Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ⫸ Küchenhilfsmittel für Behinderte

15.12.2017
  1. #1
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Huhu,

    vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.(ich hoffe , ich bin damit auch in der richtigen Rubrik,wenn nicht bitte verschieben)

    Ich war heute mit meiner Mutter beim Neurologe zur Kontrolle.In einem sehr langen und intensiven Gesprächt, hat er uns erklärt dass die Feinmotorik meiner Mum nie wieder zurück kommt.

    Ihr fällt z.b. das Brötchen schmieren sehr schwer, die Butter ist dann nicht auf dem Brötchen sondern eher auf ihren Händen verteilt

    Jetzt sagte der Doc, das es da gewisse Hilfsmittel gibt, wie z.b ein rutschfestes Frühstücksbrett für Einhänder.

    Kennt jemand einen online Shop, wo diese Brettchen nicht ganz so teuer sind.

    Kennt jemand diese Brettchen? Taugen die auch was?

    Es tut mir immer in der Seele weh,wenn ich zur ihr komme und sie gerade versucht hat sich ein Brot zuschmieren.

    Ich sag schon mal Danke im Voraus!

    lg
    Joy


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Och je, das klingt wirklich doof, deine arme Mum . Ich stelle mir das sehr hart vor, sich damit auseinanderzusetzen, dass die einfachsten Dinge plötzlich irgendwie nicht mehr funktionieren (hatte darüber neulich auch ein Gespräch mit meiner Oma...hat mich zum Nachdenken gebracht).
    Ich habe keinen guten Tipp, aber wollt dich nicht so wegklicken.
    Alles Gute für sie!

  3. #3
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Danke Dir, das ist lieb. Ja, es ist sehr, sehr hart, vorallem wenn die Person gehofft hat das es wieder wird.

  4. #4
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Hi Joy
    es tut mir leid für deine Mum aber glaub mir es gibt ganz tolle Hilfsmittel dafür.
    Am besten ihr geht in ein sanitätshaus und lasst euch dort beraten.
    Wo genau wohnt ihr den???
    Vom 06-09.Oktober ist bei uns in Düsseldorf die Reha Care Messe und dort gibt es alle möglichen Hilfsmittel die ihr euch nur denken könnt und das zu Messe Preisen.
    http://www.rehacare.de/
    Vorher solltet ihr euch aber mit der KK aus einander setzten was die so übernehmen.

    Schau mal so in etwa sehen solche Hilfsmittel aus
    http://www.ntvital-shop.de/xanario/i...&cPath=169_172



    LG Nadine

  5. #5
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    *bißchenofftopi*: Das ist ja toll, was es so gibt, Nadine! Das wusste ich gar nicht. Aber auch ganz schön teuer, oder? Ich merke mir das mal, weil man ja nie weiß wann man es mal brauchen kann (z. B. wenn man sich mal wieder den Arm bricht )

  6. #6
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Hallo Nadine,

    vielen Dank für Tipp mit der Messe.

    Wir wohnen in Do, also nicht sooo weit von Düsseldorf entfernt.Ich trage mir den Termin gleich mal ein, vielleicht finden wir ja noch andere hilfreiche Dinge.

    Übernimmt denn die KK solche Dinge? Was wir schon für ein Hickhack, wegen ihrem Rollator hatten (und den brauch sie auf jeden Fall), ahhhh.

    Die Seite (deine Link) hatte ich auch schon gefunden und musste schlucken, als ich so manchen Preis sah.

    Danke dir!

    Liebe Grüße

  7. #7
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Ich kann Dir leider keinen Tipp geben, möchte Dir aber einfach mal einen festen Drücker schicken.

    LG
    Marijana

  8. #8
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Die Kasse übernimmt einiges aber halt nicht alles. Musst du dich halt erkundigen.
    Dann gibt es noch die möglickeit dich bei einem "Sozialamt" für behinderte zu melden. Da musst du dich mal bei euch in der Stadtverwaltung erkundigen.
    Ich weiß nicht in wiefern ihr schon die anderen Sachen beantragt habt wie Behindertenausweis, Pflegestufe????

    In wiefern ist sie denn jetzt eingeschränkt???

    Wenn du magst können wir uns ja auf der Messe treffen wenn ihr hin fahren solltet.
    Wir werden einen Tag am We dort sein. Falls ihr schon ein Sanitätsdienst habt, könnt ihr euch dort kostenlose Eintrittskarten für die Messe geben lassen.


    @Gerbera: Es gibt so viele tolle Sachen, aber das meiste wird nicht von der Kasse übernommen. Vieles musst du auch zu zahlen und so leppert sich ein Haufen Geld an.
    Wenn ich mal so überschlage was wir an Hilfsmitteln hier stehen haben und was das alles gekostet hat, wird einem schlecht.
    Nur mal so als beispiel: Der Kindersitzt für Joshi hat aufgerundet 2000€ gekostet. Gsd mussten wir da nur zu zahlen.

    @Joy: Ach weißt du das ist normal. Wenn du was vond er Kasse haben möchtest dauert das Montae oder wird abgelehnt, aber warte mal ab wenn die Geld von dir bekommen, dann sind die ganz fix.
    Wir haben Monate um einen Rollstuhl für Joshua gekämpft. Erst haben sie ihn abgelehnt mit der begründung das er zu klein wäre und als ich ihnen mit dem Fernsehn und der Zeitung gerdroht habe, klappte das auf einmal. Innerhalb einer halben std. war alles genehmigt. Das selbe spiel hatten wir bei so ziemlich allen Hilfsmitteln.

  9. #9
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    Oh je, das sind natürlich keine schönen Dinge, mit denen Du Dich jetzt beschäftigen musst.

    Ich kann leider keine hilfreichen Tipps geben, nur Nadine84 zustimmen....denn die RehaCare ist super. Da gibt es Unmengen an Hilfmitteln, als allen Bereichen. (war vor einigen Jahren selbst dort als Aussteller tätig)

    Alles Gute für Euch!

  10. #10
    Mitglied Avatar von ☆ joy ☆
    Ort
    Koblenz / Leer
    Alter
    39
    Beiträge
    893
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Küchenhilfsmittel für Behinderte

    @Delphine: Drücker zurück!
    @Ich: Danke Dir!

    @Nadine:Oh ja, von mir aus können wir uns gerne an einem Tag treffen (der 09. entfällt, da hat mein Papa geburtstag)

    Vor ein paar Monaten war jemand, wegen der Pflegestufe da und wie soll es auch anders sein,meine Mutter hat sich soo bemüht nicht pflegebedrüftig zusein. Auf der einen Seite kann ich sie ja verstehen,aber auf der anderen Seite, hat sie sich damit selbst keinen Gefallen getan.Ich glaube 20 Minuten Körperpflege hatte man ihr dann nur noch genehmigt.

    Ihre Einschränkungen: sie hat einen linksseitigen Spasmus, der sich ein bissel gebessert hat. Wenn sie einen epileptischen Anfall hatte (seit der Hrinblutungen leidet sie an Epilepsie), dann wirft sie das aber in der Motorik wieder weit zurück und es dauert einige Zeit bis es wieder besser wird.(leider hatte sie im April wieder einen und kurz vor diesem Anfall muss sie noch einen kleinen Schlaganfall gehabt haben)

    Durch den Spasmus, hat sie öfters kaum Kontrolle über ihren Arm/Bein, die Feinmotorik ist bei ihr sehr eingeschränkt. Laufen kann sie ein paar Schritte ohne Rollator, aber auch leider mehr schlecht als recht.
    Ganz schlimm ist es, wenn sie länger saß und dann aufsteht und laufen will.

    Sie hatte auch einblutungen hinter den Augen, seitdem schielte sie und musste öfters an den Augen operiert werden. (erst musste die Blutung ausgeräumt werden und durch diese Op´s hat sie auf beiden Augen einen grauen Star bekommen,der auch operiert werden musste) Seitdem ist sie auch was das sehen betrifft sehr eingeschränkt. Das Schielen macht ihr da ganz schön zuschaffen, sie bekommt jetzt ein spezielles Glas.Ich hoffe das es dadurch besser wird.

    Ich möchte ihr helfen das ihr Alltag ein bissel einfacher wird, in der Hoffnung das sie wieder etwas Lebensmut zurück bekommt.

    lg

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige