Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ⫸ Hefeteig zu fest?

16.12.2017
  1. #1
    Junior Mitglied
    Beiträge
    468
    Feedback Punkte
    0

    Frage ⫸ Hefeteig zu fest?

    Hallo zusammen,

    heute habe ich Weckmänner gebacken- leider ist der Teig irgendwie zu fest geworden, so dass man sich ein wenig "müde" kaut und der Teig auch leider nicht so "fluffig" ist bzw. zu fest erscheint- also leider nicht wie beim Bäcker, sowas hatte ich natürlich vor meinem geistigen Auge als ich voller Elan losgelegt habe ......woran kann das liegen? Leider habe ich das Problem nämlich schon öfter gehabt (auch mit Ausprobieren von anderen Mehlsorten und längerer Ruhezeit) und so langsam weiß ich nicht mehr, woran es liegen könnte

    Ich hoffe, ihr habt einen heißen Tipp!
    Danke und viele Grüße!

    Fienchen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    Das kann sehr viele Ursachen haben
    Zu heiß im Backofen
    Nicht zu lange geruht
    Zu heiß geruht

    Ich kenne Weckmänner nicht, also vielleicht Milch in den Teig mit reinnehmen?

    Oder Vorteig machen und dann etwas Öl? Macht ihn geschmeidiger, aber Öl erst nach dem gehen, weil sonst die Hefe nicht richtig aufgeht.

  3. #3
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    als Ergänzung der möglichen Ursachen zu viel Mehl, nicht genug geknetet...

    (in Weckmannteig würde ich Ei, Milch, geschmolzene Butter geben. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen. Ich geb gern nen Schuss Zucker in die Milch dabei)

  4. #4
    Junior Mitglied
    Beiträge
    468
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    oh, da sind schon ein paar Tipps dabei, die ich noch nicht probiert habe--> Hefe auflösen, Milch dazu...
    Wobei laut Rezept gar keine Milch rein sollte.
    Könnte es auch an der Trockenhefe liegen?
    Ich hatte auch schon das Gefühl, das er gar nicht erst richtig aufgegangen ist und irgendwie "trocken" wirkte.
    Da werde ich also noch ein wenig herumprobieren müssen.
    @ francesca: Vom Teig her sind Weckmänner wie süße Brötchen/Reihweckchen

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    Ich mag keine Trockenhefe... Such mal ein Rezept für einen Hefezopf und mach daraus die Weckmänner. Oder selbes Rezept, aber mit Frischhefe...

  6. #6
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    Ah ok danke, hast du den Trockenhefe benutzt,im Rezept stand aber frische? Daran kann es dann auch liegen, vor allem wenn du schon sagst, das der Teig so trocken war.

    Ich suche mir wenn ich Trockenhefe benutze, Rezepte die wirklich so schon einige ausprobiert haben, wo es also geklappt hatte. Oder du suchst wie sea-water schon gesagt einfach so nen Zopf.

  7. #7
    Junior Mitglied
    Beiträge
    468
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    Tadaaa kleines Update:

    jetzt habe ich die Weckmänner nochmal gemacht- mit dem richtigen Mehl (lt. Rz. ist es normales Weizenmehl, beim letzten mal hatte ich Vollkornmehl) und mit Ober/Unterhitze und mit einer Schale Wasser im Ofen....erstes Sichtergebnis: schon viiiiiieeeel fluffiger, Teig ging auch besser auf und gleich kommt noch der Geschmackstest hihi

    ich bin schon mal froh

  8. #8
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Hefeteig zu fest?

    Also eigentlich gibt es zwischen den beiden Mehlsorten keinen großen Unterschied, das man da was machen müsste, es kann sein, das man ein wenig mehr Wasser zu geben muss, das sieht man aber erst beim machen.

    Durch die Schale im Ofen, ist ja ne gute Verdunstung im Ofen.

Ähnliche Themen

  1. Waffeln backen immer fest :-(
    Von Mella-h im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 20
  2. Süßer Hefeteig - was macht Ihr draus?
    Von tauchmaus im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 7
  3. Hefeteig 24 Stunden vorher machen?
    Von tauchmaus im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 4
  4. Brainstorming marokkanisches Fest
    Von Penelope im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige