Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Tips für allererste USA-Reise

11.12.2017
  1. #1
    aufsteigendes Mitglied Avatar von dieBritta
    Beiträge
    1.186
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Tips für allererste USA-Reise

    wir haben gestern bilder gesehen von einer familie, die zum ersten mal urlaub gemacht hat. sie waren in florida und hatten jede menge spass. genauer: soviel spass, dass nun auch ich am liebsten sofort losfliegen würde.

    bisher waren wir ausschliesslich in skandinavien und dann auf eigene faust. das eine mal hotel-urlaub auf rhodos zählt nicht... will sagen, wir sind mehr die individualreisende.
    ich hab also gestern abend ein wenig gegoogelt und bin irgendwie überfordert.

    habt ihr tips für eine allererste reise in die staaten? wie und wo sollte man am besten starten, wenn man wirklich keine ahnung hat?

    gibt es bed & breakfast? bestimmt... aber heisst es auch so? war ich gestern zu müde, um darüber infos zu finden?

    ausserdem freu ich mich auf tips über USAreisen mit kleinkindern? gibt's überall hochstühle? wie sieht's mit "kinderbetten" aus?

    wir planen nicht wirklich sofort loszufliegen, aber in einem jahr (wenn stella etwa ein jahr alt ist) wollte ich dann los...

    ich freu mich auf eure tips und erfahrungswerte


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Wir werden im nächsten Frühjahr auch mit den Kindern nach Florida reisen
    B&B ist nicht so bekannt in den Staaten, meist versorgt man sich selbst wenn man ein haus gemietet hat oder man geht mrgens frühstücken.

    So kenne ich es zumindest aus den letzten USA Reisen

    Was Hochstühle etc. anbelangt so weiss ich das die Amis da sehr kinderfreundlich sind und man alles vor Ort bekommen kann

    Wir haben uns für Florida entschieden, weil es erstmal die kürzeste Anreise ist und wir eben viel Zeit in den Freizeitparks verbringen wollen.
    Wir haben uns ausserdem entschieden ein Haus zu mieten und nicht mit den Kindern in eine Hotel zu gehen

    Zuerst solltet ihr überlegen wo ihr genau hin wollt und wie lange

  3. #3
    aufsteigender Junior Avatar von sweetsour80
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Wir fliegen im dezember wieder in die Staaten (mein 6.mal) Ziel ist auch bei uns Florida (für uns beide das 2.mal) wobei wir momentan am überlegen sind wegen dem Öl das langsam aber sicher an Floridas Küsten geschwemmt wird.
    B&B gibt es eigentlich gar nicht, auf den Keys hatte ich mal so etwas gesehen aber ansonsten .... nö. Aber sehr günstig sind die Motels.
    Wir haben es immer so gehandhabt das wir hotels im vorhinein von Deutschland aus gebucht haben wenn wir wussten das wir an diesem Ort auf jeden fall von datum xx bis datum yy bleiben werden ansonsten haben wir das nächstgelegene Best Western oder Holiday Inn angesteuert. Ein Zimmer (2 Betten) hat im durchschnitt für 2 Personen 60 Dollar gekostet.
    Ich kann dir leider nichts dazu sagen wie es mit Bedarf für Kleinkinder ist. Aber ich glaube das da gerade in Florida wo ja viele familien mit kinder auch hinfahren es nicht das problem sein sollte.
    Unbedingt anschauen solltet ihr euch in Florida natürlich Orlando mit allen Parks, die Keys, die everglades und meine lieblingsinsel Sanibel. ich guck mal ob ich zu hause noch ein paar Bilder finde heute abend.
    Liebe Grüße und viel spaß beim Planen
    Tanja

  4. #4
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Ich war damals Dank Sprachreise das allererste Mal in den USA und das dann in Florida. Und ich liebe diesen Staat. Drei Wochen war ich dort und Dank unserer Betreuer/Reiseleiter, die dort jedes Jahr hinfliegen, gab es dann auch mal die Ecken zu sehen, die nicht voll von Touristen sind.

    Der Mann meiner Cousine war vor ein paar Jahren das erste Mal in den USA und dann direkt in Chicago und er hat es gehasst und war gar nicht begeistert und hier gibt es viele, die sagen, dass beispielsweise Chicago zu den Orten hier drueben gehoert, die man entweder liebt oder hasst und schon gar nicht als erstes Urlaubsziel ever auswaehlen sollte.

    Bed & Breakfasts gibt's hier auch. Die heissen auch so. http://www.bedandbreakfast.com/usa.html

    Hochstuehle gibt es ueberall und auch Sitzkissen fuer groessere Kinder. Buntstifte und Papier fuer Wartezeiten im Restaurant, Kinderwagen zum Ausleihen in Malls..usw.

    Ich wuerde beispielsweise eine Rundreise machen, muss ja nicht ausufern. Wuerde mir kleine guenstige Hotels raussuchen und dann entsprechend drumherum planen. Da sieht man meist viel mehr.

  5. #5
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Claudi wie sieht es denn aus mit Babynahrung in den USA ?
    Smilla wird ja dann in dem Alter sein wo sie Beikost bekommt

  6. #6
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Da gibt's die Sachen von Gerber. Glaeschen gibt's hier auch, aber die sind ein bisschen anders als die Hipp- und Aletesachem, die man so gewohnt ist.
    Schau mal hier, da kannst du dich schonmal darauf vorbereiten^^ http://www.gerber.com/AllStages/Prod...6-9c6491a530d5
    Auswahl gibt es da jedenfalls genug. Ich weiss aber nicht, wie teuer die Sachen sind. Wir hatten sie mal gekauft als wir mit Kenny hier drueben waren. Da war er 6 Monate...

  7. #7
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Ah super danke Dir.
    Mal sehen wie es bis dahin ist, vielleicht is(s)t sie ja etwas problemloser als Jonathan

  8. #8
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    dieBritta, oh schön, nimmst Du uns mit?

    Nee, im Ernst, der Thread interessiert mich auch sehr, danke! Wir überlegen nämlich auch gerade, ob wir eventuell im November in die USA und dann wahrscheinlich auch nach Florida fahren. Durch den neuen Job werde ich erst spät Urlaub nehmen können und um die Jahreszeit bleiben ja nur Kanaren, wo wir ja schon im Februar waren, oder eben Florida, wenn man trotz allem noch eine überschaubare Flugstrecke haben will.

    In Florida war ich auch schon Mal und bin rumgereist, damals noch als Single und mit dem Bus, aber ich bin sicher, dass es auch ein tolles Familienziel ist. Ich fand auch die Keys wunderschön und Miami war auch toll und als Freizeitparkfan war ich natürlich auch von DisneyWorld begeistert. Japser wird da bestimmt auch schon seinen Spaß haben. Bei Lilly bin ich mir noch nicht sicher, die wäre, wenn wir fahren, ja noch nicht mal ganz drei.

    Je nachdem wie anspruchsvoll Ihr seid, gibt's eigentlich überalle günstige Motels, wo man auch mit vier Mann in einem Zimmer schlafen kann. Als ich mit meiner Schwester vor Jahren in Neuengland waren, sind wir immer mit dem Auto rumgefahren und wo es uns gefiel, haben wir ein Motel gesucht und auch immer eins gefunden und selten mehr als 40 $ für ein vernünftiges Zimmer gezahlt. Aber mit zwei Kleinkindern ist es wahrscheinlich sinnvoller, vorauszubuchen und ich weiß auch nicht, ob die Motel-pro-Tourist-Dichte in Florida ähnlich üppig ist, wie in den Neuenglandstaaten.

    Darf ich mich mal bei Dir dranhängen? Ich wäre nämlich an Tipps für die Ferienhaussuche in Florida interessiert.

    LG
    Ilka

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tips für allererste USA-Reise

    Wir haben gute Erfahrungen mit der Best-Western-Kette gemacht. Wir haben einmal für unsere Rundreise komplett von Best Western eine Route gebucht, d.h. wir haben dort in der Zentrale angerufen und gesagt, wann wir in welcher Stadt sind, und die haben uns in allen Städten ein entsprechendes Best Western gebucht und uns ein gutes Komplettangebot gemacht.

Ähnliche Themen

  1. Geldgeschenk für USA-Reise?
    Von Tine im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 6
  2. Juhu wir haben eine Reise für 2 Personen gewonnen
    Von Butzemaus im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 38
  3. USA-Reise: Ja oder Nein??
    Von Tine im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 11
  4. Babyausweis für Reise nach Spanien?
    Von best02 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 33
  5. USA-Reise....
    Von surfmaus79 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige