Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Warum kein oder nur ein Kind?

Teilnehmer
27. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sterilität einer der Partner

    10 37,04%
  • Karriereziel eines Partners noch nicht erreicht

    1 3,70%
  • Noch nicht der richtige Zeitpunkt

    3 11,11%
  • Wir möchten einfach keine Kinder

    1 3,70%
  • Das Geld reicht nicht

    7 25,93%
  • Keine Betreuungsmöglichkeiten

    3 11,11%
  • Ein Kind ist anstrengend genug

    1 3,70%
  • Bisher nicht den richtigen Partner dafür getroffen

    1 3,70%
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: ⫸ Warum bekommen die Deutschen so wenige Kinder....

16.12.2017
  1. #11
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum bekommen die Deutschen so wenige Kinder....

    stimmt, ohne das Kinderbetreuungsgeld in Ö (zwischen € 480 und max. € 2.000pm, je nach Länge und Einkommen) gings auch gar nicht...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum bekommen die Deutschen so wenige Kinder....

    Weil das teure Leben angesprochen wurde. Ich denke, dass es nicht unbedingt das teure Leben ist, sondern die damit verbundenen Sorgen und Aengste vor der Zukunft, die eigenen und fuer das Kind.

    Bestes Beispiel hier drueben...trotz fehlender Unterstuetzung des Staates und horrenden Kosten fuer Betreuung von Kindern unter 5 Jahren stieg die Zahl der Geburten kontinuierlich an. Mit Beginn der Wirtschaftskrise stagniert das ganze nun schon seit einer Weile und die Geburtenrate sinkt.
    Was auch voellig normal ist, dennoch bekommt man hier mehr Kinder. Und das ohne Mutterschutz, Elternzeit (6 Wochen nach der Geburt wieder arbeiten oder ohne Arbeit dastehen). Ich denke, dass die Deutschen da schon aengstlicher sind und deshalb lieber noch etwas warten bis der richtige (finanziell sichere )Zeitpunkt kommt und bevor man sich versieht, sind 10 Jahre um oder es kommen andere Probleme dazwischen.

  3. #13
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Warum bekommen die Deutschen so wenige Kinder....

    Was mir noch eingefallen ist:

    Als ich hier vor einigen Jahren ist mir aufgefallen, wie jung hier manche sind. Keine Ahnung ob es an meinem Freundeskreis liegt, ich war mit 29 die allererste, die geheiratet hat und dann (wenn man die "normale" Reihenfolge einhält ;o) auch mit der Kinderplanung hätte anfangen können. Denn auch meine Freundinnen, die einen festen Partner haben sind mit Mitte 30 noch nicht unter der Haube.

    Gruß, SAhra

  4. #14
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Warum bekommen die Deutschen so wenige Kinder....

    Da hab ich kürzlich mal eine Umfrage dazu gesehen und die Hauptantwort war das Deutschland kein Kinderfreundliches Land sei, alleine schon wenn man eine Meitwohnung sucht da ist es wohl in einigen Regionen Deutschlands so das man mit Hund, Katz, Maus, ect. kommen kann aber ja nicht mit Kindern. Bei vielen Vermietern heißt es Kinder machen dreck, Kinder sind laut, ...

    Außerdem war noch ein Grund das man heute nicht sicher sein kann was die Zukunft bringt, wie lange behält der Haupternährer seinen Job, ...

    Und dann spielt eben das liebe Geld auch noch eine sehr große Rolle. Ich nehme da jetzt mal alleine Mietkosten bei uns als Beispiel. Eine 2 Zimmerwohnung was viele Paare am Anfang bewohnen bekommt man eigentlich fast nicht unter 600€, wir hatten vor dem Wechsel in die ETW eine 3-Zimmer DG Wohnung mit 70 qm ohne Keller, Garage und Balkon und haben 700€ kalt bezahlt, wobei man in dieser Wohnung mit Kind nicht hätte auf dauer wohnen können, dafür war das Kinderzimmer einfach zu klein. Freunde von uns sind jetzt in eine 4 ZW mit 90 qm gezogen und bezahlen bereits 900€ kaltmiete. Aber die Meite allein sind nicht alle kosten die man so zu bewältigen hat, da kommen ja dann noch Versicherungen, Auto, Strom, Telefon, ect. dazu. und dann natürlich auch noch Lebensmittel.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. einfach nur krank selbst die deutschen :-)
    Von Rene im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 1
  2. Warum müssen Kinder immer...
    Von Molly25 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  3. Wer von Euch möchte keine Kinder haben?Und warum???
    Von Schnuffeline im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige