Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

Thema: ⫸ An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

18.12.2017
  1. #51
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Okay, danke euch.

    Ich probiere das nächste Mal ein anderes Rezept (das von showtime), versuche den Teig weniger flüssig zu machen und spüle die Spätzleria mit kaltem Wasser ab (DAS hab ich vorher nicht gemacht).

    Gekocht hat mein Wasser.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Dann wünsche ich dir für deinen nächsten Versuch mehr Glück

  3. #53
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Meine Schwiegermutter hat mir vor 2 Wochen noch einmal gezeigt, wie's geht - sie macht die Spätzle wie Petra. Jetzt wage ich Sonntag auch noch einen Versuch. Werde mir aber auch den Spätzleshobel von meiner Schwiegermutter leihen - vielleicht liegt es auch an dem.
    Ich werde berichten

  4. #54
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Ich hab das Tupperteil noch nie kalt abgespült und es hat immer geklappt. Kochen muss das Wasser im dem Moment in dem man reinschabt übrigens nicht. Sonst sind die ja schon im Hobel gar. Ich koch Spätzle auch nie auf, die werden dann so dick und gar nimmer kernig...

    Das Lästermaul von meinem Mann meint, den Frauen hier liegts im Blut....ne klar

  5. #55
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Heißt das, du verwendest gar kein kochendes Wasser? So ein bisschen mehr Biss könnte meinen nämlich auch manchmal nicht schaden.

  6. #56
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    ich habe heute die große spätzleria von tupper eingeweiht, mit omas rezept. 1000g mehl, 10 eier, 2tl salz und 1 1/2 tassen wasser. hat ohne abspülen und mit kochendem wasser sehr gut geklappt. ich lasse sie kurz aufkochen, da werden sie dann nochmal richtig groß und dick und schöpfe sie dann in kaltes wasser ab. so garen sie nicht mehr weiter. dann entweder in die thermogefäße von tupper oder auf ein großes holzbrett um sie trocknen zu lassen.

    lg sabine

  7. #57
    Neuling
    Beiträge
    47
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Hallo zusammen,
    ich mache meine Spätzle auch mit dem Tupperteil. Allerdings nehme ich für den Teig Mehl und etwas Hartweizengriess. Bei mir müssen die Spätzle etwas Biss haben.
    Liebe Grüsse

    Ingrid

  8. #58
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    So, wir haben heute selbst gemachte Spätzle gegessen :-) Der Teig war perfekt ( wie der von Petra- nur Mehl und Eier), aber unser Spätzleshobel hat wieder versagt: 1. Macht der Knöpfle und 2. Kommt der Teig da immer an der Seite raus. Hatte den von meiner Schwiegermutter noch da und damit gings perfekt.
    Yam - hat das geschmeckt!!

  9. #59
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Mhmmm ich hab jetzt Spätzlehunger!

  10. #60
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: An die Schwaben - Spätzle hausgemacht

    Meine Spätzleriaerfahrungen sind: der Teig sollte schon so fest sein, dass er richtig "abreisst" wenn man ihn probehalber vom Rührlöffel in die Schüssel fallen lässt. Außerdem sollte man das Spätzlebrett nicht leer schaben, sondern immer schnell Teig nachfüllen, so dass durchgehend Teig "läuft". So werden es eher mal Spätzle als Knöpfle.

    Ich rühre unter die Hälfte vom Teig gelegentlich ein paar Löffel grünes Basilikumpesto. Lecker!

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burger hausgemacht
    Von Penelope im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 11
  2. Linsen mit Spätzle
    Von cleber im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 7
  3. Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht
    Von Angie im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 62
  4. Jaja, die Schwaben...
    Von Shallymar im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige