Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: ⫸ Alternative zum Thermomix?!

11.12.2017
  1. #51
    Sam
    Sam ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sam
    Alter
    38
    Beiträge
    4.134
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    @ Sabsi: also wenn du Interesse am Kochen und Backen hast und dich in den TM ein bisschen "einarbeitest" dann bin ich mir sicher dass er für dich bald unentbehrlich sein wird. Es ist wirklich ein teures Gerät, aber ich habe die Anschaffung noch keine Sekunde bereut, er ist meist täglich, oft mehrmals täglich in Benutzung. Wir haben kein anderes Gerät das wir so oft benützen. Und das Essen ist der Hammer. Die Vielfalt der Speisen die der TM zubereiten kann ist fast unerschöpflich. Ich bin ein absolut begeisterter Fan.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Was mich am meisten am Thermi “stört“ ist, das man damit nix anbraten kann. Denn bei uns gibt es halt doch oft Fleisch. Und umfüllen mag ich dann Gerichte wie Bolo Sauce oder Gulasch auch nicht.

  3. #53
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Ich muss mich jetzt hier auch noch mal einklinken.

    Erstens zum Thema Garantie: Ich finde es bodenlos, dass Vorwerk seine abartig teuren Geräte offensichtlich nicht gut genug finden, um eine Garantie zu geben. Es gibt ausschließlich die gesetzliche Gewährleistung, und da muß man nach den ersten sechs Monaten nachweisen, dass man den Fehler nicht selbst verursacht hat. Und nach allem, was ich in den einschlägigen Thermomix Grupeen mitbekomme, zeigt Vorwerk sich da kein bißchen kulant. Die gesetzliche Gewährleistung steht einem als Zweitkäufer nur zu, wenn man sich die Ansprüche beim Kauf ausdrücklich abtreten läßt. Vorwerk behauptet zwar im Rezeptwelt Forum gerne, dass das nicht ginge, ich glaube sie versuchen es auch in den AGB auszuschließen, aber gottseidank macht das deutsche Recht das so nicht mit.

    Der TM 5 käme für mich absolut nicht in Frage. Was da alles für Fehler schon nach kürzester Zeit auftreten können, die Verschlußarme sind wohl sehr anfällig, aber auch Waage und Thermostat scheinen nicht tadellos zu sein. Klar, man liest mehr von den Leuten wo Fehler auftreten als von denen wo keine auftreten. Dennoch traue ich dem 5er nicht besonders weit. Der TM 21 ist locker 20 Jahre gelaufen, der 31 mag das auch hinbekommen, aber dem TM 5 traue ich keine 10 Jahre weit (persönliche Meinung).

    Da die Gewährleistung faktisch nicht viel wert ist und ich den Schnickschnack wie Chip, automatische Verschlußarme und Touchdisplay als lebenszeitverringernd einschätze, habe ich mich für einen gebrauchten TM31 entschieden. Der war vor einem Jahr 2 Jahre alt und hat mit sechs Kochbüchern (3 habe ich gleich für 60€ weiterverkauft) und Transporttasche 600€ inkl. Porto gekostet. Ich benutze ihn längst nicht für alles, denn ich finde vieles geht mit anderen Geräten oder dem guten alten Topf besser. Als ich in einer TM Gruppe die Frage gelesen habe, wie man denn Blaukraut am besten im TM AUFWÄRMT, sind mir schier die Augen rausgefallen. Und, mit Verlaub, Krustenbraten hat im TM nichts verloren. Manchmal kommt der Gedanke auf, die Leute müssen den teuren Kauf damit rechtfertigen, dass sie einfach alles darin machen, egal ob das berechtigt ist.

    In meinem Umfeld gibt es einen TM 5 (der schon kurz nach Auslieferung wieder zwei Monate zur Reparatur war) einen alten TM31 und einen TM21. Jetzt hat sich meine Schwägerin die Aldi Maschine und ein Freund die Lidl Maschine gekauft. Ich bin gespannt.

  4. #54
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Ich finde die Garantiegeschichten ebenso unmöglich wie du, sage ich mal ganz ehrlich...

    Verkauft habe ich bisher so etwa 40 TM5, und ich hatte genau einen Fall einer Reklamation. Das Gerät wurde aber innerhalb zwei Tagen ausgetauscht. Auch von Kolleginnen höre ich ähnliche Zahlen. Insgesamt liegt die Reklamationsquote momentan wohl knapp über der vom TM31 zuletzt, was für ein neues Produkt wohl auch normal ist.
    Ach ja, und auf den Schweinebraten im Bierdampf lass ich nix kommen 😎. Klar kommt die Kruste aus dem Backofen, aber das Fleisch ist ein Hammer nach dem Garprozess. Darfst gern mal Probeessen kommen Ute 😉.

    Edit: Und dein Gebrauchtkauf war echt ein mega Schnäppchen. Ich habe letzthin erst für einen verwandten einen gebrauchten 31er gekauft. 5 Jahre alt, ohne zusätzliches Zubehör für 600 Euro. Und das war im Vergleich zu anderen angeboten ein durchschnittlicher Preis.

  5. #55
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.884
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Also ich hätte auch den TM31 genommen. Aber für 820 € (verkauft gerade bei uns im Ort eine einen, Restgarantier bis Februar 2017) also noch nicht so alt. Ist mir das einfach zu viel. Deswegen habe ich mich dann für einen neuen entschieden. Und es gäbe noch einen 5 Jahre alten für 670€. Aber ich habe dann das Pech, ich kauf den und ne Woche später geht der kaputt, dann habe ich mal eben 670 € bezahlt.

    Ich hoffe ich muss die Garantie nie benutzen. Und hoffe auch, dass nur weil er neu ist, deswegen nicht anfälliger ist.

  6. #56
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Es gibt einen Unterschied zwischen (freiwilliger) Garantie und (gesetzlicher) Gewährleistung, aber die Begriffe werden im normalen Sprachgebrauch oft vertauscht oder synonym verwendet.
    Ich denke, Francesca meint die Gewährleistung.

  7. #57
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.884
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alternative zum Thermomix?!

    Zitat Zitat von Heike HM Beitrag anzeigen
    Es gibt einen Unterschied zwischen (freiwilliger) Garantie und (gesetzlicher) Gewährleistung, aber die Begriffe werden im normalen Sprachgebrauch oft vertauscht oder synonym verwendet.
    Ich denke, Francesca meint die Gewährleistung.
    Ja das stimmt, wenn man das Jahrelang von Kunden hört übernimmt man das schon mal *g*

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Thermomix im Zwei-Personenhaushalt
    Von Kanya im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 66

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige