Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: ⫸ zahnzusatzversicherung

14.12.2017
  1. #21
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    also vielleicht gucke ich doch mal, ob ich bei der versicherung implantate mit hinzunehme. gibt es sicher als option. das wäre dann wirklich eine klasse sache.
    geht man bei implantaten auch von 10-15 jahren aus?


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    nein, viel länger.

    Die ersten Implantate wurden vor ca. 30 Jarhen gesetzt und man sagt, die sind heute noch drin.
    Implantate sind viel haltbarer.

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    ihr nehmt den bitte was fachen satz? 4,5??? nee, oder?
    dann seit ihr aber absolut am oberen ende der fahnenstange.

    klar, wenn die leute das bezahlen. ich würde es nicht.

    und wieso rechnet sich der niedrigere satz nicht?

    das mit den unterschiedlichen metallen stimmt, die soll man nicht mischen.
    daher würde ich auch wirklich eher auf vollkeramik gehen. Cerec ist ein verfahren, da frässt ein laser die kronen direkt ins material und das wird auch sofort prov. eingesetzt. vorteil ist man braucht kein provisorium und man hat schneller die endgültige versorgung.

    man kann natürlich auch am labor sparen indem man im ausland herstellen lässt. viele bkkn bieten dahin gehend auch einen IGV vertrag an, der beinhaltet 2 mal im jaht kostenfrei eine professionelle zahnreinigung und bei vollem bonus die regelversorgung zum nulltarif.
    und man kann den HKP auch ins netzt stellen, und andere zahnärzte sich unterbieten lassen. aber ich persönlich halte davon gar nichts.

    was implantate angeht, das stimmt die halten, sofern gut gesetzt und auch vorausgesetzt sie heilen ein, um die 10-15 Jahre. Sind aber sehr teuer.
    kommen so ( mit Zahnersatz ) zw. 1500-2500 Eur.


    soft

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Ah, super Thema. Mir geht's im Prinzip genau wie ich (Nadine). Ich habe eine Lücke, wei mir letztes Jahr ein Zahn gezogen wurde. Jetzt lass ich da in der Schwangerschaft natürlich nichts mehr machen, aber im nächsten Jahr will ich mir dann auch eine Brücke oder ein Implantat machen lassen. Ich hatte mich jetzt schon gefragt, ob man so eine Zusatzversicherung überhaupt abschließen kann, wenn man eine Lücke hat und wie lange man dann warten muss, bis die Versicherung für irgendwelche Leistungen aufkommt. Aber hier sind ja die Spezialisten dafür... Insofern lerne ich vielleicht gleich auch noch was.

    Also, zur Ausgangsfrage: Ich habe noch keine, will aber eine abschließen. Was die Leistungen und Kosten betrifft, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, dafür müsste ich erstmal die Angebote sehen - sprich: Was würde man grundsätzlich für sein Geld bekommen.

    Liebe Grüße
    Lisa

  5. #25
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    ihr nehmt den bitte was fachen satz? 4,5??? nee, oder?
    dann seit ihr aber absolut am oberen ende der fahnenstange.

    klar, wenn die leute das bezahlen. ich würde es nicht.

    und wieso rechnet sich der niedrigere satz nicht?


    soft

    Ja, wir berechnen zum großen Teil den 4,5 fachen Satz und wie gesagt, die Patienten werden umfassend aufgeklärt.

    Ausserdem ist eine Zahnarztpraxis mittlerweile ein normales Unternehmen, das genauso rechnen muß, wie jeder andere Betrieb der Angestellte beschäftigt.
    Da müssen alle Faktoren herangezogen werden.
    Du kommst ja aus der Branche, dann weißt du in etwa noch, wie es in Praxen läuft.
    Regressen, Einbehalte usw.

    Lg Dany

  6. #26
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    in der regel hat man 3-8 monate wartezeit und die ersten jahre nur einen begrenzten leistungsanspruch.

    zu den ksoetn kann man sagen, je älter je teurer, je mehr leistungen desto teurer und frauen sind auch teurer als männer ( hier grübel ich schon die ganze zeit ob das rechtens ist im zuge der gleichbehandlung )

    wenn du implantate absichern willst, dann sind das schon die komfort tarife, damit liegst du im oberen preissegment.


    soft

  7. #27
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Lisa2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    44
    Beiträge
    4.003
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Soft, was muss man denn da so ungefähr rechnen? Und wird es dann auch teurer, wenn man von vorneherein schon weiß, dass ein Implantat gemacht werden soll? So etwas muss man doch wahrscheinlich angeben, wenn man die Versicherung abschließt, oder?

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    wuermelchen, aber das alles rechtfertigt doch nicht so nen hohen satz.
    andere praxen kommen auch mit weniger aus.

    ausserdem nur weils vollkeramik ist, habt ihr doch keinen höheren arbeitsbedarf.
    dann muss ich mich fragen wie leute ihr praxen am laufen halten wenn sie nur den 1,8 fachen satz nehmen.

    ich splitte das mal anhand einer einzelkrone auf anhand der GOZ Position 221 ( normal bei ner Einzelkrone )
    1,8 facher satz = 131,60
    2,3 facher Satz = 168,16 ( normaler satz )
    4,5 facher satz = 329,00

    wie begründet ihr das? ich mein ab dem 3,5 fachen satz muss ja begründet werden.
    insbesondere im vergleich gesehen das die kassenposition 114,31 bringt. und der festzuschuss 117,31 ohne bonus ist.

    ich sehe den arbeitsaufwand im beschleifen nicht gegeben.

    soft

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    lisa, das kommt auf eintrittsalter an. so rund um 26 euro im monat denke ich kann man veranschlagen. ( in unserem alter )


    soft

  10. #30
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    wuermelchen, aber das alles rechtfertigt doch nicht so nen hohen satz.
    andere praxen kommen auch mit weniger aus.

    ausserdem nur weils vollkeramik ist, habt ihr doch keinen höheren arbeitsbedarf.
    dann muss ich mich fragen wie leute ihr praxen am laufen halten wenn sie nur den 1,8 fachen satz nehmen.

    ich splitte das mal anhand einer einzelkrone auf anhand der GOZ Position 221 ( normal bei ner Einzelkrone )
    1,8 facher satz = 131,60
    2,3 facher Satz = 168,16 ( normaler satz )
    4,5 facher satz = 329,00

    wie begründet ihr das? ich mein ab dem 3,5 fachen satz muss ja begründet werden.
    insbesondere im vergleich gesehen das die kassenposition 114,31 bringt.

    ich sehe den arbeitsaufwand im beschleifen nicht gegeben.

    soft
    Keramik an sich ist ein höherer Arbeitsaufwand.
    Warst du beim Eingliedern einer Vollkeramikkrone schon dabei?

    Bei uns ist das so, wie andere Praxen das regeln, ist nicht unsere Sache. Wir schauen dass wir unsere Qualität bringen und dementsprechend müssen wir auch faktorieren.
    Wie gesagt, die Patienten akzeptieren das.

    Und ich denke wir beide werden da sowieso nie auf einen grünen zweig kommen, weil du bei der KK arbeitest, und da von Grund auf schon anders über die ZA-Rechnungen denkst. Sorry, so ist das einfach.
    Hiermit überlasse ich auch den Thread seinem Ursprungsthema.

    Lg Dany

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige