Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: ⫸ Burger hausgemacht

18.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Burger hausgemacht

    @Niki: Ich nehme die normalen Hamburgerbrötchen aus der Packung, die es überall bei Rewe und Real zu kaufen gibt. Die lege ich dann allerdings bissl in den Ofen, damit die schön knusprig werden.

    @Penelope: Ohje, das hört sich ja nicht gut an, schön, dass es Euch besser geht.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Burger hausgemacht

    Zitat Zitat von Penelope Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hab mal ne Frage zur Burherherstellung. Bisher habe ich das Hackfleisch immer wie Frikadellen gemacht, also gewürzt und mit Ei und Semmelbröseln gebunden vor dem Formen und Braten/Grillen. Jetzt habe ich gehört, dass das gar nicht nötig sei und man Rinderhackfleisch auch einfach pur grillen könnte. Zerfällt das dann nicht? Macht das jemand von euch so?
    Jap, in Burger kommt nicht anderes rein, ausser das pure Hackfleisch und ein bisschen Gewuerz. Nicht zu stark salzen, am besten nur aussen, weil man sonst 'nen trockenen Burger hat. Ebenso sollte das Hackfleisch genug Fett enthalten, damit es nicht zu trocken wird.
    Die Scheiben schoen gross machen, weil das Fleisch natuerlich beim Grillvorgang kleiner wird.

    Wir bleiben bei traditionellen Belaegen. Salat, Zwiebeln, Tomaten, Gurken, Kaese...fertig!
    So schmeckt's immer noch am besten.

    Wir kaufen die Burger buns, bestreichen die Innenseite mit etwas Butter (Alternative kann man auch noch etwas wuerzen, wie Knobi oder so...schmeckt lecker.)....die Burgerhaelften kommen dann mit in die Pfanne bis die Innenseite etwas angebraten ist. Raus aus der Pfanne, das Fleisch (patty) drauf. Belegen, fertig!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Burger grillen
    Von Sille im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 13
  2. An die Schwaben - Spätzle hausgemacht
    Von Suki im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 60

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige