Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Thema: ⫸ Warum seid ihr in der Kirche?

12.12.2017
  1. #41
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Soft, ich finde deine Thesen/Argumente sehr allgemein. Was meinst du mit gerade als Frau sollte man der Kirche den Rücken kehren? Mir fehlt eine konkrete Argumentation. Viele haben schon geschrieben, das sie die Missbrauchfälle verurteilen, aber dies ist durch Einzelne geschehen und gedeckt worden. Leider fällt durch das Zölibat erst recht nicht auf, wenn sich Perverse untermischen. Warum willst du ALLE verurteilen? Jeder Mensch hat einen freien Willen und kann entscheiden: wenn er einen Arbeitsvertrag unterschreibt, muss er die Konditionen akzeptieren. Ansonsten sollte man nicht unterschreiben. Meine Eltern bzw fast meine ganze Familie sind Leute, die eigentlich nicht zur Kirche gehen, noch nicht mal Ostern oder Weihnachten, allerdings die Kirche als Dienstleistung für Taufe, Hochzeit etc in Anspruch genommen hat. So bin ich als Katholikin aufgewachsen. Trotzdem fand ich den Religionsunterricht toll und fand es immer schade, das meine Eltern jede versuchte Diskussion mit den Worten "die haben alle Dreck am Stecken" beendet haben. Die Rolle der Frau hat mich in der katholischen Kirche sehr gestört und ebenso die Tatsache, das mir ein Pastor im Namen Gottes meine Sünden vergibt. Ich habe eine Moschee besucht, hab mir sogar eine Zeugen Jehova Versammlung , einen Neuapostolischen Gottesdienst besucht und wollte Buddhist werden - bis mir klar wurde, das man entweder als solcher geboren wird, oder es nicht für einen bestimmt ist. So wurde ich in meinem Glauben gefestigt. Als ich auf eine winzige Nordseeinsel zog und die Einheimischen kontaktscheu waren, bin ich dort in die Kirche gegangen und die Gemeinde hat mich aufgenommen. Allerdings die evangelische (bei den Katholiken habe ich es nicht versucht, da ich mit Nonnen nichts anfangen kann - auch wenn ich großen Respekt vor ihrem Lebensweg habe). Über die Gemeinde wurde ich integriert - obwohl ich eine andere Konfession hatte) Die Pfarrerin hat in ihren Predigten immer einen aktuellen Bezug gehabt, egal ob In- oder Ausland oder gerne auch Bezug zum dritten Reich angestellt und somit "aufgearbeitet" wie du es sagst. Und das gleiche kann ich über jede evangelische Gemeinde sagen, in der ich seitdem war (durch 3 Umzüge). Ich mag es in der Kirche Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen zu singen und beten. Ich finde es gut zu wissen, das es weltweit Orte gibt, an denen ich immer Willkommen bin und um Hilfe bitten könnte. Ebenso finde ich nicht, das Spirituelles und Kirche ausschließt: ich glaube fest an Wiedergeburt und Karma, übe mich im Auren sehen, deute Träume, etc.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    ich halte mich tatsächlich mit absicht sehr allgemein- eben weil die kirche ja auch gerne allgemein positiv bewertet werden will.

    deine argumentation warum du dich in der kirche gut aufgehoben fühlst, kann ich tatsächlich nachvollziehen und auch verstehen.
    so eine antwort in der art, finde ich gut. du bist da- weil du persönlich gewinn draus ziehst. damit kann ich danna uch was anfangen.


    warum ich es grade als frau nicht nachvollziehen kann- erstmal speziell auf mütter bezogen- ganz klar die immer noch gedeckten missbrauchsfälle. ich könnte keinem priester merh trauen und schon gar nicht mein kind dort sicher aufgehoben wissen.
    und schon gar nicht könnte ich mich mit dieser institution die das immer noch deckt indentifizieren.

    frauen generell: katholisch: die bedeutung der frau. gleichberechtigung kann die kirche doch noch nicht mal schreiben- geschweige denn leben. und für christen überhaupt: die geschichte der kirche ist voll davon das frauen unterdrückt und nichts wert waren/sind.
    frauen wurden im namen der kirche verbrannt- und mir ist nicht bekannt das die heutige kirche sich davon distanziert.
    weise frauen ( heilkundige), hebammen- frauen die gutes taten, wurden von kichlichen männern verbrannt- und nein, mit diesem werdegang kann ich selber heute nicht guten gewissens dem christentum angehören.

    stellt man sich als mitglied den diese fragen nicht? oder beugt man sich- aber warum beugt man sich?

    andersrum: mein teamchef kann noch so toll sein, aber wenn das management von oben beschissen ist, dann ist die firma doch nciht super nur weil es der direkte vorgesetzte ist? überall sonst verlangen wir ein faires miteinander- aber trotzdem ist man in der kirche? das versteh ich nicht.

    soft

  3. #43
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Kleine Anmerkung: :-) in der altkath. Kirche sind Frauen gleichberechtigt und können auch Priesterinnen werden.
    In der röm-kath. nicht. Verstehe auch nicht warum, woanders gehts ja auch... aber...endlos-Thema :-)

  4. #44
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    warum ich es grade als frau nicht nachvollziehen kann- erstmal speziell auf mütter bezogen- ganz klar die immer noch gedeckten missbrauchsfälle. ich könnte keinem priester merh trauen und schon gar nicht mein kind dort sicher aufgehoben wissen.
    .
    ich mag hier nicht groß mitdiskutieren. für mich persönlich ist die kirche - bin katholisch - nicht nur rom bzw. der vatikan, sondern hauptsächlich meine pfarre, in der ich gut integriert bin, mich wohl fühle und freunde habe.

    aber zu diesem absatz wollte ich nur kurz anmerken, dass es auch erzieher und lehrer gab und gibt, die sich sexuell an kindern vergriffen. trotzdem geht lukas in den kindergarten, wird zur schule gehen und darf auch mal im sportverein oder wo auch immer mitglied sein, wenn er das möchte.

    man kann nicht alle in einen topf werfen wegen einiger schwarzer schafe. und so würde ich auch für unseren pfarrer (und einige andere mir sehr gut bekannte) die hand sehr wohl ins feuer legen.

  5. #45
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    sahra- deine äusserung ist sehr ähnlich mit einer die im ddr thread getroffen worden ist, und für die der poster zerissen worden ist.
    nämlich das man sich an regeln halten muss.
    Mit dem entscheidenden Unterschied, dass der, der die Kirche verlassen möchte, einfach gehen kann und niemand gezwungen wird, sich diesen Regeln zu unterwerfen.

    Sahra

  6. #46
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    besita- lehrer, trainer die sich an kindern vergriffen haben- die alle bekommen sehr heftige sanktionen zu spüren ( absolut zu recht ).
    priester- naja- wenns nicht anders geht werden die halt versetzt. das wars dann aber auch.
    wie kannst du da sicher sein das dein kind nicht doch irgendwann mit einem solchen zu tun bekommt? ich finde das risiko unglich höher- vor allem weil einem ja nun auch bewusst ist wie die damit umgehen?


    sahra- schon richtig- aber mich trifft die aussage so sehr. diese art die dinge als gegeben zu betrachten und nicht zu hinterfragen- weil es ist ja eine regel. das ist das was mich erschreckt.



    soft

  7. #47
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    [QUOTE=softcake;1283795]findest du nicht das es unfair ist das die kirche als arbeitgeber in deutschland sich nicht an die gleichen regeln halten muss wie andere arbeitgeber auch?
    ich finde das mit der gesetzgebung absolut nicht vereinbar.

    /QUOTE]

    Nur ganz kurz: ich arbeite bei der Kirche: Die kath. Kirche muss sich daran halten, wird auch gemacht. Aber ein Mitarbeiter unterschreibt sie Grundordnung des kirchlichen Dienstes, weiß auf was er sich einlässt, kann schwarz auf weiß nachlesen ... klar, gibt es einen Unterschied ob eine Sekretärin mit nem Lebenspartner zusammenlebt oder eine PR. Oder ob eine Sekretärin ihr Kind vom RL-Unterricht abmeldet oder eine RL selber ...

    Und obwohl ich bei der kath. Kirche arbeite, darf mein Kind, wenn es mag, in eine Jugendgruppe etc. gehen.
    Wir haben unseren Pfarrer, da gehen wir in den Gottesdienst ... der ist ok für uns.

    Aber bei den anderen, von denen ich nur eine Geschichte (egal welche) weiß, kann ich nicht in die Kirche!

    Wegen Priestern: bei uns war ein großer Fall von Mißbrauch in einem kirchlichen Internat. Seitdem müssen alle (auch Priester) ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen aus dem hervorgeht, dass bisher keine Delikte deswegen vorgefallen sind.

  8. #48
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    grundordnung hin oder her- andere arbeitgeber dürfen auch keine tarifverträge haben die dem gesetz widersprechen. gesetz ist gesetz und die höchste rechtsform im staat. da muss sich IMO auch die kirche als arbeitgeber dran halten.
    alles andere ist für mich rechtsbruch. und ich verstehe es nicht wie man das in deutschland zulassen kann.

    polizeiliches führungszeugniss? und was ist das wert? formal betrachtet nix. da steht doch nur was drin wenn du verurteuilt respektive eine vorstrafr hast- mehr aber auch nicht.. hier springt doch schon viel früher die kirche ein, die die ihre leute dann schützt- es kommt doch so oft gar nicht so weit das die behörden offiziell kenntnis haben. nein, darauf kann man gar nix geben. oder wieviele von den priestern die missbraucht haben sind verurteilt worden? und dazu kommt ja noch die dunkelziffer der priester von denen man es sagt- die aber nie namentlich genannt worden sind, und dann die die bevor irgendwas auf kam einfach versetzt worden sind.

    mir ist da übrigens auch noch was eingefallen- eine bundesstudie zum thema behinderten. wusstet ihr das jeder zweite behinderte mensch schon sexuell belästigt worden ist- so und dann muss ich mir die fareg stellen- da sehr viele von menschen in kirchlichen einrichtungen betreut werden- hat sich überhaupt irgendwas geändert? man muss ja fast sagen - nein.
    die kirche und ihre kontrollinstrumente versagen völlig. was mich dann wieder dahin bringt das die kirche ein solches verhalten toleriert und dann muss ich ich doch als gläubiger mensch wieder fragen: was mache ich denn als mitglied einer solchen institution?

    soft

  9. #49
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    wie kannst du da sicher sein das dein kind nicht doch irgendwann mit einem solchen zu tun bekommt?
    einfach, weil ich unsere priester und leute aus meiner pfarre hier einfach sehr gut kenne.

    woher wüsstest du, dass dein kind nicht an einen schlechten erzieher gerät?
    da nützt mir das ganze strafsystem (das von mir aus noch viel härter sein könnte!!!) nichts, wenn es mein kind erwischt. trotzdem kann ich es nicht zuhause einsperren, weil an allen ecken und enden böse leute warten könnten.

    außerdem glaube ich nicht, wenn sich ein heutige priester an einem kind vergreift und das aufkommt, dass er nur versetzt wird. priester haben sich an unser rechtssystem zu halten und können genauso vor gericht gestellt werden. schließlich zahlen sie auch strafe, wenn sie beim zu schnell fahren erwischt werden.

    das problem in dieser thematik liegt für mich, dass viele missbrauchsfälle erst aufkommen, wenn sie schon verjährt sind. dann kannst du dem priester wohl nicht mehr viel anhaben - aber auch nicht einem erzieher in einem weltlichen internat, oder?

  10. #50
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Wenn ich das richtig in den Medien mitbekommen habe, hat die katholische Kirche gerade erst in Belgien zur Aufklärung von vergangenen Missbrauchfällen beigetragen und ist für den offenen und ehrlichen Umgang - auch seitens Skeptikern - gelobt worden. Man hat sich bei den Opfern entschuldigt und will Entschädigung zahlen. Das ist doch ein guter Anfang. Und in Deutschland ist man doch noch dabei - soweit ich weiß. ...hat der Papst nicht auch schon bei einem Besuch ein Opfer getroffen und sich mit ihm unterhalten? ...es gibt Statistiken darüber wieviele Kinder in der Institution Familie vom Vater, Onkel, Großvater, etc missbraucht werden. Stellen wir deswegen ALLE Männer unter Generalverdacht und beschuldigen alle Frauen ihre Augen vor der Wirklichkeit zu verschließen und zu vertuschen? ...ich bin gerade Mutter geworden und wünsche meinem Kind tiefes Urvertrauen, ich möchte nicht, das er grundsätzlich anderen Misstrauen entgegen bringt. Ich höre bei anderen Menschen auf meinen Bauch und habe noch nie falsch gelegen. Trotzdem soll er auch wissen, das sein Körper nur von anderen berührt werden darf, wenn er das richtige Bauchgefühl dabei hat. Und wenn nicht soll er sich wehren. Ich hoffe mein Kind kommt nie in eine solche Situation, in der ein Anderer im Leid zufügt, aber falls dies doch geschehen sollte, hoffe ich das er genug Vertrauen hat es mir zu sagen.

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
  2. Wie seid ihr mit der Entscheidung umgegangen?
    Von Francesca im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 36
  3. TV - Plasma vs. LCD - was habt Ihr und wie zufrieden seid Ihr?
    Von Tanja im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 18
  4. Woran habt ihr gemerkt dass ihr schwanger seid?
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 148
  5. Wohnt Ihr noch da, wo Ihr aufgewachsen seid?
    Von sabiny im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 105

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige