Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

17.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    mir ist die tage ein brief meiner stadtwerke ins haus geflattert.
    preiserhöhung die nächste rwe will ab april 21,66 cent fürs kilowatt...., und ca 92 euro grundpreis im jahr

    ehrlich? ich verdien ja nicht schlecht, aber so langsam reicht es mir.

    also hab ich mich mal auf die suche nach nem günstigen anbieter gemacht.
    wohlgemerkt ich will kein pauschal paket ( aka 2400 kw im jahr, jedes kw mehr 25,40 cent, restmengen verfallen ) und schon gar kein 12 monatsvertag ( am besten nur mit 3 monaten preisgarantie )

    find ich für mich persönlich ja abzocke...

    letztendlich bin ich bei dem gelben strom gelandet ( 6,33 im monat und 19, 69 cent je kw ) die haben keine mindestlaufzeit und monatliches kündigungsrecht...

    und nun hab ich mir den spass gegönnt mir mal die zusammensetzungen anzugucken..
    die sind bei den gelben definitiv mehr nuklear lastig, wenig fossil und überdurchschnittlich erneuerbar.

    wir alle wissen das kernenergie uU ne gefährliche sache ist, aber was ich nicht bedacht hab: die emissionen ( CO2 ) sind gering im vergleich. die gelben liegen weit unterm bundesdurchschnitt.

    und nun bin ich in ner moralischen zwickmühle.. was ist denn nun sinnvoller?

    und ich will auch keinen ököstrom, weil: ich hab ein echtes problem mit windenergie und will das in der aktuellen form auf keinen fall unterstützen.

    auf der anderen seite: fossile energien gehen auch dem ende zu, und ich wohne ja fast in guckweite eines der grössten löcher für den braunkohle abbau..
    ich weiss also was es bedeutet wenn direkt neben einem braunkohle abgebaut wird... aber das hat uns kinder das essen auf den tisch und ein dach über dem kopf beschert. ( papa war sein leben lang bei rheinbraun )

    von wem bekommt ihr denn euren strom und habt ihr euch auch im hinblick auf die zusammensetzung entschieden? und wisst ihr eure preise, seid ihr zufrieden mit eurem anbieter? und und und ...

    soft


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Strompreisvergleich

    huhu soft,

    ich hab hier geschaut, die waren in sterntv und schienen mir daher seriös.
    wir sind nu bei eprimo (eprimoFamilie R4) eprimoFamilie R4gelandet. die haben kurze kündigungsfristen. wir haben allerdings ein pakte u. zahlen wenn auf, wobei wir uns an den letzten jahren gut mit dem verbrauch orientieren konnten (und selbst das paket, sollte es verfallen, günstiger als eon ist). soweit ich weiss, nutzen die sowohl wasserkraft als auch andere energiequellen. so hab nochmal geguckt:
    fossil 53,8%, regenerativ 23,6% und nuklear 22,6% somit ne gute mischung mit der wir leben können.

    lg sabine

  3. #3
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Oh, überhaupt toll, dass Du Dir über die zusammensetzung gedanken machst, das habe ich nicht *schäm*.

    Bei eprimo war ich auch schon mal, wir haben auch schon öfters gewechselt, aber am ende war der anbieter pleite und wir landeten zwangsweise wieder beim örtlichen anbieter, bei uns vattenfall.

    so viel teurer ist es auch nicht. unser stromverbrauch ist nicht so hoch, daher ist der gelbe strom für uns teurer, weil die grundgebühr sehr hoch ist. und bei den meisten anbietern hat man oft im ersten jahr einen bonus, aber wenn der dann verbraucht ist, ist es auch nicht mehr günstiger.

    so gesehen, hatte ich einfach irgendwann die schnauze voll, alle nase lang wegen 20 € im jahr zu wechseln.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Ich habe mir da auch noch überhaupt keine Gedanken drüber gemacht.
    Eine Frage hätt ich aber direkt: Was ist mit der Windenergie nicht ok?

    Muß mich echt mal mit dem Ganzen beschäftigen....

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    ich finde windenergie, so wie sie bei uns gebaut und genutzt wird, eine mogelpackung.

    zum einen stören mich die windanlagen die allerorts stehen, sehen weder schön aus, noch sind sie leise( im gegenteil ) und zum anderen ist es keine beständige energie, dh man kann sich nicht drauf verlassen und es muss im background immer noch eine 'normale' alternative sein.

    zum anderen muss der so erzeugt private strom abgekauft werden von den versorgern und es gibt auch abschläge die manzahlen muss für die alternative energie. sprich: die werden durch die regierung gefördert, die wir aber wieder aufn strompreis zahlen.

    die windräder arbeiten also nicht kostendeckend.auch wenns anderes verkauft wird.

    anders sehe ich das bei grossen windparks, oder eben off shore anlagen. die sind lokal begrenzt und die stehen auch eher strategisch günstiger.
    da hab ich nix gegen.



    sabsy: 53% fossil: dh dann auch erhöhter co2 ausstoss, oder?

    ach man ich weiss es nicht, pest oder cholera? aktuell tendiere ich zum atomstrom.


    soft

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen

    ach man ich weiss es nicht, pest oder cholera? aktuell tendiere ich zum atomstrom.
    Und damit liegst du zumindest was die Umwelt betrifft, goldrichtig.
    Ich hab neulich erst ein erschreckendes Interview mit irgendeinem Klimaforscher gelesen, der sinngemäß meinte: Die Klimakatastrophe ist nur abzuwenden, wenn der Atomausstieg gestoppt wird. Fossile Energiegewinnung ist wohl das größte CO2-Problem überhaupt...

  7. #7
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    ach man ich weiss es nicht, pest oder cholera? aktuell tendiere ich zum atomstrom.
    Ich auch. Jedenfalls, wenn er aus deutschen oder französischen Kraftwerken kommt. Die haben technisch mit dem Reaktortyp Tschernobyl kaum was zu tun - insofern ist Kernenergie in meinen Augen auch nicht "gefährlich". Es gibt noch ein ungelöstes Problem mit den Abfällen - aber das ist bei fossilen Energieträgern weitaus größer und gravierender. Es ist nur nicht so leicht, das der breiten Masse zu vermitteln.

    Wir sind immer noch bei den Stadtwerken, weil ich überhaupt keine Lust habe, ständig nach anderen Anbietern zu schauen. Außerdem haben wir eine monatliche Stromrechnung von ca. 20 Euro, da lohnt sich das einfach nicht. Ach ja, und wir haben einen recht hohen Anteil an Wasserkraft drin und wenig fossile Energien, aber auch an der Wasserkraft kann man ja Schlechtes finden.

  8. #8
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    ich finde windenergie, so wie sie bei uns gebaut und genutzt wird, eine mogelpackung.
    Da hast du recht - ABER das gleiche gilt für andere Energieformen auch. Allen voran die fossilen Energieträger. Wenn man da nämlich die Kosten miteinrechnen würde, die die Folgen des Klimawandels verursachen, wäre Braunkohlestrom unbezahlbar. Der wird also auch "subventioniert" - allerdings nicht direkt von uns, sondern von unseren Kindern.

    Trotzdem sehe ich es so wie du, dass zukunftsfähige Energiegewinnung auch kosteneffizient sein muss.

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: strom ( anbieter wechsel und zusammensetzung )

    wie schafft ihr es nur 20 euro im monat an strom zu zahlen? *neid*

    ich komm auf 50 nur für mich alleine... und ich denke ich denke mit beim stromverbrauch....

    also fossile energien sind ja auch nicht das was ich will eigentlich. auch wenn es mich gross gemacht hat und ich den blick in die 'löcher' immer noch toll finde und auch immer dabei bin wenn so ein bagger umzieht.

    und wind auch nicht, gründe stehen ja da.

    bleibt mir ja nur noch die kernenergie, hier sehe ich erstmal die wenigsten nachteile. und ich glaube an die forschung und wissenschaft. grade bei der nuklear energie ja wichtig. stichwort kernfusion.


    ist schon nicht einfach wenn man sich mal i die materie vertieft.. -.-


    soft

Ähnliche Themen

  1. Wechsel von T-Online zu einem anderen Anbieter
    Von schmusetiger85 im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 7
  2. Yello Strom - wer hat ihn und will uns ggf. werben?
    Von Plitsch im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 10
  3. Wechsel-1. Absage
    Von Löwenmädchen im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 44
  4. Welcher Anbieter für Telefon- und Internetflatrate ?
    Von Michaela13 im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 11
  5. Horror-Stromrechnung! Wieviel Strom zahlt ihr?
    Von catotje im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige