Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: ⫸ An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

17.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Hallo Schwäbinnen (und die, die es auch können ),

    nachdem man hier im Supermarkt für 400g frische Spätzle (also wirklich frische, nicht diese getrockneten Nudelspätzledinger) über 4 € bezahlt () und der Peter mal so gerne Spätzle auf dem Teller hätte die Frage an euch:

    - nach einem Spätzlerezept
    - euren Spätzleteigtips (wie muss die Konsistenz sein, mit Sprudelwasser oder ohne...)

    Ich habe so eine Passiermühle, die laut Aldi auch Spätzle kann und möchte das jetzt versuchen. Die sind aber auch soo lecker!

    Suki


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Also ich such auch noch ein Rezept.Meine Mama hat die immer selbst gemacht (meine Oma kommt aus dem Schwarzwald).Aber leider frei Schnauze und ich hab es mir leider nie von ihr zeigen lassen.Nur das Schaben hab ich gelernt. :-)

    Aber zur Konsistenz kann ich was sagen.Der Teig war immer schön zäh und klebrig und meine Mama hat gesagt dass da ruhig ein paar Eier rein sollen weil sie dann immer besser werden.Kommt natürlich auch auf die Teigmenge an.Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

    Liebe Grüße,Jessi

  3. #3
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Ich mache meine Spätzle mit der Spätzleria von Tupperware. Mein Rezept ist

    500 g Mehl
    6 Eier
    1 geh. TL Salt
    220 ml lauwarmes Wasser

    Der Teig ist dann zu flüssig zum Schaben, aber die Spätzle werden schön lang und keine "Knöpfle", das haben wir lieber. Mit der Spätzleria ist es so, je dünner der Teig, desto länger die Spätzle, weil der Teig dann ja schneller und leichter durch die Löcher fließt.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Ich hab ein Rezept für Knöpfle:

    500 g Spätzlemehl
    4 Eier
    250 ml lauwarmes Wasser
    1 Prise Salz

    Der Teig sollte zäh sein und schwer vom Löffel fallen. Wir mögen Knöpfle lieber
    Die Spätze mit dem Hobel (hab einen von Fackelmann) ins heiße Salzwasser drücken, sobald sie aufgestiegen sind sind sie fertig (1 Minute).

    Für 2 Personen reicht aber locker das halbe Rezept wenn du z.B. Käsespätzle machst, als Beilage dürfte es noch weniger sein...

    Lg, Dani

  5. #5
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Ich mag auch lieber Knöpfle.
    Spätzlemehl? Gibt es das im Supermarkt?

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Ja, das findest Du dort wo es auch das normale Mehl u. Brotbackmischungen gibt!

    LG

  7. #7
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Hallo Suki! Das geht auch ohne Mengenangaben gaaanz einfach. Mehl (normales oder Spätzlemehl) in die Schüssel, Eier nach Belieben dazu (manche nehmen 2 für 4 Personen, andere nehmen 4 für 2 Personen - ist ganz nach Geschmack), a bissal Milch (halbe Tasse), etwas Salz - und dann so viel Wasser dazu, bis der Teig sich richtig zieht - also so richtig klebrig wird. Bloß nicht zu flüssig, sondern so, dass er sich am Stück um die Rührstäbe wickelt.

    Und nach dem ins-kochende-Salzwasser-hobeln bitte gleich wieder rausfischen (da gibt es extra so einen Fang-Kochlöffel der groß und flach ist und Löcher drinnen hat) und ins kalte Wasser schmeissen. Dann sind sie schon fertig.


    Habe gestern erst Schwabentopf gemacht (mit Champignon-Rahmsoße und Schweinefilets) als Geburtstagsessen für SchwieMa - war echt sauguad!! )



    Liebe Grüße

  8. #8
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    @seestern: Du meist eine Schaumkelle oder? Mit der fische ich die Dinger auch immer raus

  9. #9
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    so wie die birgit mach ich sie auch, bei mir sind immer eher 4 eier drin! sollen ja schön gelb werden!

    und machen tu ich sie mit so einem spätzlesieb, ist so ein teil mit vielen löchern drin, da kann man den teig schön durchdrücken... und sobald sie oben schwimmen wieder rausfischen.
    lecker find ich auch wenn man sie dannach noch in einer pfanne anbrät. Einfach butter in die pfanne und brutzeln bis sie so braun und teilweise kross sind wie man sie will!!!

  10. #10
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Priiiiiiima danke euch! Ich muss aber erstmal eine Schaumkelle kaufen gehen, die fehlt mir schon seit 10 Jahren in meinem Haushalt

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burger hausgemacht
    Von Penelope im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 11
  2. Linsen mit Spätzle
    Von cleber im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 7
  3. Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht
    Von Angie im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 62
  4. Jaja, die Schwaben...
    Von Shallymar im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige