Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ⫸ Wegeunfall als Werbungskosten absetzbar?

13.12.2017
  1. #1
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ Wegeunfall als Werbungskosten absetzbar?

    Hallo,

    die meißten haben wohl schon mitbekommen, dass ich gestern versucht hab, unseren Audi zu zerstören (naja - ich hab halt gepennt und nen ordentlichen Parkschaden verursacht).

    Jetzt hab ich irgendwo gelesen das man den Unfallschaden (also die Reparaturkosten) als Wegeschaden (weil es ja direkt auf dem Weg zur Arbeit war) in der Einkommensteuererklärung bei den Werbungskosten mit ansetzen kann.

    Hat das schonmal jemand von euch gemacht? Geht das?
    Kennt sich irgendeiner damit aus oder hat schonmal was davon gehört?

    Liebe Grüße, Jana
    - die heute in der Werkstatt wahrscheinlich der Schlag trifft :shock:


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    zwei-m-m
    Gast

    Standard

    Hallo Majana,

    ja, da hast Du recht. Die Kosten kann man ansetzen.

    Ist vielleicht ein kleines Trostpflaster für Dich.

    LG

  3. #3
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Hallo Jana,

    also es muss unmittelbar auf dem Weg passiert sein...kein Umweg. Dann darf auch kein Dritter für den Schaden aufkommen, also keine Versicherung. Und dann kann ich die Reparatur-Kosten, die Gutachter-Kosten, die Kosten für die Einschaltung eines Anwaltes, und auch die Wertminderung des Fahrzeuges als WK ansetzen.

    LG

    Amelie

  4. #4
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    darf man die Kosten komplett ansetzen? oder gibts da nen bestimmten Wert? oder muss das irgendwie gerechtfertigt sein z.B. wenn das auto noch 3500,- € wert ist darf die Reparatur dann nur so und so hoch sein?

  5. #5
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    aaaaaaaah Amelie - das ich nicht gleich an dich gedacht habe *anshirnklatsch*

    Also ich bin ins Büro gefahren und beim einparken dort vorm Haus hab ich das andere Auto nunja - ääähm gestreift um es mal vorsichtig auszudrücken. War also wirklich unmittelbar auf dem weg ins büro.

    Ich bin alleine Schuld und habe keine Vollkasko. Meine Haftpflicht vom Auto wird denke ich den Schaden am anderen Auto übernehmen. Aber auf meinem bleibe ich doch normal "sitzen", oder?! Und diese meine Kosten kann ich dann bei der Steuer absetzen?! Wär ja nicht schlecht.

  6. #6
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Na, dann! Wenn du ne Vollkasko hättest, könntest du das auch nicht der Versicherung melden, damit die SFK bleibt und diese Kosten auch bei er ESt absetzen.

    In deinem Fall: Alle Belege aufheben und dem FA den beruflichen Zusammenhang erläutern. Deinen Schaden musst du normal zahlen, und dann halt den Beleg mit deinen übrigen Werbungskosten einreichen. Du wirst sicher einen Fragebogen bekommen, damit die sehen, das es wirklich so war. Aber es ist möglich und wurde schon oft anerkannt. Wenn es dann aktuell ist, kannste mich ja nochmal fragen, wenn was nicht klar sein sollte.

    LG

    Amelie

  7. #7
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    :kuss: dankeschöööööön!

  8. #8
    Junior Mitglied Avatar von mondhexe
    Ort
    Idstein
    Alter
    39
    Beiträge
    413
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ja du bekommst dann vom FA nochmal nen extra Fragebogen auf dem du dann so Sachen vermerken must wie
    wos passiert ist
    Aktenzeichen der Polizei falls diese gerufen wurde
    Schreiben von deiner Kasko dazu (falls die nen Teil übernimmt oder eben halt nicht) usw

    Kat

  9. #9
    Forumsüchtig
    Beiträge
    12.300
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard

    Äh, hast du nicht beim Forumstreffen erzählt, dass du letztens erst mit dem Auto irgendwo was "gestreift" hast?

Ähnliche Themen

  1. Veilchenwurzel als Zahnungshilfe ?
    Von Lu im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31
  2. Erwartungen als Gast
    Von BIBA im Forum Für Trauzeugen und Gäste
    Antworten: 9
  3. Wegeunfall - wer zahlt?
    Von Nadja im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 4
  4. Werbungskosten und Erziehungsgeld
    Von Julia im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige