Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: ⫸ Familientisch ... was kochen?

12.12.2017
  1. #31
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    ich habe nie extra für die kinder gekocht, extra kochbücher für breie und erste familienkost habe ich nicht angeschafft. meine 3 waren und sind glücklicherweise alles-esser (außer gläschen) mal super gut, mal eben nur ganz wenig. haben halt alle kinder mal solche phase.
    was anfangs gar nicht gut ankam: milchreis, griesbrei, milchbreie für babys im allgemeinen und bei beiden kleinen gingen gläschenkost gar nicht rein.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    Wenn du bei Amazon "kochen Kleinkind" eingibst kommen auch viele viele Treffer, vielleicht kannst du ja auch mal Freundinnen nach Kochbüchern fragen um neue anregungen zu bekommen. Ansonsten schließe ich mich Streichelmaus und den anderen an. Ggf. würde ich eben versuchen, meine Beilagen umzustellen. Gibts die Pommes so oft, weil sei euch so gut schmecken? Weil anderes länger dauert? Weil nichts anderes einfällt? Hier würde ich vielleicht ansetzen.

  3. #33
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    Ich hab früher auch immer mehrschichtig gekocht da Jonathan ja sehr mäkelig ist
    Mittlerweile mach ich das nicht mehr.
    Ich koche vormittags und wir essen dann gegen 17:30 gemeinsam Abendbrot. Es gibt eben nur das was da ist
    Und wenn Jonathan das mal nicht mag, dann muss er eben mit trockenenen Kartoffeln vorlieb nehmen . Allerdings essen die Kinder ja auch miitags in der Kita
    das Warme essen ist eher f+r meinen Mann und mich gedacht

    Ich hab Smilla von anfang an alles angeboten, sie is aber auch in den USA mit Beikost eingeführt worden und daher ein Allesfresser
    Nur die Gewürze waren anfangs etwas weniger als jetzt

  4. #34
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    Für mich war und ist der Dampgfarer die Offenbarung.
    Da hab ich Kartoffelspalten. Blumenkohl- oder Brokkoliröschen, Karotten etc pp einfach hinengegeben und bissfest gegart.
    Mal hat Jan das dann so augepiekt und gegessen, mal hab ich es mit Kokosmilch oder Sojasahne püriert und als Cremesuppe serviert.
    Dazu mal Hack angebraten, mal Hähnchenbrust ( die kann man auch im DG dünsten ), alles total schonend zubereitet und viel geschmackvoller als gekocht. Danach etwas Öl und Salz drüber und fertig.

  5. #35
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.775
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    @ Majana: Die Pommes gibt es so oft, weil mein Mann leider nicht alles (eigentlich könnte man eher sagen "das meiste") nicht isst. Von ihm aus könnte es auch jeden Tag Fleisch mit Pommes geben

  6. #36
    Senior Mitglied Avatar von Nadja
    Beiträge
    2.775
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    Heute Mittag gab es für Simon und mich übrigens eine Reis-Zucchini-Bratwurstbällchen-Pfanne. Den Reis hat er direkt wieder ausgespuckt und mit "Äääh" kommentiert. Dafür haben ihm die Bratwurstbällchen sehr gut geschmeckt, die konnte er auch wieder toll mit der Gabel essen.
    Ich hoffe, er kommt essenstechnisch nicht nach seinem Vater Aber da wir ja noch in der Ausprobierphase sind, hab ich noch Hoffnung. Nur meinen Mann werde ich wohl nicht mehr umerziehen können

  7. #37
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von julla
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    42
    Beiträge
    4.544
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Familientisch ... was kochen?

    Nadja, das hört sich doch ganz gut an.
    Mein Jüngster hatte gestern Milchreis (hab ich ohne Zucker gekocht) mit ganz viel Obstmus - fand er super. Den Rest gab´s vorhin zum Nachtisch.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Kochen für's Kleinkind
    Von Tine im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 7
  2. Probleme beim Essen vom Familientisch / update 11.4.
    Von linchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 28
  3. Ab wann Familientisch??Und Brei Frage?
    Von Katja im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  4. Gewöhnung an Familientisch
    Von Snukki im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige