Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Bauweise - PorotonStein oder gegossen in Styropor?

11.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior Avatar von Leandra
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Alter
    36
    Beiträge
    648
    Feedback Punkte
    0

    Frage ⫸ Bauweise - PorotonStein oder gegossen in Styropor?

    Hallo zusammen!

    Ich brauche mal kurz eure Hilfe.

    Und zwar beschäftigen wir uns schon seit einer Weile mit dem Thema Haus und Neubau und sind nun drauf und dran uns zu entscheiden, bzw. eigentlich haben/hatten wir uns schon entschieden.

    Allerdings hat sich mein Mann gestern wieder mit der Frage rumgeschlagen mit diesen Niedrig-Energiehäusern oder Passivhäuser oder wie die heißen. Gewissen Energierichtlinien mit Energiepaß muss ja jedes neu gebaute Haus genügen, also Energiesparhäuser sind alle Neubauten (nur halt evtl. nicht Niedrigenergie oder Passivhäuser). Das hat mein Papa so aus dem Internet gefunden).

    Jetzt die Frage, für die Baufima, für die wir uns schon so gut wie entschidene haben, die bauen mit Poroton-Stein, was bisher eigentlich jeder befürwortet hat, mit dem wir darüber gesprochen haben.

    Allerdings hat sich gestern wieder ein Vertreter von einer Baufirma bei uns gemeldet, die mit so gegossenem Stein in Styropor eingepackt zur Wärmedämmung arbeiten und dadurch wohl enorm niedrige Energiekosten erziehlen wollen (z.B: Passivhaus) und gemeint, dass man zwar früher mit Poroton gebaut hat, aber dass das heute eher überholt wäre...

    Kennt sich da jemand von euch mit aus? Mit was habt ihr gebaut, mit Proton-Stein oder mit so in Styropor gegossenem Stein?

    Was sind die Vor uns Nachteile?
    Mit der Styropor-Einpackung kann das Haus z.B. nicht atmen hab ich mir sagen lassen. Was gibt es noch für Punkte?

    Danke schonmal für eure Hilfe!
    Liebe Grüße,
    Sandra


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bauweise - PorotonStein oder gegossen in Styropor?

    Hallo Leandra,
    ich bin keine Expertin, aber ich glaibe, mit dem Gußsystem ist es auch relativ schwer Bilder oder andere schwere Dinge an die Wand zu machen und die Küchenwände müssen ausgespart werden usw... Ich glaube mal in einer Bauzeitschrift eine neue Ziegelart gesehen zu haben, die innen nicht hohl, sondern mit isolierendem Material gefüllt war - auch geeignet für Niedrigenergiehäuser.
    lg
    teddine

  3. #3
    Überglückliche Mama Avatar von Krümelchen
    Alter
    39
    Beiträge
    4.085
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bauweise - PorotonStein oder gegossen in Styropor?

    Hallo Sandra,

    also ich bin da auch keine Expertin, aber unser Haus ist mit Poroton-Steinen gebaut. Was an sich jetzt die Vor- oder Nachteile sind, da kann ich dir leider jetzt auch nix zu sagen.

    Lg
    Christine

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bauweise - PorotonStein oder gegossen in Styropor?

    Ich bin momentan auch dabei mich einzulesen...

    Das Haus meiner Eltern ist aus Uniporsteinen gebaut (es ist wohl im Grunde genommen das gleiche wie die Porotonsteine, sagt mein Papa)... Die haben damals einen Fehler gemacht... Ganz oben muss die Wand praktisch auch abgedichtet werden und das haben die nicht gewusst... Wenn man es nicht abdichtet, verliert das Haus dort an Wärme und man sieht es an einigen Häusern in Winter, dass dort an den Seiten, wo die Außenwand lang läuft auf den Dächern der Schnee schmilzt... ich hoffe, ich hab es gut genug erklärt... Auf jeden Fall mussten die das Haus nachträglich noch mal abdichten.

    Nun sind wir am Überlegen, woraus wir nun bauen wollen.

    Unser Baubegleiter hat uns diese Steine empfohlen: http://www.architektur.tu-darmstadt...._GeneView.fb15

    Daraus ist auch das Haus meiner Cousine gebaut und die waren alle schlicht weg begeistert. Nun wohnen die schon über ein Jahr im Haus und sind immer noch von der Wärme, die im Haus bleibt sehr zufrieden.

    Tja... nun sind wir am Überlegen und schauen, was wir daraus machen... noch sind wir unentschlossen...

    Zu deiner eigentlichen Frage kann ich dir leider nichts sagen... aber vielleicht findest du ja auf der Seite, die ich oben genannt habe, was darüber?!

    LG, Marina

Ähnliche Themen

  1. Roller: Hudora Big Wheel oder Hornet oder.....?
    Von tauchmaus im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 27
  2. Antworten: 54
  3. Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige