Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 111

Thema: ⫸ Einkaufs- und Essensplanung

16.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Ich bin da auch recht spontan, ich ueberlege immer am gleichen Tag was es Abends geben soll.

    Einige Sachen kaufe ich immer auf Vorrat, weil ich ja viele westliche Lebensmittel nur in einem bestimmten Laden bekomme. Dann kaufe ich noch frisch Gemuese und evtl. Fleisch dazu und mache dann was daraus. Oder aber wir essen ausserhalb, kostet hier ja nicht viel.

    Warum ist ein Wochenplan eigentlich guenstiger?
    Zutaten fuer 7 Tage muss ich doch so oder so kaufen, ob ich das nun taeglich mache oder fuer eine Woche im Vorraus. Und auch bei taeglicher Entscheidung verwerte ich Reste, bzw. Zutaten die ich noch im Kuehlschrank habe...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen
    Wir machen auch einen Wochenplan, danach gehe ich am Wochenende einkaufen.

    Wie Vonno schon schreibt, es spart einfach Zeit und Geld.

    Den Plan mache ich Freitags, schreibe gleichzeitig meinen Einkaufszettel.
    Mein Wochenplan ist übrigens auf unserem Familienplaner in der Küche, so kann ich immer mal schauen, was es in den Wochen/Monaten zuvor gab und die ewige Grübelei fällt weg.

    Ich hasse nichts mehr, als den ganzen Tag zu grübeln und planlos durch den Supermarkt zu laufen, weil ich nicht weiß, was wir essen sollen.

    Unter der Woche wird dann tatsächlich nur die die frische Zutat eingekauft.
    Das merkt man enorm am Geldbeutel. Ich merke das jedenfalls.


    Ist bei uns genauso, nur kaufe ich meist Dienstag und Freitag Vormittag ein.
    Ich persönlich finde, dass es Zeit und Geld spart.

    Geld deswegen, weil bei uns wirklich nur das gekauft wird, was dann auch verkocht wird (abgesehen von grundsätzlichen Dingen oder Drogerieartikel, Getränke etc.). Wir schmeißen auch so gut wie nie etwas weg.

    Außerdem sehe ich es nicht ein, dass ich ständig alleine überlegen soll, was gekocht wird. Da machen wir meistens alle zusammen einen Plan für die kommenden Tage.

  3. #13
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Zitat Zitat von Anja Beitrag anzeigen
    Geld deswegen, weil bei uns wirklich nur das gekauft wird, was dann auch verkocht wird
    Aber das macht man doch auch wenn man alle 2 Tage oder so einkaufen geht.
    Ich kaufe ja auch nicht wild ein was mir in die Finger fällt, sondern ich gucke dann schon was ich womit kombinieren kann.

    Irgendwie leuchtet mir noch nicht so richtig ein inwiefern man durch so einen Plan sparen kann.

  4. #14
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    2-4 tage planungen, oder spontan aus dem was dann noch da ist.
    wochenplan könnte ich mir überhaupt nicht vorstellen- das ist mir zu lang.
    wegwerfen- tun wir so gut wie nix. höchstens mal pudding den mein freund wollte und dann vergessen hat.

    ich mache ne liste nach dem was wir essen wollen und was noch da ist und mein freund geht dann 2-3 mal die woche einkaufen.
    was aber den ganzen plan umwerfen kann, sind sachen die einem im geschäft begegnen- wie zb gestern zufällig um 20 uhr an einem rewe vorbeigekommen der obst für sehr wenig geld abgab- dann kann sehr schnell umdisponiert werden.


    aber hier geht auch sehr viel salat- da kann man auch fast alles rein machen :-)



    soft

  5. #15
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Mir persönlich, bzw. auch meinem Mann geht es so, wenn wir im Supermarkt sind, die Verführung eben mehr als das was man an diesem Tag braucht einzukaufen. Und wenn es nur mal hier und da ein Joghurt, Gummibärchen oder ähnliches sind. Das läppert sich halt schon.

    Daher spart man, oder besser gesagt wir, schon, wenn man nur einmal in die Versuchung kommt und unter der Woche kaum bis gar nicht einkaufen muß.
    Denn die Einkäufe unter der Woche halten sich wirklich in Grenzen. Oft planen wir so, dass es zum Ende der Woche Reste gibt oder mal schnell Nudeln. Also nichts, was ich nicht bereits schon am Wochenende planen und dafür vorab einkaufen kann.

    Die wirklich frischen Sachen benötige ich meist nur direkt nach dem Einkauf. Oft hält sich Gemüse aber doch schon 2 - 3 Tage im Kühlschrank. Salat direkt zwar nicht, aber da dieser hier kaum gegessen wird, brauch ich mir deswegen keine Gedanken machen.

    Ich bin eben nicht konsequent genug, nur das einzukaufen, was auf dem Zettel steht.


    Das wir einen Plan haben, heißt allerdings nicht, dass wir nicht auch mal spontan was anderes machen, weil das anstehende nicht dem allgemeinen Gusto für den Tag entspricht.
    So flexibel sind wir dann schon.
    Dann kommt das nicht gekochte eben die Woche drauf auf den Plan.

  6. #16
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen
    Daher spart man, oder besser gesagt wir, schon, wenn man nur einmal in die Versuchung kommt und unter der Woche kaum bis gar nicht einkaufen muß.
    Ok, DAS leuchtet mir ein!

  7. #17
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Wir machen auch einen Plan, aber einen richtig festen Plan mit Wochentagen machen wir nicht mehr, da wir ab und an zu oft tauschen und auch eben oft Reste verwerten. Zum Teil kann man das auch noch Dank Reste bis in die naechste Woche ausreizen.

    Wir gehen immer am Wochenende einkaufen. Samstags das Obst und Gemuese auf dem Markt, weil wir von den angebotenen Dingen im Supermarkt wegkommen wollen (uns werden naemlich langsam diese ganzen frischen Zutaten suspekt, die zwei Wochen und laenger ihre Frische behalten ;-) ). Sonntags wird dann der Rest gekauft.
    Wir haben nun die ganze Zeit nur alle zwei Wochen eingekauft und gehen nun wieder dahingehend zurueck, einmal die Woche einkaufen zu gehen.
    Wir merken auch Unterschiede mit und ohne Wochenplan. Ohne Plan wird einfach viel zu viel eingekauft und jeden Tag ein paar Dinge einkaufen, geht gar nicht bei uns. Da muesste ich bis zum Feierabend meines Mannes warten und da haette sich das Kochen abends auch erledigt. Um immer spontan und nach Lust entscheiden zu koennen, muessten wir um einiges mehr einkaufen und das geht definitiv nicht. Wir haben ein Budget fuer unsere Lebensmitteleinkaeufe und das geht bei den Preisen nicht anders. Kaufen wir von allem ein bisschen ein, um nach Lust und Laune essen zu koennen, koennen wir fuer einen solchen Einkauf nochmals zwischen $100 und $150 draufschlagen.

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Ich mache keinen Essensplan und genieße die Freiheit und die Möglichkeit einfach jeden Tag kurz zum Supermarkt zu laufen und zu kaufen was ich an dem Tag brauche. Allerdings ist das für mich auch kein Aufwand. Ich gehe nicht mal 2 Minuten und brauche kein Auto. Häufig gehen wir auch Essen, weil wir unterwegs sind. Würde ich dann schon für die ganze Woche eingekauft haben, würde vieles in dem Fall liegen bleiben. Ich weiß aber auch, dass das Luxus ist jeden Tag zu entscheiden was es geben soll und wenn es egal ist ob da jeden Tag noch was Unnützes in den Korb wandert. Mit Kindern geht das vielleicht nicht mehr so einfach.
    Momentan unterstütze ich gerne die Geschäfte vor Ort und zahle dann eben mehr als bei einem großen Supermarkt.

  9. #19
    Vielschreiber Avatar von jamadi
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    3.893
    Feedback Punkte
    46 (100%)

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Ich mache auch keinen Wochenplan- Allerdings essen wir nur am Wochenende richtig warm. In der Woche gibt es abend mal schnell Rührei oder so meistens aber Brot.
    Meine Kids und mein Mann essen mittags warm. Bei mir wechselt es, wozu ich Lust und Zeit hatte. Reste vom Wochenende, Salat oder Brot. Hatte ich mittags Brot, mag ich abends gerne was anderes essen.

    Mir ist es schon so oft passiert, dass ich für Wochenende das Essen geplant und dafür eingekauft hatte und wir dann nicht dazu gekommen sind es zu Essen. Mit Kindern passiert das jetzt nicht so oft.
    Vieles habe ich auf Vorrat, so dass wir spontan gucken worauf wir Appetitt haben.

  10. #20
    Inaktiv
    Ort
    Graz
    Beiträge
    4
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Einkaufs- und Essensplanung

    Habe eine Zeitlang versucht, nach Essensplan einzukaufen. Aber meistens möchte eines der Kinder dann ausgerechnet an diesem Tag etwas anderes zum Essen, oder es kommt unerwartet etwas dazwischen, oder ich habe darauf selber gar keine Lust mehr. Also kaufe ich meistens Donnerstag "Grundnahrungsmittel" ein, die wir eh immer brauchen ein, und versuche nur jeden zweiten Tag dazuzukaufen

Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige