Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: ⫸ Lebensmittelmotten-HILFE!!

18.12.2017
  1. #31
    Senior Mitglied Avatar von sockenvertilger
    Alter
    35
    Beiträge
    2.262
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Hallo

    ich will dir echt keine Angst machen nur vor bösen Überraschungen warnen. Die Larven brauchen wohl bis zu 60 Tagen bis sie ausgewachsen sind und können sogar in Ritzen überwintern.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Stimmt, auch so in Bohrlöchern (diese Löcher, wo man Einlegeböden höhenverstellen Kann) muss versucht werden zu reinigen.

  3. #33
    aufsteigendes Mitglied Avatar von maja.77
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    1.480
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Nach zwei Tagen Abwesenheit habe ich eben im Schrank wieder vier Motten erlegt, es saß aber keine einzige auf der Mottenfalle. Hmpf. Wir beobachten weiter...

  4. #34
    aufsteigendes Mitglied Avatar von maja.77
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    1.480
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Eine einzige saß vor drei Tagen auf der Falle, sonst ist Funkstille.
    Heieiei hoffentlich ist es schon vorbei.

  5. #35
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Zitat Zitat von maja.77 Beitrag anzeigen
    Eine einzige saß vor drei Tagen auf der Falle, sonst ist Funkstille.
    Heieiei hoffentlich ist es schon vorbei.
    An die Pheromonfalle gehen auch nur die männlichen Motten, weil ihnen chemisch vorgegaukelt wird, dass da willige Weibchen auf sie warten .
    Und da die Chemie für gewöhnlich intensiver ist als die Natur, gehen die Männchen lieber dir "auf den Leim" als zu den schwächer duftenden Mottendamen.

    Vielleicht hattest du ja wirklich Glück und das war schon alles - aber behalte es lieber noch eine Weile im Auge.

  6. #36
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Zitat Zitat von marigold Beitrag anzeigen
    Hilfe! Ihr macht mir Angst!
    Wie sehen die Teile denn aus? Also ich meine wie groß sind die denn? Würde ich die sofort entdecken? Ihr meint nicht diese kleinen Fliegen die manchmal am Obst sitzen, oder?

    Ohje, soviele Tupperbehälter hab ich glaub noch gar nicht als daß ich da jetzt alles reintun könnte! Wie kann man denn noch vorbeugen?

    *kreisch*
    Ja...also was soll ich sagen...ich weiß jetzt wie sie aussehen...unser Vorratsschrank ist befallen Neulich habe ich da drin schon ein Motte gesehen, aber mir nichts weiter dabei gedacht. Wir sind hier auf dem Land, hab angenommen, daß es eine "Normalo-Motte" war. Leider war heute wieder eine im gleichen Schrank. Igggggiiiiittttttiiii!
    Wenn wirklich alles weg muß, dann ohje. Alleine der schöne Tee (20 Sorten).

    Ich könnte schreien!

  7. #37
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    tüte erst mal alles ein!
    ich hab mal alles in Mülltüten (durchsichtig) eingeknotet, also sofortmaßnahme,
    damit fand ich dann nämlich schon mal, wo das Nest saß und habe DIESE Tüte ungeöffnet entsorgt, als was drin flatterte.... dioe konnten dann wenigstens nicht mehr raus und noch mehr Nachkommen aussetzen

    die restlichen Sachen hab ich weiterhin in diesen Tüten gelassen (halt das wo es mir richtig! leid tat es wegzuschmeissen, anderes hab ich sofort weg) und sie ne ganze Weile beobachtet.

    Die Schrankritzen auseinandergenommen, gesaugt, gefühnt gewischt etc....

  8. #38
    Experte
    Ort
    da wo es sooo schön ist:-)
    Alter
    36
    Beiträge
    7.660
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    mal wieder hochschieb....

    wir hatten es letstes jahr ja schon nun sind wir umgezogen heben eine neue Küche und mitlerweile alles in Tupper verpackt denoch habe ich die viecher wieder *hilfe*

    was kann man da machen?wie bekomme ich die dauerhaft weg geht es nur mir so oder haben auch andere wieder das vergüngen???

  9. #39
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Zitat Zitat von Katja Beitrag anzeigen
    mal wieder hochschieb....

    wir hatten es letstes jahr ja schon nun sind wir umgezogen heben eine neue Küche und mitlerweile alles in Tupper verpackt denoch habe ich die viecher wieder *hilfe*

    was kann man da machen?wie bekomme ich die dauerhaft weg geht es nur mir so oder haben auch andere wieder das vergüngen???
    Das Problem dabei ist, dass man einfach nicht absehen kann, ob in dem Produkt, welches man gerade gekauft hat, die Viecher drinne sind. Da kann man wegschmeissen und putzen soviel man moechte, sobald man die Viecher schon von Einkauf mitbringt und diese dann auch noch ganz brav in die Plastikschuesseln mitverpackt, kann man da nicht viel machen, ausser Grundreinigung.

    Ich hatte den Spass mal mit gemahlenen Nuessen in einem gekauften Plastikbecher. Der Becher war noch zu, nie geoeffnet und als ich dann die Nuesse nutzen wollte, fand ich darin lauter nette Larven.

    Das passiert leider ab und an. Ist natuerlich mehr als aergerlich und auch widerlich, aber eine wirkliche Loesung gibt es nicht. Das Verschliessen in Plastikdosen haelt sie zwar von aussen ab, aber mehr kann man nicht machen. Und wenn man sie wieder vom Einkauf eingeschleust hat, geht der Mist wieder von vorne los.

  10. #40
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Lebensmittelmotten-HILFE!!

    Gekaufte Tüten mit Nüssen usw friere ich erstmal 24 Stunden ein. Dann sind nämlich evtl. vorhandene Larven abgetötet. Das vielleicht als Tipp zum Vorbeugen.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige