Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ⫸ Erbschaftsfrage

17.12.2017
  1. #1
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Erbschaftsfrage

    Ich weiß immoment nicht so genau wo ich es hinschreiben soll, deshalb mal hier. Vielleicht kennt sich jemand von euch ein wenig damit aus.

    Wir werden irgendwann mal ein relativ großes Grundstück mit kleinem Haus und einer Art Lagerhalle drauf erben, seid Dienstag wissen wir das es uns irgendwann gehören soll.

    Die Oma meines Mannes ist eigentümerin dieses Grundstücks auf dem sie selber auch wohnt und wenn sie irgendwann mal sterben sollte (soweit wollen wir noch gar nicht denken und hoffen auch das es noch eine weile dauert) werden wir das Grundstück erben.
    Nun ist die Sache das ja eigentlich soweit ich weiß die Eltern meines Mannes Erbberechtigt wären und auch schon die Pläne haben das Grundstück dann zu verkaufen und sie sind sich auch ziehmlich sicher das sie das Grundstück bekommen.
    Nun ist die Frage kann die Oma uns das Grundstück denn vererben? Müssen wir die Eltern meines Mannes an dem Grundstück auszahlen? Kommen da irgendwelche Größeren Kosten auf uns zu?
    Es sind einfach so Ding die mich seid Dienstag beschäftigen seid die Oma sagte das das Grundstück irgendwann unseres sein wird.

    Vielleicht kennt sich ja jemand von euch damit aus und kann mir evt. etwas dazu schreiben.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    Eine wichtige Frage dabei wäre, ob und wieviel anderes Vermögen die Oma noch hat. Ihre Kinder haben auf jeden Fall Anspruch auf ein Pflichtteil am gesamten Erbe, aber nicht unbedingt an genau diesem Grundstück.

  3. #3
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    Hm, ich würde jetzt mal so sagen das die Oma nicht gerade Arm ist, aber was genau sie an Vermögen hat das weiß ich nicht. Das heißt aber dann das sie Eltern meines Mannes nicht unbedingt anrecht auf das Grundstück haben und das hört sich schonmal nicht schlecht an. Denn es ist ein wirklich schönes Grundstück und die Oma weiß wohl das wir es nicht verkaufen würden. Danke für die Info.

  4. #4
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    wenn ihr wirklich das grundstück haben wollt und nicht das erbe an sich, würde ich vorschlagen, dass die oma das grundstück als vermächtnis an deinen mann per testament überträgt. dann fällt es nicht in die erbmasse. denn erstmal erben die kinder des erblassers und der ehegatte, wenn diese noch leben. und der pflichtteil beträgt immerhin die hälfte des regulären erbteils, das wär in dem fall, wenn sein vater alleinerbe wäre, immer noch die hälfte. und das könnte bedeuten, ihr müsstet das grundstück doch verkaufen, da ihr evtl. sonst den pflichtteil nicht auszahlen könnt.

    lg uta

  5. #5
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    Kenn mich mit Erbschaftssachen so rein gar nicht aus aber wenn deine Oma nicht will, dass deine Eltern Anrecht auf das Grundstück und das Haus haben, warum schenkt sie es euch nicht jetzt schon und läßt es überschreiben während ihr ihr schriftlich lebenslanges Wohnrecht einräumt? Wäre ja auch noch ne Möglichkeit und ihr umgeht die tolle Erbschaftssteuer....

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    Mir stellt sich da die Frage, was die Eltern dazu sagen, wenn Oma einfach fröhlich rumvererbt. Wie Du schon sagtest rechnen die Eltern damit, das könnte Unfrieden geben...

    Da würde ich mich mal ganz gepflegt zurück halten und abwarten...

  7. #7
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    @ Utah: Als wir am Dienstag bei der Oma meines Mannes waren meinte sie das im Testament stehen würde das das Grundstück an uns gehen würde. Was genau weiß ich natürlich nicht, hab ich auch nicht nachgefragt. Aber wenn ich Dich jetzt richitg verstanden hab dann würde es wenn es im Testament steht nicht mit in die Erbmasse reinfallen oder hab ich das jetzt doch falsch verstanden.

    @ Anika: So wie ich jetzt im Netz gelesen hab woraus ich aber auch nicht wirklich schlau werde würde das dann trotzdem in die Erbmasse mit reinfallen wenn sie glaub innerhalb von 10 Jahren stirbt und das Grundstück ist sicher einiges Wert.

    @ Teamgirl: Wenn ich ehrlich bin interessiert uns wenig was seine Eltern dazu sagen, denn die haben wir das letzte mal im Mai gesehen bei einem Geburtsatg und davor auch schon ewigkeiten nicht mehr und seid unserem Umzug Ende April wo sie uns haben hängen lassen da sie nicht aufgetaucht sind ist da eh Funkstille.
    Die Oma hat denen mal ein Gartengrundstück überschrieben und sie ist mächtig enttäuscht wie runtergekommen dieses Grundstück vor 4 Jahren war und da seine Eltern zu Geburtstags Geldgeschenken auch nie Danke sagen können geschweige denn sich irgendwann mal bei Ihr zu melden oder auch nur mal hinzufahren möchte sie einfach nicht das die dieses Grundstück bekommen.

  8. #8
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    Mh, das weiß ich auch nicht genau aber ich meine, dass wenn sie es euch noch zu lebzeiten schenkt es nicht in die Erbmasse fällt. Vielleicht mal ein Beratungsgespräch bei nem Anwalt machen oder mal einen Notar fragen. Der dürfte auch darüber Auskunft geben können.

  9. #9
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    @wenn das im testament steht, hängt es von der formulierung ab, ob es ein vermächtnis ist oder vererbt wird. das kann ich daher nicht sagen.
    wenn sie es euch schenkt, fällt schenkungssteuer an, die ist genau so hoch wie erbschaftsteuer.
    das mit den 10 jahren, so ist mir auch. solche dinge regelt man wohl am besten vor einem notar, da kann man dann sicherer sein, dass nach dem tod auch das geschieht, was man eigentlich bezweckt hat.

  10. #10
    Angel-Angie
    Gast

    Standard ⫸ AW: Erbschaftsfrage

    also weder erben noch schenken, sondern zu lebzeiten Überschreiben ist die einfachste Variante, so habe ich es mit meinen Eltern gemacht, somit haben wir nur die Kosten für den Anwalt und das Amtsgericht (Eintragung im Grundbuch) gehabt. Das einzige war, wir haben drin stehen gehabt das ich für die Pflege des Grabes zuständig bin. Aber frag mal deinen Steuerberater der kennt sich normalerweise auch mit sowas aus.

    Lg Angie

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige