Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Waschmaschinenproblem, oder...

15.12.2017
  1. #1
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Unglücklich ⫸ Waschmaschinenproblem, oder...

    ... wo rohe Kräfte sinnlos walten...





    Erst mal:

    Hallo!

    Ich hab ein kleines, oder wie mir momentan scheint, ein großes Problem... Letzte Zeit hab ich ständig Klamotten von den Jungs gewaschen (ha ha... logisch, oder?!)... tja, "Problem" ist, dass die Kleidung immer völlig eingesandet war... ich hab zwar immer so gut wie möglich alles ausgeklopft (Taschen entleert, umgekrempelte Hosenbeine entsandet,...), aber ich fand in der Gummidichtung (vorne in der Tür) ständig Sand... daher dachte ich mir, eine "Entsandung" des Siebes wäre sicher nicht verkehrt...

    Ich hab die Klappe zum Sieb aufgemacht und tja... bin mit meinen relativ frisch eingecremten Fingern von dem Plastik-Stöpsel, den man rausschrauben muss, abgerutscht... daher hab ich dann so Bauhandschuhe angezogen und fing an zu drehen... und dann machte es laut *KNACKS* und ich hielt den halben Plastikgriff von dem Stöpsel in den Fingern... Das Wasser aus dem halboffenen Stöpsel fing an zu laufen... Den Griff kann man nur noch mühsam packen und es ist ganz schön scharfe Kante entstanden...

    Ich versuchte weiter zu drehen, weil ich es in die Richtug "zu" gar nicht mehr drehen konnte... und nun rinnt es immer noch tröpfchenweise raus, aaaaber... ich bin an einem Punkt angekommen, wo es weder vor noch zurück geht... Es fühlte sich richtig sandig an (knirschen) beim Drehen...

    HILFE... und nun? Gibt es einen Tipp?

    Warum bin ich Doofi auf diese hirnrissige Idee gekommen???



    Könnt mir in den Hintern treten...



    Frustrierte Grüße,

    Marina

    P.S. hab für heute noch meine zwei Waschladungen stehen...
    P.S.2. ach so... mit Zange hab ich es auch probiert, da ist noch ein kleines Stückchen abgebrochen... daher hab ich beschlossen, da keine Zange mehr zur Hilfe zu nehmen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waschmaschinenproblem, oder...

    Hi Marina,

    das Gewinde ist total dicht. Das Problem hatte ich bei meiner Maschine auch. Kannst du mal schaun, ob du wenn du aufdrehst dort irgendwie ein wenig Öl oder WD40 reinbekommst? Vielleicht klappt es dann wieder.

    Ich musste dieses Teil wo sich der Dreck drinnen sammelt ausbauen. Leider gibt es das nur mit dem dahinterliegenden Motor zu kaufen. Mich hat das ganze damals 150 DM gekostet. Nur dieses Teil. Ein- und Ausbau habe ich selbst gemacht. Das Teil musst übrigens extra bestellt werden von so einer Waschmaschinenreparaturfirma. Die waren allerdings nicht sehr begeistert, dass ich das selbst gemacht habe und das Teil auch selbst ausgetauscht habe (da sind nur ein paar Schläuche dran, die man wieder festmachen muss), weil die ja nichts weiter in Rechnung stellen konnten. Übrigens läuft die Maschine immer noch wie ein Bienchen.

    LG Eli

  3. #3
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Waschmaschinenproblem, oder...

    Öl... das hört sich gut an... werde gleich mal schauen, ob ich noch WD40 habe (das ist doch eine Flasche mit Schläuchlein zum Sprühen, oder?!)... ginge ansonsten auch normales Haushaltsöl? Muss wohl testen...

    Oh man, dass das in so einem Disaster endet hätte ich nicht gedacht...

  4. #4
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Waschmaschinenproblem, oder...

    Ja genau das ist WD 40. Ob Haushaltsöl auch geht weiß ich allerdings nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
  2. Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige