Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: ⫸ Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

16.12.2017
  1. #41
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Eier, Fleisch und Wurst von denen übersteigt unser Budget, fürchte ich. Klarer Fall von Prioritäten setzen, logisch.
    Stimmt. 1 Tragetuch (90 Euro) = Ein halbes Jahr Ökokisteneier (3 Euro) .


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Ich habe ja geplant, am Nov. eine Biokiste kommen zu lassen, aber eigentlich wollte ich da Gemüse mit ins Haus holen. Eier, Fleisch und Wurst von denen übersteigt unser Budget, fürchte ich.
    Vor allem ist ja in so vielen Sachen Ei drin - wenn man Tierquäler vermeiden will, darf man vermutlich auch keine Kekse mehr essen... Da muss ich übrigens zugeben, dass ich bei Süßigkeiten nicht bio bevorzuge. Bei Schokolade geht bei mir nur Lindt und Milka und Ritter Sport und eine Sorte Mandelschokolade aus dem Bioladen, aber Biokekse oder sogar dieses Oberökohonigmarzipan... neee!

  3. #43
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Ich habe den Bericht nicht gesehen und dachte bis eben auch, wenn ich Bio-Eier im Rewe kaufe, dann wird es den Hühnern schon gut ergangen sein. Puh, das liest sich ja nicht sehr nett... Ich habe ja geplant, am Nov. eine Biokiste kommen zu lassen, aber eigentlich wollte ich da Gemüse mit ins Haus holen. Eier, Fleisch und Wurst von denen übersteigt unser Budget, fürchte ich. Klarer Fall von Prioritäten setzen, logisch.

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Tja, genauso geht es mir auch. Nur das bei uns erst gar keine Biokiste kommt (es aber genug Bauernhöfe in der Umgebung gibt ). Vielleicht werde ich dann mal anfangen wenigstens die Eier da zu kaufen.

  4. #44
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Oberökohonigmarzipan? Kenn ich net. Was ist denn das?

    Ich persönlich finde ja leider, da hängt so ein Rattenschwanz dran, das einem ganz schwindelig wird. Ich will sicher keine Tierquälerei. Aber genausowenig will ich Kinderarbeit. Oder eben das keiner wegen meiner Kaffeesucht ausgebeutet wird. Oder verpestete Luft, verschmutzte Gewässer usw usf.

    Und dann kommt doch halt das Materialistenschwein durch und denkt...neeee, so ne doofe Hybridkarre wo man zweifeln muss nen Traktor locker überholen zu können, will ich auch net.

    Also versuch ich zumindest es mir immer wieder bewusst zu machen und da wo man meiner Meinung nach eh bessere Produkte bekommt und man das Geld hat auch die höheren Preise zu bezahlen, dann mach ich das. Aber bei vielem klappts nicht. Aber ok...immerhin auf dem Weg.

  5. #45
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Du kennst kein Honigmarzipan? Das gibts hier in jedem Bioladen (aber auch nur da). Da ist halt Honigmatsche statt Zucker drin, aber so schmeckt es auch.

    Mit dem Rattenschwanz gebe ich dir Recht, das meinte ich auch weiter oben.

  6. #46
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Mein Bruder sieht Biotierhaltung auch etwas skeptisch, weil er es schon oft erlebt hat, dass da Tiere wegen der strengen Auflagen bzgl. Medikamenten zu spät behandelt werden, wenn sie wirklich krank sind. Hat alles zwei Seiten...
    .
    Das ist auch ein guter Aspekt. Bio oder nicht ist mir hier eigentlich egal, ich möchte Eier von glücklichen, oder zumindest nicht gequälten Hühnern. Und wir haben einen sehr geringen Eierverbrauch.

    Wir müssen unseren Fleischverbrauch auch wieder senken, seit wir SiS machen ist der doch ziemlich in die Höhe genschnellt. Aber Fisch isst mein Mann nicht - ganz zu schweigen was ich heute über Aquakulturen und Überfischung gesehen habe. Irgendwie vergeht einem da grundsätzlich die Lust am Essen.

  7. #47
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Zitat Zitat von Sonnenschnuckel Beitrag anzeigen
    Oberökohonigmarzipan? Kenn ich net. Was ist denn das?

    Ich persönlich finde ja leider, da hängt so ein Rattenschwanz dran, das einem ganz schwindelig wird. Ich will sicher keine Tierquälerei. Aber genausowenig will ich Kinderarbeit. Oder eben das keiner wegen meiner Kaffeesucht ausgebeutet wird. Oder verpestete Luft, verschmutzte Gewässer usw usf.

    Und dann kommt doch halt das Materialistenschwein durch und denkt...neeee, so ne doofe Hybridkarre wo man zweifeln muss nen Traktor locker überholen zu können, will ich auch net.

    Also versuch ich zumindest es mir immer wieder bewusst zu machen und da wo man meiner Meinung nach eh bessere Produkte bekommt und man das Geld hat auch die höheren Preise zu bezahlen, dann mach ich das. Aber bei vielem klappts nicht. Aber ok...immerhin auf dem Weg.
    Gut gesagt. Als dann noch der Bericht über Schulklassen in Usbekistan kam, wo die Kinder zum Baumwoll pflücken für u.a. H&M und C&A kam, war ich echt latent verzweifelt.
    Um wirklich mit gutem Gewissen leben zu können müsste ich wahrscheinlich auf meiner Wiese selber neben Baumwolle auch noch Obst und Gemüse anbauen und mir Hühner und ein Schwein halten....

    UND... der Knüller ist ja dass die Lebensmittelindustrie bei ganz vielen Produkten und v.a. bei Obst und Gemüse wesentlich kürzere MHDs drauf scheiben um den Umsatz anzukurbeln. D.h. es müssen im Laden noch gute Lebensmittel weggeworfern werden nur weil das absurde aufgedruckte Datum abgelaufen ist. DAS finde ich pervers!

  8. #48
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    Naja, das mit dem MHD betreiben ja auch viel KOnsumenten. Ich meine, wir hatten da auch schon mal einen Thread zu. Es ist eben ein MINDESThaltbarkeitsdatum, sprich bis zu diesem Zeitpunkt muss die Firma garantieren, dass es gut ist. Viele Produkte z. B. Salben oder Brühwürfel, Tee... die können ja eigentlich gar nicht schlecht werden. Von daher finde ich es Quatsch alles zu entsorgen. Auf der anderen Seite kauft es auch keiner mehr, wenn da Ware steht die schon lange abgelaufen ist.
    Ich finde das MHD nicht so kritisch und esse auch mal was, was länger drüber war wenn ich keinen Schaden dran feststellen kann. Das Einzige was wirklich kritisch ist, sind Eier. Die sollten übrigens am Besten ab dem Einkauf im Kühlschrank stehen! Eier esse ich nicht viel länger über MHD wegen Salmonellen-Gefahr.

    Das mit dem Rattenschwanz stimmt allerdings tatsächlich, denn wo fängt man an und wo hört man auf? Ist das Essen wichtig oder Kleidung auch? Was ist mit Urlaub? Was ist mit dem Auto? Kann man überhaupt von einem Durchschnittsgehalt leben, wenn man Miete, Strom, Versicherungen etc. abzieht und dann nur Ökokistenessen vom Bauernhof kauft und nur einwandfrei produzierte Kleidung? Bei den Reformhauspreisen kommen mir da manchmal Zweifel, mir scheint eine solche Haltung ausleben zu können, bedeutet auch, sie sich leisten zu können und das ist wirklicher Luxus!

  9. #49
    Vielschreiber Avatar von hase
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.714
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Alles Verarschung - Lebensmittelindustrie & Co.

    @ Eli, ja, genau, die Brodowin-Ökokisten sind mir auch empfohlen worden! Eine Freundin von mir bestellt dort regelmäßig und ist zufrieden. Die liefern auch zu mir nach Hause. Hast Du Dir schon überlegt, welche Kiste für Euch in Frage käme? Ich bin da noch etwas unschlüssig, möchte aber eigentlich nur Obst und Gemüse haben, eventuell noch Milch bei unserem Milchkonsum hier.

    Die Sache mit der ökologisch korrekten und fair produzierten Kleidung ist ja auch so ein Thema. Bis vor kurzem habe ich höchst selten mal bei den üblichen preiswerten großen Ketten gekauft. Jetzt, wo Victor im Kindergarten ist und ohne Latz Nudelsauce isst, brauche ich soviel Kleidung für ihn zum Wechseln, dass nur Bio leider nicht mehr geht.

    Immerhin habe ich zurzeit kein Auto und fahre oberumweltfreundlich U-Bahn (und fluche täglich, wenn ich mit Taschen und Kinderwagen die Treppen hochschleppe, keiner hilft und Fahrstühle gibt es entweder nicht oder sie sind natürlich kaputt. Die Rollstuhlfahrer in dieser Stadt tun mir furchtbar Leid. Aber das ist ein ganz anderes Thema). Unser Plan ist dann, uns einen älteren großen Wagen zu kaufen und da eine Gasanlage einzubauen. Das spart über die Jahre viel Treibstoffkosten und ist außerdem gut fürs Gewissen!

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Alles gute mir selber & Dir liebe Catotje
    Von Rene im Forum Glückwünsche
    Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige