hiervon habe ich gerade gelesen:

www.mundraub.org

Veröffentlichung von Fundstellen mit herrenlosen Früchten

LG
Chiara