Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 109

Thema: ⫸ Bedürfnis was verrücktes zu tun....

12.12.2017
  1. #41
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Bin gespannt auf deinen Bericht!!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Guten Flug und ganz viel Spaß!

  3. #43
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Ich wünsche dir eine tolle Zeit!

  4. #44
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    vielen Dank Kaum zu glauben, 20 kg sind im Koffer - Schokolade, Gebäck und co wiegen halt. Wenn es nur meine Klamotten gewesen wären, hätte ich das im Handgepäck mitgetragen


    Bericht folgt, wenn ich wieder zu Hause bin *knuddel*

  5. #45
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Ganz viel Spaß!

  6. #46
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Gute Reise und viel Spaß! Hab eine tolle Zeit!

  7. #47
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Gute Reise und viel Spaß!

  8. #48
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    so. heute morgen um 0.30 Uhr war ich wieder zu Hause. Es war ein super Wochenende. Schreibe nachher einen Bericht.

    Liebe Grüsse und frohe Weihnacht

  9. #49
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    Allein Deine winzigen Impressionen bei FB lassen vermuten wie unglaublich wunderbar die Reis ewar.

    God Jul

    Vela

  10. #50
    aufsteigendes Mitglied
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Bedürfnis was verrücktes zu tun....

    so...hier mein Bericht :

    So, also ….wiewar das Wochenende….SUPER. Leider auch superkurz, aber es war jede Sekunde wertJ
    Richtiggeschlafen hab ich vor der Reise eigentlich nicht. Hab den ganzen Freitag mitVorbereitungen im Haus verbracht und dann kamen kurz nach Mitternacht dieersten Babysitter vom Weihnachts-Schulball und da ich bereits um 3.30 wiederlosfahren wollte und die Mädels vom Ball nochaufgedreht waren, sind wir einfach wach geblieben.
    3.30 Uhrging es los, nachdem ich die Berge runter nach Holum gefahren war, hab ich dieSchneeketten entfernt und es ging zum Flughafen (ca 1 Std entfernt). Auto aufdem Langzeit Parkplatz geparkt und dann rüber zum Flughafengebäude. Eingecheckthatte ich ja schon, musste nur noch meinen Koffer loswerden.Durch die Sicherheitskontrolle, Chai Latte imCafé zum aufwachen geholt und dann noch etwas im Dutyfree Shop gestöbert – für denRückflug.
    Der Fliegerstartete pünktlich und nach ca 1 Stunde war ich in Amsterdam. Erstmal einbisschen shopping, neue braune Handschuhe, L’eau D’Issey Miniatur-Set, Wood undWish und dann ging es durch die Passkontrolle von Schengen nach International.Witzigerweise haben sie da jetzt für die neuen Europässe solche witzigenSelbstbedienungsautomaten. Nur wenn da was mit dem Pass nicht stimmt, wird manvon den Herrschaften gestoppt.
    Hatte ja4,5 Stunden Zeit, also war als nächstes Spa Xpress dran. 45 min imMassagestuhl, mit Oxygenbar und Maniküre mit Silbernagellack. ImGesundheitswesen darf ich ja u.a. keinen Nagellack tragen, aber für das WEmusste das jetzt einfach mal sein. Dann zum einstimmen auf die Party einHeineken und leckere asiatische Grillspiesse mit Ingwerscheibchen in der Bar.
    Der Flieger startete mit einer Stunde Verspätung. Die Stundehab ich sozusagen verpennt Dann hab ich die Zeit zwischen Nickerchen genutztum Pink in Concert und ein paar Spielfilme zu gucken.The Birdcage, Malificent und noch ein paar alte Filme und Serien.
    Kurz nachdem das erste Essen serviert wurde, gab es starkeTurbulenzen. War nicht soeinfach Risotto in den Mund zu schieben, wenn derFlieger wackelt *lach* Und zur weiterenEinstimmung fürs Fest……….Rotwein und Whiskey
    Nach einer ruhigen Landung ging es zur Passkontrolle. Versucht mal einer strengen Beamtinzu erklaren, dass ihr nur zur Party da seid und Montag wieder nach Hausefliegt. «Only for a party? That must be a hell of a party” Yes J Nachdem sie dann noch wissenwollte, was ich beruflich mache, gab es einen Stempel und ein “Welcome inCanada”.
    Jax standschon bereit, mit einem schottischen Glöckchenhut (so wie die Hofnarren ihntragen). Sie hatte für mich schon Timbits, ein Timbit Weihnachtsornament fürden Weihnachtsbaum und eine gut gefüllte Termostasse von Tim Hortons mitheissem Kaffee bereitstehen.
    Wir fuhrenerst nach Okotoks, was auf dem Weg zur Ranch liegt. Dort haben wir bei Rootbeerund Poutine (Pommes mit dick Sauce und Käse überbacken) eine Pause gemacht undauf Jax Familie gewartet. Sie wollten mir unbedingt Hallo sagen und sind ca 1,5Std pro Strecke gefahren, nur um kurz mit uns einen Kaffee zu trinken. Dasnenne ich Freundschaft J Übrigens, warum Poutine ? Normalerweise hätteich es nicht gegessen. Aber mit bereits Alkohol im Blut und mehr Alkoholauf der Party ist fettiges Essen sehr gut. Ein kurzer Stop bei Walmart und dannnoch Alkohol besorgen.
    Auf derRanch sind wir dann sofort zur Hütte gefahren, um uns frisch zu machen. Ichhatte Gebäck für die Party dabei, zum Glück hatte alles im Koffer überlebt. Aussermein Schoko-Marshmallow Pulver. Das war irgendwie gut im Koffer verteilt. Naja,hab ich halt süss wie Schoko gerochen J

    Dann ginges hoch zum Haus zur Party. Viel Hallo und Juchuh und Umarmungen. BesondersRoxanne war am Ausflippen. Wie sagte sie am Tag darauf “sorry dass ich Dichverrückt genannt habe” (wieso sorry, ich bin verrückt), aber ich finde es sotoll dass Du das gemacht hast. Viele sagen “würde gerne, wollte gerne, hättegerne und Du sagst : ich mach das jetzt.
    Einen Kussauf die Wange und ein ins Ohr geflüstertes “see you next year” hab ich auchbekommen J
    So umMitternacht waren wir gut abgefüllt auf dem Weg zur Hütte. Da musste ichdann staunen. Jemand (und es war nach uns keiner in der Hütte gewesen) hattefür mich meine Bettdecke zurückgeschlagen. Sowas hab ich zu Hause auch schonmalerlebt. Da passt jemand aufmich auf J
    Um 5.00 Uhrwar ich bereits wieder wach und munter und sass im Wohnzimmer mit meinemYogitee. Jax kam dann auch irgendwann dazu und wir haben uns stundenlangüber alles mögliche unterhalten. Sie möchte gerne, dass ich im März wiederkomme und mit ihr und ihrenKindern eine 3-4 Tages Tour nach Edmonton mache. Praktischerweise ist im Märzauch Cales Pfleger im Urlaub. Ich hab meine Hilfe angeboten. Vielleicht lässtsich das ja kombinieren.
    Wir warennoch in Turner Valley, dann haben wir eine kurze Schlittenfahrt gemacht und zumNachmittag hin musste Jax nach Hause. Den restlichen Tag hab ich mit meiner2.Familie auf der Ranch verbracht. Gespräche, Strongbow Cider. Sie wolltenimmer wissen, ob ich was besonders machen wollte, aber für mich war es einfachnur schön DA zu sein.
    Montag morgen hab ich dann Dewy geholfen, die 120 Pferde zuversorgen. Mit Pferden vorne undRundballen hinten ging es rüber zu den Weiden, Cale war auch mit dabei,damitich was Zeit mit ihm verbringen konnte.
    Einer derHauptgründe, warum ich in Canada war, war übrigens nicht die Party. Sue, meinegute Freundin auf der Ranch hatte im Sommer die Liebe ihres Lebens auf der Ranchgetroffen und nach 2 Monaten lag er plötzlich tot im Bett –Herzinfarkt. Und ichwollte ihr persönlich helfen können. Mit einer richtigen Umarmung, Reiki habich auch noch gegeben und es hat ihr sehr geholfen.
    Roxanne brachte mich zum Flughafen. Und da war dann dasnächste spannende Abenteuer. Ichhatte neben Strongbow Cider, einer wunderschönen Maple Sirup Flasche und einerCrown Royal Whiskeyflasche auch einen Crockpot im Gepäck. Alles Geschenke vonJax. Und so ein Crockpot (ist ein Schongarer) ist sauschwer. Also hatte ich aufdem Rückflug 30 kg im Koffer. Hätte mich ca 75 Dollar gekostet. Und meineingeplantes Geld für die Hütte hatte ich auch gespart, denn Dewy sagte “derAufenthalt in der Hütte ist mein Weihnachtgeschenk», also 200 Dollar gespart. Unddann meinte die nette Dame am KLM Counter “möchten Sie gerne auf Business Classupgraden?” Kostet so um die 400 Dollar, aber sie haben ja bereits einen Upgradeauf Economy Comfort gezahlt, der wird gegengerechnet. Also hab ich ca 320Dollar gezahlt, hab aber Übergewicht gespart (Business Class hat 32 kgGepäck).Und Business Class hatso viele schöne Vorteile. Erstens kann man an der Sicherheitskontrolle an derWarteschlange vorbei , dann hat man die Möglichkeit die KLM Lounges zunutzen, mit gratis Essen,Trinken und Internet .
    Hab noch ein paar Kleinigkeiten hier und da gekauft, u.a.100 Timbits (die liegen jetzt eingefroren in der TK), bei Starbucks einenEggnogg Latte probiert und dann ging es – wieder an der Warteschlange vorbei –in den Flieger. Ach istBusiness Class schön. Und ich hatte den witzigsten Canadier neben mir auf demFlug. Wir haben den gleichen schwarzen Humor und haben und schief und scheckiggelacht. Und ich kam mir vor wie ein Kind, das in der Süssigkeitenabteilunglosgelassen wird. Ordentliche Kopfhörer, Täschchen mit Socken, Kamm, Zahnbürsteund Zahncreme, Stift, Ohrenstöpsel, Maske etc. im schicken Täschchen. In derToilette u.a. Haargel, Gesichtscreme, Handcreme, Reinigungscreme. Super bequemeSitze die man in die super Liegeposition bringen kann. Und man bekommtbereits Getränke serviert, bevor der Flieger überhaupt startet. MeinSitznachbar und ich hatten schon vor dem Start die ersten beiden GläserChampagner auf. Ich glaubinsgesamt hab ich nach dem 7. Glas aufgehört zu zählen. Zum Abendessen(Dreigang Menü mit weisser Stoffserviette, Silberbesteck und Porzellan) gab eszwei Gläser Pink Port. Und zwischendurch immer wieder Mandel und Peanuts hier,Pralinchen da…..ach wie schön. Beim Frühstück wurde soviel an kleinenDingen aufgefahren, dass ich bald keinen Platz mehr auf dem Servierbrett hatte.
    Und alsAbschluss gab es ein Geschenk. KLM hat 95 weiss/blaue Delft Porzellan Häuschen,die mit Genever gefüllt sind. Ich suchte mir eins aus und mein Sitznachbarschenkte mir dann noch seins. Jetzt muss ich nur noch einen reichen Sugardaddyfinden, ganz viel Business Class fliegen und dann kann ich mein eigenes DelftStädtchen bauen
    Auf dem Rückflug hatte ich ja 12 Stunden Aufenthalt inAmsterdam. Schlafen konnte ichin der Business Class nicht. Wenn man schonmal mit der fliegt, hat man keineZeit zu schlafen. Also hab ich in Amsterdam gedöst, die KLM Lounge genutzt, habnoch eingekauft und den Tag eher ruhig verbracht. Der Rückflug ging abends um20.30 und nach Mitternacht um 0.30 war ich wieder zu Hause.
    Und jetztwünsche ich Euch eine Frohe Weihnacht J

Seite 5 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige