Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: ⫸ "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

15.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    In einem Pappkarton. Die Bücher riechen dann zwar ein paar Tage nach Kaffee, aber das verfliegt ganz schnell.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Ich hab ein Duftsäckchen in eine Schublade gelegt, oder auch so nen Schrankduft, Bücher rein, Schublade für ca. ne Woche zu, dann hat`s wieder gepasst

  3. #13
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    so, nachdem ich nun hier gelernt habe dass Warten im Bücherregal die Bücher nicht entmuffelt, konnte ich das also verkürzen und bin gleich zur Tat geschritten:
    alte Kaffeebohnen gemahlen, eine Ikea Plastikbox (die weissen mit dem Deckel mit Schlitz die in den Pax kommen) mit Büchern gefüllt (auf dem Bauch stehend nebeneinander ca 1-2 cm Platz voneinander und auf den Boden der Box gelegte) Schüsselchen mit Kaffeepulver dazu
    Deckel mit Schlitz drauf und erst mal nun eine Woche vergessen....
    ich erzähl euch wies ausging


    (Mit den Kaffeebohnen habe ich auch mal unseren alten Holzschrank entmuffelt, jedesmal wenn mein Mann da nämlich ne Tür aufmachte, meinte er der würde alt riechen... da mußte ich was tun bevor der Schrank dran glauben muß - und das hatte auch finktioniert (da stand das Pulver allerdings einige Wochen drin)

    wielange müssendie Bücher mit dem Pulver in nachbarschaft bleiben?

  4. #14
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Tara, da bin ich mal gespannt!!!!

    Ich hoffe, das klappt, denn meine Bücher sind ja schon seeeeeeeehr lange im Keller gewesen....*grauehaarezähl*

    Ob das auch mit Senseopads klappt? Nein, QUatsch, ich werde auch mal schauen, ob ich dann Kaffee oder Waschmittel nehme, aber Waschmittel riecht besser *find*

    LG Vivi

  5. #15
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Ich denke, Kaffee ist gut geeignet, weil er schlechte Gerueche bindet. Waehrend Waschmittel eher parfuemiert.

    LG
    Claudia

  6. #16
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Huhu Vivi,

    ich war vorhin nebenan im Antiquariat.
    Die Besitzerin meinte, sie würde muffige Bücher generell nicht kaufen, weil man den Geruch eigentlich nicht wirklich wieder herausbekommt. Sie war bzgl. Gefriertruhe, Kaffee und Waschpulver eher skeptisch und meinte, wenn, dann würde sie die Bücher án einem luftigen Platz offen hinstellen und die Seiten so gut wie möglich auffächern. Dann würde sie sie aber auch ziemlich lange so stehen lassen.

    Allerdings war sie nicht wirklich überzeugt...

    Viel Glück!

  7. #17
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Zitat Zitat von Vivi Beitrag anzeigen
    Tara, da bin ich mal gespannt!!!!

    Ich hoffe, das klappt, denn meine Bücher sind ja schon seeeeeeeehr lange im Keller gewesen....*grauehaarezähl*

    LG Vivi
    frag mal mcih ....
    2006 zog ich mit ein - schon laut jammern, daß mein 3/4 tel hausrat im Keller verschwinden soll,
    naja - Geschirr usw haben wir dann auch gebraucht
    aber halt alles was "Lagerware" ist
    Bücher, Platten Krikri.... kam alles in den Keller und ich hatte Angst daß es vielleicht mal Hochwasser da gibt.

    Naja - es ist halt auch wirkllich ein Keller! Kein "neumodisch" schön schick hergerichteter neubaukeller in den man ja fast einziehen könnte, sondern ein Lagerkeller.... und der ist "irgendwie feucht".
    Nicht nass aber klamm....
    da stehen sie nun, meine 2 Regale voll Bücher... teilweise gesammelt (Karl May) teilweise noch von meiner Mutter vererbt (Bücherbundklassiker mit Lederrücken zB die Forsythe Saga und sowas...) und muffelt :-(
    Ich bin grade echt gefrustet, kanns aber nicht so richtig rauslassen, sonst wird mein Mann traurig,
    der kann ja auch nix für und sie waren bei besten Willen nirgendwo anders unter zu bringen, das habe ihc selber ja schon eingesehen....
    abgesehen hat er seine Bücher dann aus Platzgründen auch in den Keller räumen müssen und auch einige Verluste zu beklagen...
    naja - obs wirklcih Verluste sind werden wir sehen...
    aber wenn die Antiquariatstante das schon so vernichtend sagt *seufz*


    Dabei ist da immer noch zeuch unten.... und wir haben keine Ahnung wohin hier damit... :-/
    und die Motivation sowas von einem Keller auf den nächsten Speicher zu tragen ist auch eher gering.
    So n bischen geht das frühere Leben dabei verloren find ich... *trübseligandieüberrestedenk*
    auf einmal sind "erinnerungsstücke" nur noch alter muffelnder Kram :-(

  8. #18
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Juule, hm, das klingt ja nicht optimistisch, wobei ich die Hoffnung nicht aufgebe, denn die kaufen natürlich nur die gut erhaltenen Bücher ein und werden sich nicht die Arbeit machen, einzelne Bücher zu entmüffeln.....bin gespannt, was Tara demnächst berichtet!

  9. #19
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    frag mal mcih ....
    2006 zog ich mit ein - schon laut jammern, daß mein 3/4 tel hausrat im Keller verschwinden soll,
    naja - Geschirr usw haben wir dann auch gebraucht
    aber halt alles was "Lagerware" ist
    Bücher, Platten Krikri.... kam alles in den Keller und ich hatte Angst daß es vielleicht mal Hochwasser da gibt.

    Naja - es ist halt auch wirkllich ein Keller! Kein "neumodisch" schön schick hergerichteter neubaukeller in den man ja fast einziehen könnte, sondern ein Lagerkeller.... und der ist "irgendwie feucht".
    Nicht nass aber klamm....
    da stehen sie nun, meine 2 Regale voll Bücher... teilweise gesammelt (Karl May) teilweise noch von meiner Mutter vererbt (Bücherbundklassiker mit Lederrücken zB die Forsythe Saga und sowas...) und muffelt :-(
    Ich bin grade echt gefrustet, kanns aber nicht so richtig rauslassen, sonst wird mein Mann traurig,
    der kann ja auch nix für und sie waren bei besten Willen nirgendwo anders unter zu bringen, das habe ihc selber ja schon eingesehen....
    abgesehen hat er seine Bücher dann aus Platzgründen auch in den Keller räumen müssen und auch einige Verluste zu beklagen...
    naja - obs wirklcih Verluste sind werden wir sehen...
    aber wenn die Antiquariatstante das schon so vernichtend sagt *seufz*


    Dabei ist da immer noch zeuch unten.... und wir haben keine Ahnung wohin hier damit... :-/
    und die Motivation sowas von einem Keller auf den nächsten Speicher zu tragen ist auch eher gering.
    So n bischen geht das frühere Leben dabei verloren find ich... *trübseligandieüberrestedenk*
    auf einmal sind "erinnerungsstücke" nur noch alter muffelnder Kram :-(
    Hi Tara!

    Ja, meine sind halt wirklich seit ich ausgezogen bin zu Hause im Keller meiner Eltern *schnüff*
    Ich glaube der Geruch ist wirklich resistent...

    Aber du hast es genau getroffen! Genau den gleichen sentimentalen Gedanken hege ich halt auch...wehmütig schau.
    Vor allem, weil ich gerade denke, dass meine kleine Maus die dann nicht lesen kann (blöd,gell? Erstens ist sie ja noch so klein und ich weiß ja gar nicht, ob sie überhaupt meinen Jungmädchengeschmack teilt bzw überhaupt mal gerne liest...)
    Aber einige Bücher kannst du heute eben nicht mehr bekommen...bzw nachkaufen....

    Also, rette uns und berichte demnächst von deinem Erfolg!

    LG Vivi

  10. #20
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Kellergeruch" aus alten Büchern weg bekommen?

    So, Tara,

    ich will Ergebnisse hören!! Natürlich nur positive

    Was hat dein Experiment ergeben?

    Ich muss nächste Woche meine Bücher aus dem Keller meiner Eltern räumen und wollte wissen, ob ich die alle weggeben muss oder noch Hoffnung haben darf....

    LG Vivi

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  3. Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige