Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: ⫸ Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft mit!

13.12.2017
  1. #31
    Frischling
    Beiträge
    7
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Genau, super Beispiel für die einheitliche, gerechte Gestaltung der Umsatzsteuer:

    "Hoteliers müssen für Einnahmen aus Übernachtungen seit 1. Januar 2010 nur noch den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent zahlen. Die Branche spart sich dadurch in Deutschland nach Schätzung von Experten pro Jahr eine Milliarde Euro. Diese Steuerentlastung hatte massive Kritik von Wirtschaftsexperten und der Opposition hervorgerufen."

    Eine Milliarde weniger für den Staat. Aber das kann er ja jetzt mit den paar Kröten der privaten Kunstschulen wieder reinholen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Ich unterschreib mal bei Heike. Der Einzelfall mag immer anders denken und dass es gibt zig Beispiele dafür, dass die Trennung bei den Steuersätzen 7 bzw. 19 % überprüfungswürdig sind. jetzt da einige besondere Beispiele herauszupicken, ist polemisch. Einige haben sicher inzwischen keine wirklich Berechtigung und dass der Steuersatz für Hoteliers nun ein reines Steuergeschenk ist, wissen wir. Es gibt aber genug Beispiele dafür, dass man sich mal etwas dabei gedacht hat, warum einige Dinge geringer besteuert werden.

    Brot ist ein Grundnahrungsmittel, deshalb wird es wie die meisten LEbensmittel ermäßigt bseteuert. Balettunterricht ist und bleibt ein Freizeitsport. Das mag für den einzelnen ein Dilemmer sein, aber ich kann die Denkweise des gesetzgebers dahigehend verstehen. Und man darf nicht vergessen, dass der Regelfall nun mal di 19 % sind und es für einige Dinge eine Befreiung gibt bzw. einen ermäßigten Steuersatz. Das gilt aber nur für verhältnismäßig wenige Dinge. Aber viele Lehrtätigkeiten im Bereich der erwachsenenbildung müssen voll besteuert werden, weil sie nicht unter eine Befreiung fallen.

  3. #33
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Hier nochmal eine Seite mit Infos:

    http://www.petition-kultur.de

    Unsere hiesige Diskussion ist auch verlinkt!

    http://www.petition-kultur.de/meinungen-im-internet/

  4. #34
    aufsteigendes Mitglied Avatar von tamborini
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.254
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    danke für die interessanten Beiträge.
    Habe weder Ballett- noch Yogaschule, auch keine Kids im entsprechenden Alter.
    Ich hatte aber von der Sache noch nichts gehört und finde die verschiedenen Meinungen interessant.

    Ich glaub, ich unterstütze die Petition.

  5. #35
    Frischling
    Beiträge
    7
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Für alle die hier mit diskutiert, oder sogar unterschrieben haben. Mit über 96.000 Stimmen haben wir die Petitionsgrenze weit überschritten und vor wenigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Herr Schäuble die geplante Gesetzesänderung zurücknimmt. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben! Ich hoffe, ihr werdet auch davon profitieren.

  6. #36
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Das ist prima für Dich! Freut mich sehr. Da sieht man eben mal dass es auch oft etwas nützt aktiv zu werden.

  7. #37
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft


  8. #38
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Umsatzsteuerpflicht für Musik-, Tanz- und Ballettschulen verhindern! Bitte helft

    Das freut mich sehr für Euch

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Bitte helft mit!
    Von Kinderwunsch-Jena im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 7
  2. Cewe - helft mir mal bitte...
    Von Kristin im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 9
  3. Bitte helft mir - WW online
    Von Miwi im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige