Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Eure Erfahrungen mit geöltem Parkett: Naturöl oder Öl-Wachs?

16.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Eure Erfahrungen mit geöltem Parkett: Naturöl oder Öl-Wachs?

    Hallo Ihr Lieben,

    da ihr ja alles wißt, brauche ich euch mal wieder, da alle Fachleute uns anderes erzählen und Google uns nicht weiterhilft. :|

    Wir möchten für unser Häuschen unbedingt geöltes Parkett auf der Fußbodenheizung verkleben und schwanken zwischen den Herstellern Tilo und Weitzer.

    Da stellt sich nun die dringende Frage, ob die Oberfläche mit Naturöl oder Öl-Wachs besser ist. Eindeutig ist wohl, dass Öl-Wachs strapazierfähiger ist. Doch anscheinend ist die Pflege auch deutlich aufwendiger. Aber vielleicht hat der Hersteller Weitzer auch bloß übertrieben bei seiner Pflegeanleitung... :shock:

    Meine Fragen daher an euch:
    - Welchen Hersteller + welche Oberfläche habt ihr?
    - Wie reinigt ihr bzw. macht die Unterhaltspflege? Mit den Herstellerprodukten?
    - Wie oft (falls überhaupt) und wie macht ihr die Grundreinigung (die man ja wohl nur bei Öl-Wachs-Oberfläche braucht)?
    - Poliert ihr alle 6-10 Wochen die komplette Fläche?

    Das klingt nach sooo viel Arbeit, von der ich mir gar nicht vorstellen kann, dass sie jemand macht... ?)

    Ich hoffe auf eure Erfahrungsberichte (mein Mann auch... ).

    Liebe Grüße von Happy_M


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    super thread ich bin gespannt
    wir haben uns eigentlich für bambusparkett natur von der firma naturboden entschieden und ölen selbst

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Bleibt ja dennoch die Frage, ob ihr ein Natüröl nehmt oder ein Öl-Wachsgemisch...

    Wir wollen unbedingt gefaste Dielen, da dadurch ja auch die Spannungsfugen, die wohl auf jeden Fall kommen werden, etwas kaschiert werden.

    Dann warten wir eben gemeinsam auf Antworten, Linchen. Wir müssen uns nur bis morgen entscheiden...

  4. #4
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    mmh was sind denn gefasste Dielen ?

  5. #5
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    stimmt öl oder ölwachs
    mein mann tönte gerade im hintergrund :"kein Öl Wachs"
    Das sähe dann aus wie bei meiner Schwägerin. Bei ihr schaut es aus wie lackiert und wir mögen beide den glänzenden Boden nicht so

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Unterhalten wir 2 Unwissende uns?

    Die Öl-Wachs-Böden, die wir gesehen haben, glänzen nicht. Sollen sie bei uns auch nicht...

  7. #7
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    ja das tun wir
    ist ja eintönig hier...
    hallo woooo seid ihr ?

  8. #8
    Tatti
    Gast

    Standard

    hieeeeeer.... ;-)

    Was meinst Du denn mit einem "Naturöl" ??? Finde ich ja schon sehr witzig, den Begriff ... Es gibt zig tausend verschiedene Arten von Ölen - und ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass bei einem "Naturöl" der größte Teil synthetisch sein dürfte ... Aber egal.

    Aber zu Deiner Frage: ein Öl dringt in die oberste Holzschicht ein, wohingegen ein Wachs immer mehr auf der Oberfläche verbleibt. Was denn Vorteil hat, daß es sich zu mehr Glanz polieren läßt, aber wiederum den Nachteil aufweist, dass eine spätere Nachbehandlung / Auffrischung des Bodens schwieriger wird: dort, wo noch eine intakte Wachsschicht vorhanden ist, dringt kein Öl ein, dort wo die Wachsschicht abgelaufen ist, dringt Öl ein, so daß man im Endergebnis einen gescheckten Boden bekommen würde. Daher empfiehlt sich bei einem wachsbehandelten Boden immer, die Oberfläche komplett abzutragen, was man im besten Fall mit einem entsprechenden Mittel, im schlechtesten Fall aber nur mit Schleifen erreichen kann.

    Bei nem geölten Boden säubert man den Boden, packt neues Öl drauf - das war´s.

    Nun ist ein Öl-Wachs-Gemisch ein Mittelding. Es wird sich wohl um ein Hartwachsöl handeln, in dem letztlich Wachsanteile enthalten sind und die o.g. Probleme genauso entstehen können.

    Das Hauptverkaufsargument für Hartwachsöle ist ein Mehr an Glanz, aber das scheint Ihr ja nicht zu wollen. Ein Mehr an Strapazierfähigkeit halte ich letztlich für unwesentlich, was aber auch daran liegen mag, daß ich Wachs einfach nicht mag ... Aber egal, in beiden Fällen hat man eine offenporige Oberflächenbehandlung, wobei das A und O schlichtweg die Unterhaltspflege ist. Gaaaanz wichtig !!!

    Die Unterhaltsreinigung geschieht durch saugen oder wischen. Bei mir wird der Boden einmal die Woche feucht gewischt (mein Boden ist weiß geölt, ich habe einen Hund und eine 10-Monate alteTochter ... ) und zwar definitiv mit den "Herstellerprodukten", sprich: eine weiß pigmentierte Holzbodenseife. In regelmäßigen Abständen gönne ich meinem Boden was Gutes, dann wird mit einer Ölpflege gewischt, die dem Boden mehr "Fette" zurückgibt. Poliert wurde der Boden lediglich erst einmal nach der Verlegung und seitdem nicht mehr. Und wenn man die Unterhaltspflege ordentlich macht (also nicht mal mit Meister Soundso wischt, sondern immer schon eine rückfettende Seife verwendet), hat man keine Probleme und muß so schnell ganz bestimmt nicht wieder ölen.

    Mein Boden ist mit Faxe behandelt, teilweise auch mit Leinos. Prinzipiell vergleichbar mit Faxe ist auch TripTrap, mit Leinos wiederum Biofa. Das dürften im Übrigen alles "Naturöle" sein, mit den Synthetischen kenne ich mich nicht aus.

    Ich hoffe, ich konnte helfen!

    LG
    Kathrin

  9. #9
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.703
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Eure Erfahrungen mit geöltem Parkett: Naturöl oder Öl-Wachs?

    Was habt ihr für Öl/Wachs jetzt genommen?

    Zum Naturöl, da muss ich ein wenig Kathrin wiedersprechen. Es gibt schon Öle/Wachse von Naturherstellern die dann auch wirklich auf Leinöl, Bienenwachs, Orangenöl, usw. gründen und keine synth. Inhaltsstoffe aufweisen. Das kann man dann auch im technischen Merkblatt nachlesen was bei den Anbietern immer dabei ist oder zumindestens angefordert werden kann.

    LG
    Stefanie

Ähnliche Themen

  1. Eure Erfahrungen mit Homöopathie bei Kindern
    Von Rapunzel im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. Beinenthaarung mit Wachs?
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 21
  3. Antworten: 28
  4. Enthaarung mit Wachs?
    Von Ein-Gast im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige