Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: ⫸ STÄDTEREISEN Sammelthread

12.12.2017
  1. #61
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    @Christine und wen es sonst noch interessiert:

    Auch unser zweites Wien-Wochenende war toll! Was wir gemacht haben:

    - Altstadtführung mit diesem Anbieter:
    Wienguide - Verein Wiener Spaziergänge
    Ich finds superpraktisch, weil man sich "spontan" für eine Führung entscheiden kann und nichts vorbuchen muss
    - Shopping:
    *Xocolat (Xocolat - Schokoladen Kontor): Tolles Schokoladengeschäft in der PAssage des Palais Ferstl
    *Babette`s: Kochbuchladen in der Nähe des Naschmarkts (Babette's - Spice and Books for Cooks), es gibt auch ein weiteres Geschäft am Hof
    *ebenfalls in der Passage des Palais Ferstl ist ein Olivengeschäft mit schönen Sachen aus Olivenöl und -holz
    * Konditorei Oberlaar
    - Essen: Highlight war die Bio-Bar Antun - danke für den Tip, Christine! Das Essen war supersuperlecker und die Atmosphäre sehr freundlich.
    "Zu ebener Erde & Erster Stock" hatte leider am Sonntag nicht offen. Von außen sieht es aber spitzenmäßig aus, das merken wir uns auf jeden Fall. Ansonsten waren wir im Café Museum und bei Demel Torte essen.
    - Weihnachtsmarkt Spittelberg und Museumsquartier
    - Burgtheater: Dort haben wir "Der Gott des Gemetzels" gesehen. Stück, Schauspieler und Inszenierung waren super!
    - Hofburg: Sissi-Museum und Kaiserappartements waren mit Audio-Guide interessanter, als wir gedacht hätten. Das hat sich wirklich gelohnt. Die Silberkammer haben wir weggelassen.

    So einiges haben wir uns noch für den nächsten Besuch aufgehoben. DANKE nochmal für die Tips, Christine!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #62
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    Ui, da krieg ich auch wieder Lust auf Wien!
    Hofburg mit diesem Audio-Guide fand ich auch echt gut!
    Seid Ihr zufällig auch bei der "Apfelstrudel-Show" gewesen?!?! Darüber amüsieren wir uns heute noch köstlich, weil der (ausgesprochen süße) Bäckermeister immer auf englisch und deutsch erklärt: "Apple Strudle..."

  3. #63
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    @Kat: Nein, die haben wir verpasst. Wo war die denn?
    Wir haben es sogar nicht geschafft, Apfelstrudel zu essen (bzw. ich war eigentlich noch mehr hinter Topfenstrudel her). Dafür haben wir ein Backbuch mit Wiener Mehlspeisenrezepten gekauft und ich werde mich mal selbst am Strudel versuchen.

  4. #64
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    Bei der Hofburg gibt es in einem der Nebengebäude die Schloß-Backstube und es gab damals ein Kombi-Eintrittsticket wo die "Applestrudle"-Vorführung inkl. Probierstückchen (*schleck*) mit drin war!!!

  5. #65
    Vielschreiber Avatar von Rondriana
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Alter
    42
    Beiträge
    3.785
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    Ich war vor etlichen Jahren in Krakau.

    Eine wunderschöne Stadt, in der es sehr viel zu sehen gibt. Die wunderschöne Altstadt, sehr viele Kirchen, tolle Kneipen mit leckerem Bier, Kellerrestaurants, das jüdische Viertel mit den Drehorten von Schindlers Liste und dem Museum in der Apotheke etc. ...

    Wir sind damals mit dem polnischen Nachtzug gefahren, ziemlich abenteuerlich. Heute kann man sicherlich auch fliegen. Leider weiß ich unser Hotel nicht mehr. Es war aber ziemlich in der Nähe der Altstadt.

  6. #66
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    In Sachen Salzburg kann ich wärmstens das Marionettentheater empfehlen. Da haben wir abends "cosi fan tutte" gesehen. Toll. Dann eine Tour hoch zum Casino und einen Spaziergang "über den Dächern der Stadt".

    Hab damals meine Mutter überrascht und mitgenommen. Gewohnt haben wir allerdings direkt über der Grenze in Bad Reichenhall (auch sehr schön und eine Reise wert), im Steigenberger Axelmannstein.

    In der Verbindung haben wir nachmittags im Bristol Hotel gegessen, wo ich die Übergabe einens Gewürzstrausses an meine Mutter arrangiert hatte.

    London, ok, da hab ich gewohnt, dementsprechend kann ich nur das Browns Hotel empfehlen, was allerdings nicht billig ist. Neben Madame Tusseaud und den normalen Besuchsplätzen kann ich Bethnal Green Museum of Childhood und Museum of Science empfehlen. Eine Abendtour auf der Themse und ein Trip zum Kew Gardens sind auch sehr schön.

    Oslo.........sehr schön in Kombination mit einer Minikreuzfahrt von Kiel aus (Color Line). Oslo ist zwar ein teures Pflaster, aber es gibt schon einige Highlights, deren Besuch definitiv wert ist. (Home - VisitOSLO.com - Official Travel and Visitor's Guide to Oslo - Norway)
    Die Museumshalbinsel Bygdøy, die man ohne Auto entweder mit Bus oder Fähre erreichen kann, mit dem Freilichtmuseum (wunderschön, sogar mit Stabskirche aus Gol), Vikingmuseum (wo alte Vikingerschiffe - Grab- und andere Funde ausgestellt sind), Fram Museum (Schiff und Expeditionssachen) und Kon Tiki Museum (Nachbildung des Kon Tiki und vielen anderen Sachen von Thor Heyerdahl). Dann gibt es noch sehr viele andere Museen, besonders schön ist auch der Frogner Park, wo Vigeland seine vielen Skulpturen ausgestellt hat. Ok, Holmenkollen ....da sind sie gerade dabei die Sprungschanze abzubauen, aber da soll eine neue hin. Wenn man ein paar Tage dort sein sollte, empfehle ich die Anschaffung der Oslo Karte. Damit hat man freien Eintritt oder Rabatt bei vielen Museen, gratis Fahrt mit Bus, Fähre, Tram etc pp usw. Lohnt sich.

    lg

    Kerstin

  7. #67
    Jo!
    Jo! ist offline
    aufsteigender Junior Avatar von Jo!
    Ort
    Stirling, Schottland
    Beiträge
    518
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    Ok, dann schmeiss ich hier auch nochmal meine Lieblingstaedte dazu:

    Budapest
    Da meine Grosseltern da herkamen und wir dadurch dort Familie haben kann ich zu Hotels leider nix Nuetzliches beitragen. Aber die Stadt ist wirklich ein Traum. Vor allem im Fruehjahr bis Spaetsommer ist das Wetter super und es gibt so viel zu tun und zu sehen. Und wenn man genug vom Tun und Sehen hat, dann ist eines der beruehmten Budapester Cafes genau das richtige.
    Absolute MUSTs fuer Budapest:
    - Die grosse Markthalle (morgens hingehen und Appetit mitbringen und beim Begutachten der angebotenen Waren auf keinen Fall vergessen das Gebaeude selbst zu bestaunen!)
    - Das Cafe New York (wer nach Budapest faehrt und keinen Mokka trinkt hat was falsch gemacht. Am besten ein tolles Buch mitnehmen und einen ganzen Nachmittag da verbringen)
    - Das Thermalbad im Gellert-Hotel (da kommt man gegen Eintrittsgeld auch als Nicht-Gast hinein und das Gebaeude selber und die verschiedenen Baeder sind wirklich ein Besuch wert)
    - Spaziergang im Burgviertel (einfach wunderschoen finde ich persoenlich die Fischerbastei und den Blick ueber den Rest der Stadt wenn man in ihren Fenstern sitzt und die Beine baumeln laesst)
    - Das Parlarmentsgebaeude (hier bekommt man, wie an so vielen Stellen in Budapest, ein Gefuehl fuer den inzwischen vergangenen Reichtum der Stadt)
    - Was man auch auf keinen Fall verpassen sollte, ist einen der Flohmaerkte in oder um Budapest zu besuchen. Von der Violine bis zum Bajonett bekommt man dort wirklich alles angeboten...
    - Und natuerlich auch auf keinen Fall zu verpassen ist ein Abendessen in einem ungarischen Restaurant mit Zigeunermusik. "Ich denke oft an Piroschka" pur!
    Natuerlich gibt es in Budapest noch viel mehr zu sehen und ich schreib vielleicht bei Gelegenheit nochmal ein bisschen, falls sich jemand interessiert. Ganz schnell moecht ich aber noch einen Tipp fuer einen Ausflug ausserhalb der Stadt loswerden:
    - Szobor Park (wo viele Statuen aus der Ostblockzeit eine letzte Ruhestaette gefunden haben. Ein sehr surreales Erlebnis)
    Die U-Bahn in Budapest ist uebrigens die zweitaelteste in Europa (und an sich schon sehenswert) und bringt einen an alle wichtigen Stellen. Wobei ich persoenlich ja immer finde, dass man sich eine Stadt soweit moeglich eh "erlaufen" sollte. Macht in Budapest wahnsinnig viel Spass.

    Must-Eats in Budapest:
    - Gulasch (als Suppe natuerlich!!! und "gujasch" ausgesprochen)
    - Palatschinken (am besten mit Quark und Pfirsichen)
    - Mokka!!! (ohne Milch aber mit viel Zucker)
    - Salami aus der grossen Markthalle mit frischen gelben Paprika und Brot



    Edinburgh
    Dank geographischer Naehe zu meinem Wohnort habe ich auch hier leider keine Uebernachtungstipps. Es gibt aber jede Menge B&Bs (oft nur ein oder zwei Zimmer, die in Privathaeusern als Uebernachtunsmoeglichkeit mit Fruehstueck angeboten werden), die erstens preislich deutlich guenstiger sind als Hotels und die zweitens einfach persoenlicher und oft wesentlich schoener und gepflegter sind. Wer nicht auf's Geld gucken muss, soll mit dem Caledonian Hilton oder dem George Hotel gut beraten sein. Beide liegen sehr zentral, ich weiss aber von beiden auch nur von Empfehlungen anderer.
    MUSTs fuer Edinburgh:
    - The Royal Mile & Castle (die Strasse die zum Schloss fuehrt ist an sich schon sehenswert und das Schloss mit seinem Blick ueber die ganze Stadt ist wirklich ein Besuch wert. Drinnen kann man die schottischen Kronjuwelen bestaunen und meistens trifft man auch irgendwo den ein oder anderen Dudelsackspieler)
    - The National Museum of Scotland (beherbergt neben zahllosen anderen Ausstellungsstuecken aus den Bereichen Naturgeschichte, Technologie, Kunst und Wissenschaft u.a. Dolly, das erste erfolgreich geklonte Schaf. Eintritt ist frei)
    - Kunstliebhabern seien die National Galleries ans Herz gelegt. Fuer klassisches: National Gallery of Scotland und Royal Scottish Academy. Fuer modernes: Scottish National Gallery of Modern Art und Dean Gallery. Fuer Fotographie und Portraits: The Scottish National Portrait Gallery.
    - Edinburgh Zoo (an einem sommerlichen Tag auf jeden Fall den Ausflug wert. Vom Zentrum aus mit dem Bus zu erreichen. Wenn die Pinguine gut drauf sind gehen sie einmal am Tag im Zoo spazieren, haengt aber von der Tagesstimmung ab )
    - Dr Jekyll und Mr Hyde Walking Tour (naechtliche Stadtfuehrung, die auf den Schauplaetzen von Rober Louis Stevenson's beruehmtem Buch basiert. Unbedingt vorher lesen!)
    - Edinburgh Dungeon (eine Art Gruselversion von Madame Tussauds in den ehemaligen Kerkern unter der Stadt. Nur etwas fuer echte Gruselfans)
    - The World Famous Frankenstein (Pub mit Monsterdekor. Klingt seltsam, ist aber so. Dort gibt es unter anderem die besten Fish & Chips weit und breit)
    - Princes Street & Jenners (Edinburgh's Einkaufstrasse. Bei den momentanen Wechselkursen sogar recht guenstig. Auf keinen Fall verpassen sollte man Jenners, am Ende von Princes Street. Selbst wenn man dort nichts kaufen will lohnt sich das Stoebern in dem 170 Jahre alten Kaufhaus und vor allem der Besuch in der Delikatessenabteilung im obersten Geschoss.)
    - The Scotch Whisky Experience (direkt am Schloss. Dort kann man in einer Fuehrung alles lernen, was man ueber Whisky wissen sollte oder sich im hauseigenen Restaurant mit der schottischen Kueche vertraut machen)
    - The Edinburgh Festival (2009 vom 14. August bis 6. September. Laesst sich in Worten kaum beschreiben, ausser vielleicht mit "Ausnahmezustand". 3 Wochen vollgestopft mit Kunst, Musik, Comedy, Tanz, Oper, Theater in jedem Pub, jedem Theater, jeder freien Ecke der Stadt. Selbst wenn man keine Tickets fuer eine Show hat wird schon ein Spaziergang durch die Stadt in dieser Zeit garantiert zum Erlebnis)
    - Edinburgh's Hogmanay (die Sylvesterveranstaltungen in Edinburgh sind nach London die beliebtesten in Grossbritannien. Ueberall finden Strassenparties statt, es gibt Live Musik und Ceilidhs, schottische Taenze. Und es gibt einfach keinen besseren Weg das neue Jahr zu begruessen als mit einer Menge feiernder Schotten.)

    Lohnende Tagesausfluege:
    - Glasgow, mit dem Zug in ca. 50 Minuten zu erreichen
    - St Andrews, wunderschoene Unversitaetsstadt an der Nordsee, ca. 1 Stunde entfernt
    - Loch Ness, in ca. 2-3 Stunden mit dem Auto zu erreichen oder mit einem der zahlreichen Tourbusse, die ein- oder mehrtaegige Touren in die Highlands anbieten

    Must-Eats in Edinburgh:
    - Haggis (schottisches Nationalgericht aus Schafsinnereien. Klingt schlimm aber schmeckt toll. Am besten mit Whiskysauce und am allerbesten als Fuellung in Huehnerbrust)
    - IrnBru (schottischer Soft Drink. Schmeckt fuerchterlich, ist aber ein Erlebnis. Erinnert mich persoenlich an die rosanen Kaugummischnecken aus meiner Jugend, kennt die jemand? Wer wie die Schotten bestellen will, fragt nach "a bottle of ginger")
    - Whisky! (natuerlich Single Malt! Fuer Leichtgewichte und Schleckermaeuler: Drambuie ist ein Likeur aus Whisky und Honig von der Isle of Skye. Umwerfend!)
    - Salt & Vinegar Crisps (am besten von Walkers)
    - Full Scottish Breakfast (mit Wuerstchen, Speck, Spiegeleiern, gebratenen Tomaten und Pilzen, Bohnen in Tomatensauce, "Tattie Scones" aus Kartoffelteig und fuer die ganz hartgesottenen gebratenem Brot)
    - Fraoch Heather Ale (Heidekraut-Bier. Leicht und schmeckt nach Highlands)

    Ganz viele Infos zu Edinburgh und dem Rest von Schottland gibt's uebrigens auf www.yesscotland.com oder auf deutsch auf www.yesschottland.de!

  8. #68
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: STÄDTEREISEN Sammelthread

    Nachdem wir ja schon eine Weile aus Prag zurück sind, hier zumindest meine Hotelempfehlung: Hotel | Hotel U Zlatého stromu Über HRS bekommt man die Zimmer teilweise um einiges günstiger. Wir haben 52 €/Nacht gezahlt und normal waren 79 €. Dadurch hatten wir zwar ein sehr kleines Zimmer, aber das war dennoch sehr toll eingerichtet. Wir hatten auch ein Wannenbad. Deutsch spricht dort allerdings kaum jemand, also man ist definitiv auf Englisch angewiesen.

    Durch den Musicclub im Hotel und die nicht schallisolierten Fenster war es allerdings sehr laut.

    Aber durch die Lage keine 100 m von der Karlbrücke entfernt echt total klasse.

    Gegessen haben wir am ersten abend im Hotel, die Preise waren wie in Deutschland. Die anderen abende waren wir im U Glaubicu günstige Getränke und super Essen. Sowohl die tschechische Küche als auch "normale" Küche. Sehr rustikal, aber total lecker.

    Dagmar, den Vorschlag, den du mir gemacht hattest, hab ich bei Sven leider nicht durchbekommen

    Für Getränke waren wir auf der Seite der Prager Burg. Ein paar Meter hinter der Karlbrücke kommt ein Supermarkt, der normale Preise hat, die Minimärkte um die Karlova herum waren um einiges teurer.


    Am ersten Tag waren wir auf der Burg, dafür sollte man auch wirklich einen ganzen Tag planen und sich die Audioguides geben lassen. Allein für die Kirche haben wir dadurch über eine Stunde gebraucht, dann kann man halt viel gucken.

    Am zweiten Tag sind wir zum Vyšehrad gelaufen. Da soll ja Prag entstanden sein. Auf der Burg lohnt sich ein Bummel über den Friedhof, wo u. a. der Musiker Dvořák begraben ist. Süß fand ich ein Grab: Fräulein xy, Hausbesitzerin. Da hab ich mir so eine alte Jungfer vorgestellt, die ihre Mieter in den Wahnsinn getrieben hat. Auch die Peter und Paul lohnt sich anzuschauen, danach einfach über das riesige Gelände bummeln und von allen Seiten einen Blick über Prag werfen.

    Ansonsten sind wir vom Wenzelsplatz zurück zum Hotel gelaufen über den Starometska (da fehlen jetzt ein paar Striche über den Buchstaben ) mit der Kirche und der Uhr, die man zur vollen Stunde sehen sollte.

    Ich glaube, dass war es was wir gesehen haben. Uns hat es viel Spaß gemacht, durch die Stadt zu laufen.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread Stammbücher
    Von catotje im Forum Galerie zum Thema Hochzeit
    Antworten: 12
  2. Sammelthread zu Brautsträussen
    Von blackdoro im Forum Galerie zum Thema Hochzeit
    Antworten: 56
  3. Sammelthread zu HZ-Auto
    Von sabsy im Forum Galerie zum Thema Hochzeit
    Antworten: 25
  4. 06Karla's Sammelthread
    Von 06karla im Forum "Meine Sachen" für die Hochzeit
    Antworten: 50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige