Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ⫸ Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

18.12.2017
  1. #1
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Ich habe zu Weihnachten einen Pommesschneider bekommen und will nun endlich mal Pommes selbst machen.
    ich habe letztens auch ein interessantes Rezept gelesen - irgendwie mit sehr wenig Oel - aber ich finde es nicht mehr.

    wie macht Ihr Eure Pommes selbst ? Und schmecken die wirklich auch so gut wie die TK Pommes?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Ich schneide die Kartoffeln immer in so Pommes-Stücke, mache sie in eine Tupperschüssel, gebe einen EL Olivenöl dazu und würze das ganze kräftig, mache den Deckel und schüttel das Ganze so richtig durch. Dann mache ich alles auf das Backblech und Versuche, die Pommes alle nebeneinander zu legen (nicht auf oder übereinander). Dann backe ich sie nach Gefühl.
    Sie schmecken nicht wie die TK Pommes, aber sie schmecken uns sehr gut.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Zitat Zitat von SySa1106 Beitrag anzeigen
    Ich schneide die Kartoffeln immer in so Pommes-Stücke, mache sie in eine Tupperschüssel, gebe einen EL Olivenöl dazu und würze das ganze kräftig, mache den Deckel und schüttel das Ganze so richtig durch. Dann mache ich alles auf das Backblech und Versuche, die Pommes alle nebeneinander zu legen (nicht auf oder übereinander). Dann backe ich sie nach Gefühl.
    Sie schmecken nicht wie die TK Pommes, aber sie schmecken uns sehr gut.
    So mache ich fast auch. Nur nehme ich kein Olivenöl sondern Rapsöl. Mit Salz und Paprika würzen und ca. 30 Min. in den Ofen.

    Lecker!!!

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2

  4. #4
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Sind dann festkochende Kartoffeln besser?

  5. #5
    Senior Mitglied Avatar von Nadine
    Ort
    Krefeld
    Alter
    43
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Mit rohen Kartoffeln?

  6. #6
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Wir machen das auch so ähnlich (Öl +Gewürze zu Kartoffelstücken in eine Schüssel und gut mischen), geht auch super auf dem Gasgrill. Das Ergebnis ist aber eher wie "wilde Kartoffeln"/Kartoffelwedges, ist also schon was anderes als "normale Pommes" aus der Friteuse oder dem Backofen.

    Für den Backofen habe ich außerdem so ein saugfähiges Papier, dadurch werden die Pommes schneller knusprig.

    Ich nehme fast immer festkochende/vorwiegend festkochende Kartoffel.

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Zitat Zitat von Nadine Beitrag anzeigen
    Mit rohen Kartoffeln?
    Ja rohe Kartoffeln!

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von SySa1106
    Ort
    beim Europa Park in Rust
    Alter
    46
    Beiträge
    1.982
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Zitat Zitat von Brianna Beitrag anzeigen
    Wir machen das auch so ähnlich (Öl +Gewürze zu Kartoffelstücken in eine Schüssel und gut mischen), geht auch super auf dem Gasgrill. Das Ergebnis ist aber eher wie "wilde Kartoffeln"/Kartoffelwedges, ist also schon was anderes als "normale Pommes" aus der Friteuse oder dem Backofen.

    Für den Backofen habe ich außerdem so ein saugfähiges Papier, dadurch werden die Pommes schneller knusprig.

    Ich nehme fast immer festkochende/vorwiegend festkochende Kartoffel.
    Was ist dass denn für ein saugfähiges Papier?? Bei mir werden die Pommes nämlich manchmal so "knatschig"

  9. #9
    Experte Avatar von Vivi
    Alter
    46
    Beiträge
    7.681
    Feedback Punkte
    27 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Diese "Ofenkartoffeln" (wie sie bei uns heißen) gibts hier auch regelmäßig. Ich mache sie aber auf dem Zauberstein von TPC, damit sie schön knusprig werden.

    LG Vivi

  10. #10
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Selbst gemachte Pommes aus dem Backofen

    Zitat Zitat von SySa1106 Beitrag anzeigen
    Was ist dass denn für ein saugfähiges Papier?? Bei mir werden die Pommes nämlich manchmal so "knatschig"
    Eine Freundin hat mir das vor Ewigkeiten mal bei Bofrost mitbestellt und da es bei uns selten "echte" Pommes aus dem Backofen gibt, hält die Rolle bis heute.
    Das gibt es meines Wissens aber auch von anderen Herstellern, z.B.:
    http://www.branoshop.com/hersteller/branofritt.html
    http://www.toppits.de/de/Cross-Frit-Papier-91,380.html

    Das Papier etwas dicker als normales Backpapier und saugt mehr Flüssigkeit auf - gerade bei Tiefkühl-Pommes (wo ja auch immer noch bissle Wasser/Eis dran hängt) fand ich das nicht schlecht, die werden dann schneller knusprig.

    Die Kartoffelecken (s.o.) mache ich aber auf normalem Papier, da kommt kaum Flüssigkeit raus.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein PC fährt von selbst nach dem Runterfahren wieder hoch
    Von Kanya im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 5
  2. Gruß aus dem KH
    Von Katinka im Forum Urlaubsgrüße und Abwesenheit
    Antworten: 37
  3. Mamaaa, ICH WILL (!) Pommes...
    Von Linea im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 39
  4. Brot aus dem Backautomaten ...
    Von Angel im Forum Tipps & Tricks im Haushalt
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige