Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 9 von 65 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 645

Thema: ⫸ Geschenke aus der Küche

12.12.2017
  1. #81
    Mitglied
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    801
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Ich nehm die "19-20cm Bourbon Vanilleschoten".


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #82
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Okay, wenn ich es am Wochenende aufsetze, dann dürfte der Vanillezucker bis Weihnachten durchgezogen sein. Ansonsten bekommt jeder noch ein Stück Vanilleschote mit ins Glas. Dann kann es weiterziehen.

  3. #83
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Zitat Zitat von Anika Beitrag anzeigen
    @Sabine
    was ist das genau für ein Buch? Weihnachtskochbuch hört sich interessant an...
    JAKO-O Online-Shop: JAKO-O Weihnachts- Backbuch

    anika, war kein koch- sondern ein backbuch *sorry*

    lg
    sabine

  4. #84
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Hi!

    Dieses Jahr werden es bei mir rund 250 Gläser Marmelade die zu Weihnachten an die Kunden meines Mannes verschenkt werden. Der Likör letztes Jahr kam bombastisch an, dieses Jahr wirds Marmelade.

    Diese Rezepte sind in der engeren Auswahl:

    Feigen-Rotwein-Marmelade
    Rezeptmenge für: ca. 5 Gläser
    Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Rastzeit: 1 Stunde + Kochzeit: bis 5 Minuten
    Hinweise:
    Schwierigkeitsgrad: Die Feigenmarmelade ist ein Brotaufstrich, der aus mit Zucker eingekochten Früchten hergestellt wird. [Bearbeiten]
    Zutaten:
    ▪ 1 kg frische reife Feigen
    ▪ 500 g Gelierzucker (2:1)
    ▪ 3 EL Zitronensaft
    ▪ Rotwein
    ▪ Weihnachtsgewürze

    Kochgeschirr
    ▪ 1 Topf
    ▪ 1 Untertasse
    ▪ 1 Küchenhandtuch
    ▪ 1 Messbecher
    ▪ 1 Küchenwaage
    ▪ 1 Feinsieb mit einem Passiertuch ausgelegt
    ▪ 1 Schöpfkelle bzw. Schöpflöffel
    ▪ 1 Trichter für Marmelade
    ▪ 5 Twist-off-Gläser
    Zubereitung
    ▪ Die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen. ▪ Die Feigen abwaschen, trocken tupfen und würfeln.
    ▪ Die Würfel zusammen mit dem Zucker vermengen und 1 Stunde durchziehen lassen (zur Saftbildung).
    ▪ Alle Zutaten auf den Herd stellen und zügig aufkochen lassen.
    ▪ Sobald diese Masse andickt (nach ca. 2 bis 3 Minuten), den dabei aufsteigenden Schaum mehrmals mit einer Schöpfkelle abschöpfen, testen ob diese Marmelade den Geliertest besteht.
    ▪ Sobald dies der Fall ist, den Topf vom Feuer nehmen und wenn nicht, die Marmelade noch etwas länger kochen lassen.
    ▪ Die Marmelade noch heiß in die vorbereiteten Gläser abfüllen (randvoll).
    ▪ Die Gläser verschließen und für ca. 30 Minuten auf einem Küchentuch auf den Kopf stellen.
    ▪ Nach dem Abkühlen die Gläser verstauen.

    Orangenmarmelade mit Whisky
    Herbe Marmelade, lecker auf feinen Crepes
    Zutaten:
    • 9 Orangen (3 davon unbehandelt)
    • 400 ml Orangensaft• 100 ml Whisky
    • 500 g Gelierzucker (2 zu 1)
    Zubereitung:
    1. Wasche die Orangen heiß ab und reibe sie trocken.
    2. Schäle von den drei unbehandelten Orangen die orange Schale fein ab. Gebe die Schale in einen Kochtopf.
    3. Schäle nun alle Orangen. Schneide das Fruchtfleisch aus den Orangenstücken, so dass nur die Orangenfilets übrig bleiben, Die Orangenfilets sollten 500 g wiegen.
    4. Püriere die Orangenstücke und gebe sie in den Kochtopf.
    5. Nun den Orangensaft (am Besten frisch gepressten) und den Whisky mit in den Kochtopf geben.
    6. Alles bei großer Hitze 3 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren.
    7. Nun die Marmelade von Herd nehmen und in saubere Marmeladengläser füllen.

    Beeren-Marzipan-Marmelade
    Leckere Beerenmarmelade mit Marzipan und etwas Zimt
    Zutaten:
    • 750 g Heidelbeeren
    • 750 g Himbeeren
    • 100 g Marzipan-Rohmasse
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • 500 g Gelierzucker (2 zu 1)
    Zubereitung:
    1. Wasche die Heidelbeeren und die Himbeeren. Lasse die Früchte abtropfen.
    2. Passiere die Früchte nun durch ein Sieb. Die Fruchtmasse sollte 900 g ergeben.
    3. Schneide das Marzipan in kleine Würfel.
    4. Gebe nun alle Zutaten in einen Kochtopf. Lasse die Marmelade auf großer Hitze unter Rühren aufkochen. Nun die Marmelade rühren und 3 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen.
    5. Jetzt die Marmelade vom Herd nehmen und in Schraubgläser füllen.

    Birnen-Lebkuchen Marmelade
    Zutaten:
    1 kg Birne(n)
    1 Pck. Zitronensäure
    2 TL Lebkuchengewürz
    500 g Gelierzucker 2:1
    Zubereitung
    Die Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und im Mixer zerkleinern.
    In einen großen Topf geben und mit den restlichen Zutaten verrühren. Zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen lassen und dabei umrühren.
    Anschließend in Gläser füllen, die Gläser verschließen und für 1 Stunde auf den Kopf stellen. Schmeckt auch super als Füllung für Plätzchen.


    Zwetschgen-Marzipan-Lebkuchen Marmelade

    Zutaten (für sechs kleine Gläser):
    1,5 kg Zwetschgen
    500 g Gelierzucker (3:1)
    25 gr Marzipan
    Lebkuchengewürz (nach Geschmack)
    Zimt (nach Geschmack)
    Zubereitung:
    Zwetschgen waschen, entsteinen, in den Topf geben.
    Marzipan in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
    Lebkuchengewürz, Zimt und den Gelierzucker hinzufügen.
    Aufkochen lassen, pürieren, dann drei Minuten weiter kochen lassen und anschließend in Gläser umfüllen.


    LG Fee

  5. #85
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Boah, Fee das klingt sooo lecker ... hab letztes Jahr schon deinen Likör so klasse gefunden - mal gucken, wann ich das mal schaffe, nachzukochen.

    LG
    Daniela

  6. #86
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Welche Möglichkeiten verschiedene Zucker selbst zu machen gibbet denn noch? Ich find die Idee klasse!

  7. #87
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    @Fee
    Das hört sich wirklich alles mega-ober-lecker an!! Kriegen wir das Rezept für den Likör auch noch?

    @Anika
    Ich kenn nur das mit der Vanille. Gibt das Internet sonst nix her?

  8. #88
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Nein, leider noch nichts gefunden...

  9. #89
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Vielleicht kann mir eine von euch schnell helfen......
    Hab gestern Gelees gekocht und das meiste hat auch super geklappt. Ich hab allerdings ein Apfel-Zimt-Glühwein-Gelee gemacht, wo ich noch zusätzlich etwas Zimt und das Mark einer Vanilleschote dazugegeben haben. Leider ist mir das ganze nicht fest geworden.
    Woran kann das liegen?
    Ich hab 550ml Glühwein, 200ml Apfelsaft (insgesamt 750ml, wie auf der Packung beschrieben) und 500g Gelierzucker (2:1) genommen.
    Und mal so generell gefragt: was kann den Geliervorgang, also das fest werden des Gelees beeinträchtigen? Kennt sich da jemand aus?

  10. #90
    Senior Mitglied
    Alter
    36
    Beiträge
    2.157
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Geschenke aus der Küche

    Du kannst alles nochmal aufkochen und etwas Zitronensaft dazugeben, dann müsste es fest werden.

    Manchmal dauert es aber auch ein paar Tage bis es die entgültige Festigkeit hat.

    lg
    steff

Seite 9 von 65 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschenke für Kinder aus benachteiligten Familien
    Von Heike HM im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  2. Parkett in der Küche?
    Von majana im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 24
  3. Lieblingsgerüche in der Küche
    Von sockenvertilger im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige