Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Thema: ⫸ Warum seid ihr in der Kirche?

11.12.2017
  1. #31
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Ich mag mich nicht an der Ausgangsfrage beteiligen, aber schnell etwas zur Bibel sagen, das meines Erachtens viel zu oft missverstanden wird:
    Das Alte Testament ist eine Sammlung von Geschichten, zum großen Teil von Mythen und uralten mündlichen Überlieferungen, die irgendwann einmal zusammengetragen wurden. Nichtsdestotrotz sind die Texte für uns Christen wertvoll und wichtig, weil sie viel über die Entstehung unseres Glaubens und seine Wurzeln verraten (wenn man sie entsprechend einordnet und in den historischen Zusammenhang bringt - deshalb bringt es m.E. nicht besonders viel, die Bibel "einfach mal komplett durchzulesen", besonders bezogen aufs AT). Dass ein Christ "glauben muss, was in der Bibel steht" (bezogen aufs AT), ist allerdings totaler Blödsinn. Das erklärt sich z.B. schon dadurch von selbst , dass es 2 (!) komplett unterschiedliche Schöpfungsgeschichten gibt, die auch noch direkt hintereinander stehen. Da kriege ich ja direkt am Anfang des Buches schon Probleme, wenn ich alles so glauben will, wie es da steht . So bringe ich schon meinen Fünftklässlern bei, dass die alttestamentlichen Bibelstorys stets vor dem Hintergrund ihrer Entstehung zu verstehen sind und nicht als bare Münze genommen werden können. Mit der geschichtlichen Analyse und zeitlichen Einordnung der Texte beschäftigt sich übrigens die komplette alttestamentliche Wissenschaft (also Theologen - die sitzen nicht den ganzen Tag in der Uni und beten nur ).
    Es gibt sehr wohl Splittergruppen, die auf eine wörtliche Bibelauslegung bestehen, diese sind allerdings eher in Richtung Sekten einzuordnen (z.B: die sog. Kreationisten in USA - George W. lässt grüßen). Wenn ich jedenfalls in meinem Unterricht behaupten würde, Gott hätte die Erde in 7 Tagen aus dem Nichts erschaffen bzw. Eva aus Adams Rippe geknetet, dann hätte ich ziemlich schnell ein Problem mit "der Kirche" bzgl. meiner Lehrerlaubnis.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Koryphäe Avatar von *Caro*
    Beiträge
    6.465
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Ich bin schon vor Jahren aus der Kirche ausgetreten, weil ich mich mit dem was unsere Gemeinde so macht nicht identifiziere.
    Und der Glaube an sich hat für mich nichts mit Kirchensteuer zahlen zu tun.

  3. #33
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Also ich finde dieses Buch Gespräche mit Gott seltsam... Überheblich geschrieben. An das zu Glauben was darin steht genauso unreflektiert wie das zu Glauben was in der Bibel steht.

  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Zitat Zitat von indra Beitrag anzeigen
    Und ich frage mich, ob Soft wirklich am Thema interessiert ist, oder ob sie nur in der Vorweihnachtszeit für eine Grundsatzdiskusion sorgen wollte (daher mein: willst du spielen?).
    wenn ich für eine grundsatzdiskussion hätte sorgen wollen, dann wäre ich eher explizit auf die glaubensfrage eingestiegen.
    nein will ich nicht, ich hatte und hab in den medien den missbrauchskandal in den niederlanden verfolgt. und auch den klimbim um weltbild ( ich farg mich da u.a. auch warum eine spirituelle institution sich so aktiv am konsummarkt etablieren will ) und auch das ganez trara um das streikverbot der kirchlichen angestellten.
    und zum guten schluss auch weil ich mich immer mehr auf einen spirituellen weg begebe, den ich mit anfang 20 schon mal eingeschlagen hab und jetzt erst wieder gefunden habe...

    Zitat Zitat von Sahra Beitrag anzeigen
    Ich bin eine recht überzeugte Katholikin - und nein, ich finde es nicht gut, wie die Kirche mit den offensichtlichen Missbräuchen und Misshandlungen in ihren Einrichtungen und in Gemeinden umgegangen ist, aber es ist für mich kein Grund auszutreten.
    missen möchte.

    2) Wie schon geschrieben verurteile ich Missbrauch und Misshandlung und die offensichtliche Vertuschung, die in der Kirche stattgefunden hat. Aber ich wandere auch nicht aus Deutschland aus, weil Deutschland 2 Kriege angezettelt ist und wie man jetzt wieder vermuten muss, auf dem rechten Auge blind ist. Ich stehe dafür, dass Kirche keine Kinderschänderbande ist ... sondern viel, viel Gutes bewirkt.

    Sahra
    hier hab ich ne frage: wieso vergleichst du deutschland mit der kirche. für mich haben die beiden nix gemein.
    aber wenn du da meine meinung zu willst: deutschland hat gezahlt- das ist in irgendeiner form wiedergutmachung. und deutschland setzt sich auch öffentlich mit seinen schandtaten auseinander.
    das tut die kirche nicht- im gegenteil. man schützt, man versteckt, man übergeht.

    ich kann es in meinem freihheitlichen denken einfach nicht verstehen das man mitglied einer institution ist- die bis zum heutigen tage grundlegende gesetze nicht umsetzt- einer institution vertraut die ( grade wenn man mutter ist ) den kindesmissbrauch bis heute unterm dem mäntelchen das nicht sein kann was nicht sein darf versteckt.
    die ihren arbeitnehmern recht verwehrt auf die wir alle, sofern wir keine beamten sind, setzen können.
    ich könnte das noch ewig weiter führen- für mich ist die kirche so wie sie bis heute immer noch ist, etwas das man grundlegend reformieren muss oder alternativ verbieten muss.

    ich versteh es nicht wie man als gläubiger mensch sich wissend in diese institution hineinbegeben kann, ich finde keine gründe dafür.
    weil es immer so war, weil man so sozialisiert wurde- ist für mich etwas wo mir die haare zu berge stehen- wo ist denn da die eigene weiterentwicklung? wenn die menschen damals in der ddr das gleiche prinzip zu eigen hätten, wären wir immer noch 2 staaten.

    fortschritt, weiterentwicklung- finde ich wichtig. sich mit seinen schandtaten auseinander setzen- auch wichtig- sehe ich bei der kirche nicht.
    ich sehe auch bis zum heutigen tage nicht das sich die kirche mit ihrer vergangenheit im dritten reich auseinandersetzt.
    braucht man denn wirklich dieses konstrukt um seinen glauben zu leben? würde zu glauben nicht eher bedeuten das man grade der kirche den rücken kehrt ( grade besonders als frau )?



    soft

  5. #35
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    @ Soft

    Ich lebe freiwillig in Deutschland und bin freiwillig in der Kirche - das ist für mich der Vergleich. Eine Schulfreundin z.B. fand Deutschland immer doof und konnte mit der ganzen Vergangenheit kaum leben ... für sie war klar, dass sie so bald wie möglich geht.

    Der Punkt, den ich damit irgendwie verdeutlichen wollte ist, dass ich weder alle Deutschen, alle Männer, alle Muslime, alle Katholiken .... über einen Kamm schere, weil ein paar von ihnen Scheiße gebaut haben und ich die "Organisation" deshalb/ablehne oder verlasse - der Vergleich an sich mag hinken. Ich hoffe sehr (und sehe nicht so schlechte Ansätze), dass sich die Kirche bewegt ... schneller wäre zwar gut, aber so ist es besser als garnicht.

    Als Angestellter der Kirche kennt man die Regeln vorher (ebenso wie Beamten wie Du selbst schreibst) und jeder, der sich in dieses Arbeitsverhältnis begibt, muss das akzeptieren (es gibt ja auch noch andere Arbeitgeber). Natürlich finde ich es nicht toll, dass meine Lieblingslehrerin gehen musste, weil sie sich nach ihrer Scheidung wieder neu verliebt hat und heiraten wollte oder bedauerte es, weil ich sehr guter Lehrer unserer Schule gegangen ist, weil er seinen Freund heiraten wollte. Mein Vater arbeitet bei der Kirche und merkt auch, dass es gerade in diesen Bereichen oft gerne anders würde als er darf ... Aber wie schon gesagt ... man kennt die Regeln vorher und muss sich - auch wenn das Leben anders verläuft als geplant - daran halten.

    Sahra

  6. #36
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    findest du nicht das es unfair ist das die kirche als arbeitgeber in deutschland sich nicht an die gleichen regeln halten muss wie andere arbeitgeber auch?
    ich finde das mit der gesetzgebung absolut nicht vereinbar.

    sahra- deine äusserung ist sehr ähnlich mit einer die im ddr thread getroffen worden ist, und für die der poster zerissen worden ist.
    nämlich das man sich an regeln halten muss. das sehe ich persönlich tatsächlich anders. ich finde regelungen die sich als unfair, menschenverachtend oder diskriminiernd ( zb ) darstellen- eben nicht als regeln an die ich mich zwingend halten muss.
    sowas halte ich für zwingend zu hinterfragen und keinesfalls für akzeptabel oder tolerabel. da würden sich mir dringend handlungsbedarf aufdrängen.

    und dann frag ich mich ob sich ein gläubiger nicht erst recht diese fragen stellen müsste?


    soft

  7. #37
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    Zitat Zitat von indra Beitrag anzeigen
    @ Claudi: meines Wissens nach hält sich jede Religion für die einzig richtige und dennoch leben die meisten Menschen friedlich nebeneinander her. Und ich wüsste nicht, das tatsächlich eine religiöse Lehre kriegerisch/feindselig ist und sagt: schlachtet euch gegenseitig ab. Wo in der Bibel steht geschrieben oder läßt sich interpretieren, das es eine Sünde ist eine Mischehe zu führen? Es sind die kleingeistigen Menschen, die die Kirche mit ihrer intoleranten Moralvorstellung vergiften - das hat nichts mit Gott, Jesus oder sonst wem zu tun.
    Natuerlich sind es die Kleingeistigen, die immer wieder die Bibel fuer woertlich nehmen und wirlich in jede Aussage, das hineinterpretieren, was sie fuer richtig halten. Wenn also jemand schon grundsaetzlich ein Problem mit Mischehen hat, reicht fuer solch eine Person nur der Begriff "Unzuechtige" und da ist ganz gleich, was damit ueberhaupt gemeint ist. Und da gibt es eben einiges, welches man entsprechend auslegen kann.

    Ich habe leider aber auch hier drueben noch nicht erlebt, dass mal irgendein Oberhaupt einer Kirche sich auf die Seite der angegriffenen Gruppen stellt. Ganz uebertrieben gesagt, es werden lieder 20 Demonstrationen gegen Abtreibungen und Homosexuelle ins Leben gerufen, anstatt auch nur ein einziges mal auf den Tisch zu hauen und zu sagen, dass man sich von solchen Kleingeistern distanziert und solche extremen und fanatischen Kirchengemeinschaften nicht duldet und auch nicht als christlich einstufen sollte.
    Das habe ich einfach noch nicht erlebt, stattdessen wird nichts gesagt oder ein oeberflaechlicher Kommentar abgegeben. Dann wird vertuscht und geheim gehalten und Priester in Missbrauchsfaellen, zum Beispiel, in andere Ecken des Landes versetzt und alle zum Stillschweigen verdonnert, damit dem guten Ruf der Kirche nicht geschadet wird.
    Das klingt natuerlich uebertrieben und natuerlich ist das nicht ueberall der Fall, aber leider werden bestimmte Taten unter den Teppich gekehrt, weil man sich vor dem Schaden fuerchtet. Das dieser dann umso groesser ausfaellt, wenn solch kleine Geheimnisse ans Tageslicht kommen, sollte doch mittlerweile klar sein.

    Wenn man sich nicht ausdruecklich distanziert und die entsprechenden Worte fuer solche Kleingeister und andere Spinner bereit haelt, muss man damit rechnen, dass andere denken, dass man solch ein Verhalten toleriert und auch akzeptiert. Ueber den entstehenden Schaden darf man sich dann nicht wundern.

    Und zu den Kreationisten sage ich mal nichts, da steht ja momentan eine Person hier drueben ganz gross in den Schlagzeilen. Sie moechte die Evolutionslehre in der Schule abschaffen und stattdessen "intelligent design" (Gott schuff die Erde) lehren lassen. (Religionsunterricht gibt es hier uebrigens an keiner oeffentlichen Schule. Dafuer geht man in den Sonntagsunterricht der Kirche.z)
    Sie laesst sich auch ordentlich aus, ueber diese Unzucht und den Untergang aller christlichen Werte, wenn wir Homosexuellen die gleichen Rechte einraeumten, wie "normalen" Menschen. Fuer mich sind das Einstellungen, die man so im Dritten Reich mal propagiert hat. Und wieder stellt sich kein Oberhaupt irgendeiner Kirche hin und haut der Dame mal richtig auf die Finger und weist sie zurecht. Es wird einfach geduldet.

  8. #38
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    mir ist da noch etwas dazu eingefallen- insbesondere auch was die protestanten ganz genauso betrifft- der nordirland konflikt.
    die einen gegen die anderen- und beide kirchen haben sich hier nicht mit ruhm bekleckert- ganz im gegenteil.
    es ging hier zwar tiefer als nur die religiöse ausrichtung- nichts desto trotz was hat die kirche denn in diesem 'bürgerkrieg' positiv beigetragen? also etwas was wirklich sinnvoll geholfen hat und nicht nur politische augenwischerei gewesen ist?

    glaube ist glaube- und kirche ist politik. letzteres verbinde ich eigentlich nicht mit glauben.


    soft

  9. #39
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    guckst du gerade Phoenix? Da läuft etwas über Nordirland: http://www.phoenix.de/content/phoeni...tum=2011-12-18

  10. #40
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum seid ihr in der Kirche?

    ja, genau deshalb kam ich drauf- beim durchklicken und da hab ich mich dran erinnert das ich darüber mal ein referat gehalten hab und das ich vor einigen jahren in belfast gewesen bin.
    das war mal riesenthema im religionsunterricht in der oberstufe ( ja, hab ich gemacht- ich bin getauft, zu kommunion gegangen und gefirmt worden- das nur mal zu meiner vita )


    soft

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
  2. Wie seid ihr mit der Entscheidung umgegangen?
    Von Francesca im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 36
  3. TV - Plasma vs. LCD - was habt Ihr und wie zufrieden seid Ihr?
    Von Tanja im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 18
  4. Woran habt ihr gemerkt dass ihr schwanger seid?
    Von Anika im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 148
  5. Wohnt Ihr noch da, wo Ihr aufgewachsen seid?
    Von sabiny im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 105

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige