er jetzt hat, hatte er schon vor zwei Jahren, als er zu seiner Krankenkasse gewechselt ist.

    Dass der Arbeitgeber die Beiträge zahlt, steht im Schreiben der Krankenkasse. Das zumindest ist klar.

    Was ich nicht verstehe:

    "Durch den Nachweis Ihrer Elterneigenschaft ändert sich Ihr Beitrag zur Pflegeversicherung."

    Franco hat gar keinen Nachweis vorgelegt, die Kinder laufen bei meiner KV mit.

    Dass eine private Versicherung nicht so günstig ist, haben wir damals schon gemerkt.

    Und bea: Nein, ein viertes Kind gibt es nicht!

    @ Jule: Danke für den Tipp mit dem Finanzamt, das ist interessant!

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von JuleMaeuschen
    Ort
    München
    Beiträge
    2.945
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frage zu Krankenversicherung

    Die Grenze zur privaten Krankenversicherung wurde
    a) etwas runtergesetzt
    b) die Frist mit 3 Jahren über der Einkommensgrenze auf 1 Jahr verkürzt.

    Mit dem Finanzamt weiß ich auch (noch) nicht wie genau das läuft, aber das haben mir Kollegen erzählt als wir über die Beiträge sprachen.

    LG Jule

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zur privaten Krankenversicherung
    Von Anja im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 106
  2. Frage zur Krankenversicherung
    Von tauchmaus im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5
  3. Krankenversicherung - Wie weiter?
    Von Gänseblümchen im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 3
  4. Private Krankenversicherung?
    Von Josiejane im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige