Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ⫸ Kochen für's Kleinkind

14.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Tine
    Ort
    Ba-Wü
    Alter
    35
    Beiträge
    1.558
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ Kochen für's Kleinkind

    Hallo!

    Finn wird ja nächsten Sonntag 1 Jahr alt und wir möchten nun langsamg anfangen ihn vom Tisch mitessen zu lassen (beim "Babyessen" streikt er momentan meistens). Da wir uns bisher nicht wirklich gesund ernährt haben, ist das ein guter Anlass unsere Ernährung umzustellen.

    Mit was habt ihr den bei euren Kindern angefangen, bzw. was mögen eure Kinder? Muss es jeden Tag Fleisch sein oder reicht es 1-2 Mal die Woche?
    Was essen eure Kinder morgens und abends?

    Wär toll wenn hier der ein oder andere ein paar Rezepte einstellen könnte.
    Für den Fall das es schon so einen Thread geben sollte (habe nichts gefunden), dann wäre es toll wenn ihn jemand hochschubst.

    LG,
    Tine


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Huhu!

    Ich habe einen Tipp fürs Frühstück, da hat Janna lange Zeit ihr "Müsli" gegessen: Eine halbe Banane zermatscht, Haferflocken und etwas Schokomüsli dazu, Milch drüber. Das hat sie immer gern gelöffelt und machte auch schön satt.

    Beim Kochen hab ich eigentlich nicht viel verändert, wenn mir das Gericht zu "ungesund" erscheint, schmeiß ich einfach noch ne Ladung TK-Gemüse in die Mikro und reiche das dazu . Was sie gerne isst, sind natürlich Nudeln in fast jeder Form (außer die bunten ), außerdem auch Fleisch und Fisch, wenn ich es ihr richtig klein schneide - große Stücke verschmäht sie meistens.

  3. #3
    Profi Avatar von -Vera-
    Ort
    NRW
    Alter
    37
    Beiträge
    3.148
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Charlotte hat bereits vor ihrem ersten Geburtstag bei uns mit gegessen, sie mochte den Brei nicht mehr.

    Morgens isst sie eine Scheibe Brot mit Frischkäse, Gouda, Schinkenwurst oder (mittlerweile auch mal) Nutella oder Marmelade. Sie trinkt Wasser oder schonmal Kakao.

    Mittags isst sie auch wieder Brot und nen Joghurt.

    Abends wird bei uns gekocht. Am Anfang hab ich für sie immer noch separat gekocht mit weniger Würze. Z.B. Bolognese, Frikadellen, Schnitzel, Fisch(stäbchen ohne Panade), Bratwurst etc. dazu Anfangs immer Gemüse (sehr oft gegahrte Karotten, zur Zeit isst sie ungern Gemüse) mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis.

    Richtige Rezepte kann ich nicht liefern, denn sie hat immer alles bekommen was wir auch essen. Mittlerweile isst sie alles so wie wie, also auch normal gewürzt.

    Ihr Lieblingsessen sind die Curry-Hack-Nudeln aus dem FKB, bei uns noch mit Karotten. Da isst sie komischerweise auch das Gemüse

    LG Vera

  4. #4
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Julian mag zum Frühstück gerne seine Dinkelpops oder Cornflakes mit Milch. Das isst Hannah und er wollte es auch.

    Ich hab dann immer versucht, Gemüse dazu zu geben oder weniger Zucker (z. B. im Pfannkuchen komplett gestrichen) oder frisches Obst dazu gereicht. Fleisch mag er ohne Soße und ohne Fett. Das spuckt er wieder aus.

    Julian isst sehr gerne scharf und deftig daher mussten wir uns nicht groß umstellen. Knobi und Zwiebeln mag ich pers. nicht so und koch sehr wenig damit.

    Groß umgestellt haben wir uns daher nicht ...

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Huhu,

    bei uns ist es so wie bei den Anderen. Lütti isst alles was wir auch essen und das seit dem er ca. 1 Jahr ist. Wir haben aber langsam, mit ganz lasch gewürzten und verdauungsfreundlichen Sachen angefangen. Fleisch gibt es nicht jeden Tag, vielleicht so an 3 Tagen die Woche.

    Morgens schnorrt er zunächst ein paar Löffel Vollkornmüsli mit selbstgemachtem Joghurt und frischen Früchten vom Papa und später später frühstücken wir beide dann zusammen. Da isst er meist ein Milch- oder Vollkornbrötchen/ brot mit Käse, Frischkäse oder Schinken, und dabei fällt dann immer reichtlich von meinen Tomaten und Gurken ab.

    Mittags koche ich für uns. Ich koche bewusst für ihn nichts extra, ich mag auch dieses angebliche "Kinderessen" alla Fischstäbchen, Nuggets, Pizza und Fritten überhaupt nicht!
    Ich glaube Kinder gewöhnen sich am Besten ans Essen wenn man als Eltern selber aufgeschlossen ist, (also auch mal etwas kocht was man selbst vielleicht nicht mag), Abwechslung in der Küche bietet, also auch mal neue Lebensmittel ausprobiert und die Kinder ganz normal mitessen lässt. Wenn Lütti was nicht mag (was zum Glück sehr selten ist) isst er halt von dem was es sonst noch gibt.

    Abends gibt es entweder eine Brotzeit, Salat oder ein kleines, leichtes Warmgericht wobei es uns da sehr wichtig ist, dass wir versuchen dann alle gemeinsam zu essen, sprich der Papa dann daheim ist. Dann arbeitet er halt später daheim noch weiter.

    Ansonsten kommt Lütti hier natürlich mit vielen aussergewöhnlichen Sachen in Kontakt, die ich ihn auch probieren lasse solange es kein oller abgelutschter Hühnerfuss ist. Er steht tierisch auf gefüllte Lotuswurzeln oder gefüllte Teigklöße die es hier in den Garküchen gibt. Bei chinesischen Essen zu denen wir eingeladen sind, und dann dort aussergewöhnliches bestellt wurde, schiebt er sich Sachen in den Hals, da guck ich oft ganz amüsiert...

    LG

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    @ Juule: Find ich super, so kann er doch völlig vorurteilsfrei austesten .
    Im Übrigen sehe ich es so wie du. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen, jetzt plötzlich "kleinkindmäßig" zu kochen. Bei mir kommt das vielleicht einmal im Monat vor, dass ich für Janna was extra mache (z.B. wenn wir richtig scharfes Chili essen o.ä.).

  7. #7
    Koryphäe
    Alter
    39
    Beiträge
    5.698
    Feedback Punkte
    20 (100%)

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Hallo Tine,

    Felix ißt seit er 1 Jahr alt ist bei uns am Tisch mit. Ich habe noch nie was für ihn extra gekocht. Er probiert alles und ißt auch alles.

    Morgens frühstückt Felix eine Scheibe Toast meistens mit Nutella oder ein halbes Brötchen. Mittags gibts warmes Essen und Abend ißt er mit Müh und Not eine Scheibe Brot, dazu noch Tomate oder Gurke, je nachdem was wir da haben. Es kann aber auch sein, dass er Abends nur Joghurt mit Obst, Amaranthpops und Müsli ißt, da er ein echt schlechter Brotesser ist.

    LG Tanja

  8. #8
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Kochen für's Kleinkind

    Niki hat von Anfang an auch bei uns mitgegessen, ich hab nie dran gedacht, für ihn extra zu kochen

    Wg. Rezepten: kauf dir das Kochbuch von Jako-o - das ist SUPER!!!

Ähnliche Themen

  1. Kochen für Gäste
    Von papagena im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 13
  2. Kochen für Gäste
    Von Juule im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige