Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: ⫸ zahnzusatzversicherung

11.12.2017
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    danilein, die mit der auslandsreisekrnakenversicherung? die käme ungefähr preislich hin.

    ich: dann aber vollverblendete brücken mit nem goldhaltigen kern oder? weil dann kommt der preis hin.

    soft
    ( die aktuell die versicherung vom deutschen ring favorisiert, gefolgt von der arag - die aber schon sehr umfangreich ist )


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Hääte jetzt auch bei zwei vollverblendeten Brücken vom Preis her gedacht, ist doch super.

    Man rechnet normal 1000,,-- € Eigenanteil pro Brücke

    *hüsel*

    wir sind sogar noch teuer, da wir hauptsächlich nur noch Vollkeramikarbeiten eingliedern.

  3. #13
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Ich habe eine Zusatzversicherung, da sind außer der Zähne auch noch Brille und so mit drin.
    Was genau und wie viel die kostet muss ich mal daheim nachschauen.

  4. #14
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen

    Man rechnet normal 1000,,-- € Eigenanteil pro Brücke
    meinst du das wäre in ordnung?

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    ich: dann aber vollverblendete brücken mit nem goldhaltigen kern oder? weil dann kommt der preis hin.
    ist das ne schlechte variante? hab bisher keine ahnung und will natürlich hinterher auch was ordentliches haben.

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    naja wuermelschen, man bekommt die auch schon ( vollkeramisch ) für knappe 600 euro eigenanteil

    kommt halt immer auf den faktor an.
    ich persönlich würde eben nicht den 2,3 fachen satz zahlen

    soft

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    nein, gar nicht schlecht, sondern hochwertig.

    ich persönlich würde bei vollverblendeten brücken eher auf nicht-edel-metall im kern setzen.
    besonders wenn noch gar kein weiterer zahnersatz drin ist.

    oder aber ich würde volllkeramik, gerne verec, brücken und kronen nehmen.


    soft

  7. #17
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    naja wuermelschen, man bekommt die auch schon ( vollkeramisch ) für knappe 600 euro eigenanteil

    kommt halt immer auf den faktor an.
    ich persönlich würde eben nicht den 2,3 fachen satz zahlen

    soft

    2,3 bei Vollkeramik rechnet sich halt so gar nicht.
    wir faktorieren bei 4,5 und haben sehr wenig Probleme das die Pat nicht zahlen.


    Wegen den Materialien.
    Man kommt so langsam komplett vom Metall weg.
    Da es durch unverträglichkeiten zu Spannungen kommen kann.
    man sollte darauf achten, dass wenn Metall, dass man bei einem bleibt und nicht immer wieder wechselt.
    Aber das wird in der Regel beim ZA vermerkt, welches Metall verwendet wurde.
    Da du, noch nicht so alt bist, würde ich auch eine Vollverblendete Brücke empfehlen (=komplett zahnfarben, nix metallenes zu sehen).
    Schon von den kosmetischen Gesichtspunkten.

    So genug Thread-Missbrauch betrieben.

    Bei Fragen, gerne....

  8. #18
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    ich weiß das inner wahrscheinlich gold sein wird und aussen dann in zhanfarbe die vollverblendung.

    ansonsten sind das echt alles böhmische dörfer für mich und @soft wenn du so schreibst von wegen..........vollkeramik, gerne verec, brücken und kronen
    dann qualmt mir nur der kopf.

    ich will eben was, was auch einige jahre hält und kein gold (jedenfalls nicht sichtbar), sondern nen zahnfarbene verblendung.
    wenn ich mir was wüschen dürfte und das geld hätte, wäre ich eindeutig für implantate. denn dazu müssen doch die nachbarzähne nicht 2abgeschliffen" werden, oder? das ist bei mir noch so ein knackpunkt der mich beim momentan angestrebten zahnersatz mächtig stört.

  9. #19
    ich
    ich ist offline
    Unterhaltungskünstler Avatar von ich
    Ort
    hier ;-)
    Alter
    41
    Beiträge
    10.849
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    @würmelchen
    finde das keine threadmissbrauch...hilft mir zumindest weiter, gerade wegen vollverblendung.

  10. #20
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: zahnzusatzversicherung

    Zitat Zitat von ich Beitrag anzeigen

    ich will eben was, was auch einige jahre hält und kein gold (jedenfalls nicht sichtbar), sondern nen zahnfarbene verblendung.
    wenn ich mir was wüschen dürfte und das geld hätte, wäre ich eindeutig für implantate. denn dazu müssen doch die nachbarzähne nicht 2abgeschliffen" werden, oder? das ist bei mir noch so ein knackpunkt der mich beim momentan angestrebten zahnersatz mächtig stört.

    Implantate sind derzeit auch mit das beste was man sich setzen lassen kann.
    Die liegen preislich (kann jetzt auch nur von uns sprechen) bei ca. 2000,-- € pro Implantat mit Aufbau =Krone.
    Die Zähne vor und nach der Lücke brauchen in diesem Fall (wenn sie nicht überkronungsbedürftig sind) nicht beschliffen werden und bleiben so wie sie sind.
    Metallkern und darauf Keramik ist schon ok! Die halten auch recht lange.
    Derzeit glaube ich wird gesagt 10 - 15 Jahre. Danach sind sie meist erneuerungsbedürftig.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige