Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: ⫸ Raclette - ich habe keine Ahnung

13.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ Raclette - ich habe keine Ahnung

    Hallo!

    Also, ich habe noch nieee Raclette gemacht oder mitgegessen, irgendwie kennt das hier keiner so wirklich. Jedenfalls wollen wir uns jetzt aber mal ein Gerät zulegen, weil das schon sehr lecker zu sein scheint. Was macht man denn eigentlich beim "klassischen" Raclette? Und was als ausgefallenere Varianten?

    Und dann gibts ja Geräte mit Grillplatte (für Fleisch) und welche mit Stein oder welche mit beidem . Was habt ihr, was nutzt ihr und wozu?

    Vielen Dank schonmal .

    Liebe Grüße,
    Danie


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Hi. Wir haben einen von tefal.
    Der hier etwa http://www.dooyoo.de/raclette-tischg...-de-f-te-rund/
    Haben den schon seit ca 8 Jahren und der hat mal 40€ gekostet. Also nix besonderes. Das Gerät ist toll.
    Meine schwiegis hatten nun für Silvester auch eines gekauft bei Penny im Angebot. Das war der letzte Mist! Die Platte oben war ganz leicht und dünn, die hätte man mit der Hand verbiegen können. Auch waren die pfännchen ganz flach, hatten vielleicht 1 cm hohen Rand höchstens, unsere haben viel mehr, sodass man die auch ordentlich beladen kann.
    Das Penny Gerät hatte Hälfte normalen Boden, Hälfte Stein. Irgendwie Kam bei allen der normale grillBoden besser an, auf der Steinplatte wurden die Sachen nicht Braun. Aber vielleicht hatten wir auch die falschen Lebensmittel drauf.

    Aber ein Raclette ist ne tolle Sache! Kann man jedes Jahr wieder nutzen.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Leckermäulchen75
    Alter
    42
    Beiträge
    2.477
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Wir haben ein Raclette mit 8 Pfännchen (quadratisch) - und Grillplatte und Stein (kann man wechseln). Den Stein haben wir aber noch nie benutzt. Raclette gab's zuletzt Silvester, denn auch die Kids essen es gerne. Auf der Grillplatte braten wir immer parallel kleine Steaks und Garnelenspieße...

    Das klassische Raclette besteht eigentlich nur aus geschmolzenen Käse, Pellkartoffeln, Mixed Pickles. Bekannte von uns haben sogar so ein Schweizer Raclette wo der ganz Käselaib eingespannt und von oben angeschmolzen und abgeschabt wird. Ich bilde mir ein, dass das sogar noch leckerer ist, aber lohnt sich nur für große Runden.

    Wir essen am liebsten zum Raclettekäse, Pellkartoffeln, kleingeschnittenes Gemüse (Paprika, Mais, Tomaten etc.), Schinken, Ananas, und ich stelle auch immer ein Schüsselchen gebratenes und gewürztes Hackfleisch dazu. Plus das gegrillte Fleisch und Dips. Lecker ist auch zum Nachtisch Pfirsich mit Mascarpone überbacken.

  4. #4
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Ich glaub ganz klassisch gibt es nur den Käse (in der Schweiz direkt auf dem aufgeschnittenen Rad unter so einer Lampe geschmolzen und dann abgeschabt), dazu Brot/Kartoffel und saure Gurken.

    Wir haben immer noch viel mehr auf dem Tisch, einfach, weil es lecker ist und Spaß macht:

    * alle möglichen sauer eingelegten Gemüsesorten (Gurken aller Art, Silberzwiebeln, milde Peperoni, Maiskölbchen, Bohnen, rote Beete, Pilze, ...)
    * Mais
    * Paprikawürfel
    * Kirschtomaten
    * Ananasstücke
    * Schinkenwürfel, Wienerle in Scheiben (ideal für Kinder), Salami

    Als Beilagen gibt es meist einen grünen Salat oder Rohkost (z.B. Selleriesalat), Brot (z.B. Baguette) oder Brötchen und natürlich Pellkartoffeln. Lecker schmecken dazu auch Tortilla Wraps. Außerdem gehört für mich auch eine Pfeffermühle (für auf den Käse) auf den Tisch. Und viiiele Servietten (zum Pfännchen abstellen, Schaber ablegen etc.)

    Wir haben ein Gerät mit einer "normalen" Platte oben drauf (kein Stein), da rösten wir die geschälten Pellkartoffeln an und manchmal auch Wurstscheiben. Es muss einem allerdings bewusst sein, daß das Anbraten auf der Platte schon eine ziemliche Sauerei ist und spritzt, zumindest wenn man z.B. Salami nimmt (Kartoffeln etc. spritzen natürlich nicht).

    Unsere Gerät ist glaub von Severin, oval mit 8 Pfännchen. Die sind antihaftbeschichtet, d.h. es hängt auch ohne zusätzliches Öl nix an, das ist heute aber glaub Standard.

    Raclette machen wir eigentlich immer als "abendfüllendes Event": Man sitzt lange und isst immer wieder was. Für die Kinder ist das ideal: Sie können sich rauspicken, was sie mögen und irgendwann einfach aufstehen zum Spielen. Wenn sie doch nochmal Hunger/Lust haben, hocken sie sich eben wieder dazu...

    Nachtrag: Ich hab jetzt schon Raclette von/aus diversen Geräten und Marken gegessen und kann nicht sagen, daß mir da irgendeins besonders in Auge gesprungen wäre, weil besonders toll o.ä. - das schenkt sich echt nicht viel.
    Praktisch ist, wenn man die obere Platte zum Reinigen abnehmen kann (sowohl die Platte putzt sich so einfacher, als auch der untere Teil, wo die Pfännchen stehen). Außerdem finde ich längliche Geräte (oval, rechteckig) angenehmer als die runden, da muss man nicht so weit über den Tisch zu seinem Pfännchen langen (gilt aber eher für grö0ere Runden von 6-8 Leuten).

  5. #5
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Wir haben auch einen mit 8 Pfännchen, damit können so 4-5 Leute gut essen. Jetzt zu Silvester haben wir zu 10. mit zwei 8ern gegessen, das kam gut hin.

    Stein war mir auch nicht so sympathisch, also wir haben einen mit der normalen Platte. Den haben wir vor 2 Wochen beim Hofer (Aldi) um 20 Euro gekauft, er hat aber super Dienste geleistet, für den Preis also voll ok.

    Was drauf kam, hat Brianna schon gut zusammengefasst, wir hatten noch außer dem schon genannten

    - Fleisch
    - Champignons geschnitten
    - Zucchinischeiben in Öl
    - Mini-Bernerwürstel
    - Speckscheiben
    - Shrimps
    - div. Saucen

    Dazu Salat und Kartoffeln (die man auch super mit dem Käse überbacken kann) und Knoblauchbrot.

    Das vorbereiten und wieder wegräumen war allerdings für die 10-15 Gäste immer super aufwendig - aber gut, wir machen das eh nur an Silvester. Sollten wir aber eigentlich öfter (im kleinen Kreis).

  6. #6
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Zitat Zitat von Leckermäulchen75 Beitrag anzeigen
    Bekannte von uns haben sogar so ein Schweizer Raclette wo der ganz Käselaib eingespannt und von oben angeschmolzen und abgeschabt wird. Ich bilde mir ein, dass das sogar noch leckerer ist, aber lohnt sich nur für große Runden.
    Hab ich in der Schweiz auch schon gegessen und für SEHR lecker befunden. Dass es besser schmeckt als "daheim" liegt aber glaub vor allem daran, daß das original Schweizer Käserad doch eine andere Qualität hat, als die abgepackte Supermarktware.

  7. #7
    Profi Avatar von Brianna
    Ort
    Süddeutschland, bei denen die alles können außer Hochdeutsch ;-)
    Alter
    38
    Beiträge
    3.281
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Zitat Zitat von sweety1975 Beitrag anzeigen
    Das vorbereiten und wieder wegräumen war allerdings für die 10-15 Gäste immer super aufwendig - aber gut, wir machen das eh nur an Silvester. Sollten wir aber eigentlich öfter (im kleinen Kreis).
    Findest Du? Wir machen Raclette für größere Runden eigentlich gerne, grad weil es vergleichsweise wenig Aufwand ist - die Sachen zu schnippeln und in Schüsselchen füllen geht doch flott. Kochen muss man nur einen Topf Kartoffeln, die schälen wir dann am Tisch.
    Ich finde, im Vergleich zu "ich koche für 6-8 Gäste ein vollwertiges Essen" hält sich der Aufwand beim Vorbereiten etc. echt in Grenzen.

    @ Soßen: Wurde jetzt mehrfach erwähnt und essen wir bisher nicht dazu. Bisher gab es höchstens mal (Kräuter)butter zu den Kartoffeln bei uns. Was macht ihr denn da für welche und zu was esst ihr die?

  8. #8
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    So in etwa unsere Auswahl zu Silvester ;-)

  9. #9
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Danke für eure ausführlichen Antworten . Das hilft uns schonmal weiter. Wir wollen jetzt auch nicht wöchentlich Raclette machen, sondern eben mal Silvester oder zu einem unserer (Winter-)geburtstage, so als besonderes Event .

    Also nochmal für Dummies : Ich fülle mein Pfännchen dann mit Gemüse, Würstchen, saurer Gurke, geschnittenen Kartoffeln, was immer ich mag... und dann mach ich eine Scheibe Käse drauf und lass es überbacken?
    Und oben drauf kann ich mir Fleisch machen oder Fisch oder anderes "Bratzeugs"?

    Liebe Grüße,
    Danie

  10. #10
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Raclette - ich habe keine Ahnung

    Genau .

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oh weia, oder keine Ahnung...
    Von Merrilinchen im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 13
  2. Fieber,Ausschlag und der Arzt hat keine Ahnung
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 14
  3. Bald Geburtstag und keine Ahnung- gefunden !!!
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige