Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

Thema: ⫸ Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

11.12.2017
  1. #51
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    @teddine: Bei Deiner Stundenwoche wirst Du eh seltens zu Hause kochen, oder ? Ginge mir zumindest so, man ißt doch dann viel unterwegs. Und nein, ich koche nicht wirklich viel frisch. Denn Nudeln, Rotkraut & Co. wären mir zum selbstmachen viel zu aufwendig. Auch Nudelsoße aus dem Glas kommt hier regelmäßig auf den Tisch, weil es zeitsparend ist. Aber ein selbstgemachter Kartoffelbrei oder Pizza gehen schnell und mache ich daher sehr gern, zumal es auch besser schmeckt


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    @ Teddine: Ist doch völlig okay, wie du das siehst. Und ich finde auch, dass Fertigprodukte das Leben leichter machen können. Ich denke, jeder findet da seinen Weg. Einer backt Brot selbst, greift aber zu fertigen Nudelsaucen, der andere isst Dosensuppen, kocht aber selbst Marmelade. Ich glaub, das hat auch immer mit dem Spaß an der Sache zu tun - so, wie du hier schreibst:

    Zitat Zitat von teddine Beitrag anzeigen
    ich habe ganz ehrlich nicht die Zeit und die Lust so viel in der Küche zu stehen
    Ich zum Beispiel habe genau dazu Lust. Mich entspannt das total, wenn ich nach der Arbeit noch schön ein bisschen kochen kann. Gern auch zusammen mit meinem Schatz - und einem Glas Wein neben dem Schneidebrett...

  3. #53
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Ich finde es sehr schön, dass ihr mit Verständnis reagiert :-)
    [QUOTE=blue;1235592 Ich zum Beispiel habe genau dazu Lust. Mich entspannt das total, wenn ich nach der Arbeit noch schön ein bisschen kochen kann. Gern auch zusammen mit meinem Schatz - und einem Glas Wein neben dem Schneidebrett... [/QUOTE]

    Mal aus Interesse: wie oft kommt denn das vor, dass man gemeinsam bei einem Glas Wein kocht. Meine Erfahrung - vllt einmal am Wochenende entweder Samstag Abend oder Sonntag wenn wir nicht zum Essen ausgehen. Aber ich denke es würde nicht jeden Abend vorkommen, selbst wenn mein Mann und ich Montag bis Sonntag zusammen wären... Kochen kann Spaß machen, aber (für mich zumindest) macht es nicht JEDES mal Spaß :-)... Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt
    Und ich lese dass sehr viel an Euch und nicht an den Männern hängen bleibt...
    lg
    teddine

  4. #54
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Kochen als Event nervt mich persönlich total ... zusammen kochen kann ich nur mit meiner Schwester. Mein Mann ist ein schrecklicher Koch und macht mir nie was recht ... Als wir noch keine Kinder hatten habe ich mich in der Küche verkünstelt und ausprobiert, was ich ausprobieren wollte - ist durchaus auch mal total in die Hose gegangen - und mein Mann musste hinterher sauber machen.

    SAhra

  5. #55
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Zitat Zitat von teddine Beitrag anzeigen
    Mal aus Interesse: wie oft kommt denn das vor, dass man gemeinsam bei einem Glas Wein kocht.
    So drei bis vier Mal die Woche schaffen wir das. Und dann kochen wir auch wirklich "zusammen", heißt: Wir teilen uns die Arbeit. Mit meinem Mann geht das richtig gut.

    Und natürlich gibts auch bei uns die Abende, an denen wir keine Lust/keine Zeit zum Kochen haben. Dann gibts bei uns halt meistens einfach Brot, einen Salat, Tomate/Mozzarella oder ähnliches - und den Wein erst zum Essen. Oder wir gehen essen. DAS entspannt mich nach der Arbeit auch total!


    @ Sarah:


    EDIT: Nur damit das jetzt nicht missverständlich rüberkommt: Wir kochen da unter der Woche (und meistens auch am Wochenende) keine super-aufwändigen Menüs. Ein Risotto, ein Curry, eine Suppe - das frisst alles nicht so schrecklich viel Zeit, aber ein bisschen zelebrieren lässt sich das trotzdem. Und das machen wir halt gern...

  6. #56
    Senior Mitglied Avatar von teddine
    Alter
    37
    Beiträge
    2.004
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    @teddine: Bei Deiner Stundenwoche wirst Du eh seltens zu Hause kochen, oder ? Ginge mir zumindest so, man ißt doch dann viel unterwegs.
    Lach, da bin ich erwischt worden, ich muss zugeben , ich esse eigentlich sehr gut - weil ich im Extremfall zwei mal täglich irgendwo essen gehe ;-)... Gekocht wird ca. 2-3 die Woche.. Am Wochenende, wenn überhaupt

  7. #57
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Also, nur weil ich, wenn Zeit ist, vieles selber mache und ausprobiere, heisst das ja nicht, dass ich keine Fertigprodukte verwende.
    Meine absoluten No-goes hab ich ja schon genannt (Fix Tüten und Kartoffelpü zum Anrühren), aber ansonsten verwende ich im Alltag auch fertig panierten Fisch/ mariniertes Fleisch, komplette TK- Fertiggerichte (Frosta z.B. find ich klasse) und auch Pizza.
    Je nach Arbeitszeit, Kinder anwesend, Mann da, Lust und Laune.
    Ohne TK- Produkte (Gemüse, Obst, Kräuter) geht hier gar nichts. Aber das zählt bei mir zu "frisch"

  8. #58
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Zitat Zitat von Sahra Beitrag anzeigen
    Auf sie mit Gebrüll ... soll sie doch Tütenkram futtern ...

    nein, Quatsch, ich bin sicher keine militante Frisch-Köchin. Aber von dem Tütenkram bin ich abgekommen, weil es mir nicht mehr schmeckt und ich es ähnlich schnell frisch gekocht habe. Ich kocht halt auch nicht aufwändig ...
    Da unterschreibe ich mal. Ich habe frueher (mit 19, 20) haeufiger mit Tuetchen gekocht und nachdem ich angefangen habe das selbst zu machen, weil ich meine Kochkuenste ausprobieren wollte, bin ich dabei haengen geblieben, weil so ein Soesschen nicht wirklich viel mehr Zeit beansprucht als das Zeug aus der Tuete. Mittlerweile kann ich Sossenpulver und auch Fix-Tueten nicht wirklich mehr essen, weil mir das viel zu salzig schmeckt. Meine Eltern hatten mir mal ein paar Tueten geschickt fuer Hackbaellchen und aehnliches. Wir hatten es probiert und es hat einfach nicht mehr geschmeckt.
    Und bestimmte Sachen muessen bei uns frisch sein. Da stehe ich zwar eben mal ein paar Minuten laenger in der Kueche fuer frischen Kartoffelbrei, aber es schmeckt uns einfach besser.
    Oder selbstgemachte Pizza ist da fuer alle ein Spass, vor allem fuer die Kinder. Ansonsten gibt es da nur die Alternative vom Bestellservice, weil wir hier noch keine TK-Pizza entdeckt haben, die gut schmeckt.

    Fuer bestimmte Dinge ist bei uns einfach die Zeit da. Fuer meinen Mann kaufe ich ab und an eine bestimmte Fertigsauce fuer Nudeln, obwohl er kochen kann. Ihm macht es aber keinen Spass, trotzdem haette ich gerne das die Kinder sich nicht von Brot und Salami ernaehren, wenn ich an den Wochenenden arbeiten muss.;-) Also gibt es vom Daddy eben Fertigsaucen, da achte ich aber darauf, dass da nicht allzu viel Mist drinne ist. Kostet dann zwar mehr, aber ist doch auch okay.

    Und meinen Kindern kaufe ich TK-corndogs, die kommen in die Mikrowelle und sind nach 1 Minute fertig. Gesund ist anders, aber die selbst zu machen, darauf wuerde ich nie im Leben kommen. Das artet ja in Stress aus *g*

    Ich mag es zu kochen und zu backen, deswegen macht es mir nichts aus. Stressig wird es eben an Arbeitstagen, aber da wird eben anders organisiert.

    Mein Mann hat uebrigens auch keinen Nerv nach einem 12h+ Tag sich noch hinter den Herd zu stellen, das ist doch auch vollkommen normal.

  9. #59
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Ist doch doof darüber zu diskutieren, für die einen ist es last und für die anderen Lust ;-)

  10. #60
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was macht ihr selbst/frisch und was nicht?

    Ich koche zwar nicht supergern, aber dennoch das meiste frisch. Würde ich auch machen, wenn ich keine Kinder hätte, bzw. habe ich gemacht, als ich/wir noch keine Kinder hatten.
    Für Chili con Carne nehme ich eine Maggi-Tüte, aber nur, weil ich noch kein gutes Rezept zum Selber-Machen habe. So richtige Fertigprodukte nehme ich so gut wie gar nicht. Ich nehme aber schon fertig pürierte Tomaten bzw. gehackte Tomaten für Soßen, "fertige" Nudeln o.ä. Aber das sind für mich keine Fertigprodukte in dem Sinn.
    Was ich im Garten habe, wird auch verwendet. Zur Zeit Erbsen, Bohnen, Tomaten, Kräuter, Paprika, Gurken, Salat und Kohlrabi.
    Für mich muss nicht alles immer schneller gehen, das finde ich eh eine ziemlich ungesunde Sache. Dennoch stehe ich auch nicht ewig in der Küche, man wird ja doch recht routiniert im Alltag und ganz aufwändige Essen gibt es dann am WE, v.a. auch, weil dann auch mein Mann mehr davon hat.

    lg Katja

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was macht Ihr mit alten Fotos, Dias und Negativen?
    Von Linea im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 10
  2. Frisch verlobt und total aufgeregt!
    Von Trine25 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige